Stadtpark
Veranstaltungen
- + November 2018 [aktMonat=10] anzeigen
November 2018
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930
Rückblick
28.06.2018 - Erstes Brückenteil eingehoben
Am 26. Juni 2018 konnte das erste Brückenteil für die Rad- und Fußweg-Brücke über die B169 (“Schlange”) eingesetzt werden. Per Schwerlastkran wurde das 12,50 Meter lange Brückenteil am Widerlager Ost (Dammplatz) eingehoben. Hierbei handelt es sich um das erste Stück von insgesamt 13 Überbausegmenten der Brücke.
19.06.2018 - Stadt ehrt Sportlerinnen und Sportler
Am Sonntag, den 17.06.2018 wurden erstmalig die Sportlerehrungen durchgeführt. Dies soll ab sofort eine neue Tradition werden und das ehrenamtliche Engagement sowie die Leistungen innerhalb der Frankenberger Sportvereine würdigen und wertschätzen.

Dabei möchte der Bürgermeister, Herr Thomas Firmenich engagierte Sportfreunde ehren und das Engagement von und innerhalb der Frankenberger Sportvereine für die bunte und vielfältige Sportlandschaft in unserer Stadt honorieren.
18.06.2018 - Drei Tage volles Programm
Auch zum neuen vorgezogenen Termin war das 11. Stadtfest „Frankenberger Sommer“ unter der Regie der Veranstaltungs- und Kultur GmbH einer der kulturellen Höhepunkte in der Stadt Frankenberg/Sa. Die Frankenberger und ihre Gäste feierten von Donnerstagabend zur Eröffnung in der St. Aegidienkirche bis zum Abschlusskonzert mit bekannten Filmmusiken am Sonntag auf dem Marktplatz.
18.06.2018 - Städtewettbewerb 2018 - Frankenberg sicherte sich vorerst den 4. Platz
Unter dem Motto „15 Jahre mit Herz und Energie für den guten Zweck.“ sicherte sich Frankenberg/ Sa. beim Städtewettbewerb von enviaM und MITGAS vorerst den 4. Platz. 117 Teilnehmer legten auf einem Kinder- und einem Erwachsenenrad 263,47 Kilometer zurück. Die 70 Kinder schafften dabei 109,95 Kilometer.
01.06.2018 - Eröffnung des Rad- und Gehweges im Birkenwäldchen
Am 01.06.2018 fand die Eröffnung des Rad- und Gehweges Birkenwäldchen statt. Um 13.30 Uhr schnitt Bürgermeister Thomas Firmenich, im Beisein von Herrn Uwe Loos, Geschäftsführer der Chemnitzer Verkehrsbau GmbH, am Haus der Vereine ein Band durch. Zum Anlass des Kindertages erhielten sie tatkräftige Unterstützung von den Kindern des Hortes der Astrid-Lindgren-Grundschule sowie vom Gemeinschaftswerk Frankenberg/Sa. e.V.
30.05.2018 - Staatsminister Oliver Schenk zu Gast in Frankenberg
Auf Einladung von der Landtagsabgeordneten Iris Firmenich (CDU) reiste der Staatsminister für Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei, Oliver Schenk, am 28. Mai 2018 zu einem internen Werkstattgespräch nach Frankenberg. Der Minister nutzte diese Gelegenheit, um sich über aktuelle städtische Hauptthemen zu informieren.
17.05.2018 - Erweiterung des Spielpunktes in Sachsenburg fertiggestellt
Gemäß der durch den Stadtrat beschlossenen Spielplatzkonzeption wurde im Ortsteil Sachsenburg der Spielpunkt gegenüber der Gaststätte „Rheinhardts“ erweitert.
05.07.2017 - Freie Fahrt - Schlossplatzinsel ist freigegeben
Mit einem kleinen Festakt erfolgte am 05.07.2017 die Verkehrsfreigabe des Kreuzungsbereiches Hainichener Straße, Klingbach, Schlossstraße, Gartenstraße in Frankenberg/Sa.
31.03.2017 - Brand in Textilfirma gelöscht
Nach mehr als 24 Stunden ist das Feuer in dem Unternehmen Color Textil in Frankenberg/Sa. gelöscht. Am heutigen frühen Morgen wurden durch die Feuerwehr noch einzelne Glutnester gelöscht. Mehr als 100 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Frankenberg/Sa. und den umliegenden Ortswehren, sowie die Berufsfeuerwehr Chemnitz waren seit Donnerstag im Löscheinsatz.
17.03.2017 - Besichtigung der Baustelle im Taka-Tuka-Land
Die Bauarbeiten in Frankenbergs größter Kindertagesstätte, Taka-Tuka-Land, laufen auf Hochtouren. Am 16. März statteten Projektsteuerer Tobias Rogal von der Wohnungsgesellschaft Frankenberg/Sa., Architekt Bernd Richter von dem Büro Sporbert Architekten GmbH sowie Bildungsmanagerin der Stadt, Sandra Saborowski und die örtliche Presse der Großbaustelle an der Mühlbacher Straße eine Stippvisite ab.
10.02.2017 - Gesundheitszentrum Frankenberg/Sa.
Das Verfahren zur Vergabe der Architektenleistung für die Planung des Gesundheitszentrums in Frankenberg/Sa. ist abgeschlossen. Der Stadtrat wird voraussichtlich in seiner Sitzung im März die Entscheidung treffen.
09.02.2017 - Einwohnerstatistik 2016
Die Frankenberger Einwohnerstatistik zeigt für 2016 etwas Erfreuliches: Die Zahl der Geburten stieg an. Während in 2015 119 Neugeborene beim Einwohnermeldeamt registriert wurden, stieg im vergangenen Jahr diese Zahl an. In 2016 erblickten 130 neue Bürger das Licht der Welt. Insgesamt gab es Ende 2016 genau 14.539 Einwohner.
06.02.2017 - Erlebnismuseum - Berliner Architekturbüro gewinnt Wettbewerb um Zeit-Werk-Stadt
Das Berliner Architekturbüro Scheidt Kasprusch hat den Realisierungswettbewerb für das Erlebnismuseum für Stadt- und Industriegeschichte der Stadt Frankenberg/Sa. „Zeit-Werk-Stadt“ gewonnen. Am 03. Februar wurden während einer öffentlichen Preisverleihung die Namen der drei Erstplatzierten Wettbewerbsteilnehmer in der Aula des Martin-Luther-Gymnasiums verkündet.
26.01.2017 - Rede zum Neujahrsempfang
Zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft folgten der Einladung zum Neujahrsempfang der Stadt Frankenberg/Sa. am 22. Januar im Stadtpark. Darüber habe ich mich sehr gefreut. Der Empfang hat inzwischen Tradition. Er fand zum 15. Mal statt.
In meiner Neujahrsrede habe ich auf die Ereignisse des vergangenen Jahres zurückgeblickt und die Herausforderungen im neuen Jahr vorgestellt.

Beste Grüße, Ihr
Thomas Firmenich
30.12.2016 - Umrüstung der Straßenbeleuchtung
Seit einigen Jahren wird im Gemeindegebiet der Stadt Frankenberg die Straßenbeleuchtung von NAV und HQL Leuchten auf moderne und energiesparende LED-Leuchten umgerüstet. In den letzten Jahren konnten im gesamten Gemeindegebiet, sowie den Ortsteilen schon einige Straßenzüge ganz oder teilweise auf LED-Beleuchtung umgerüstet werden.
05.10.2016 - Landesdirektion Sachsen genehmigt Komplettabbruch des LISEMA-Gebäudes
Das Gebäude der Äußere Chemnitzer Straße 6 in Frankenberg kann abgerissen werden.
In dem Schreiben vom 28. September 2016 genehmigt die Landesdirektion Sachsen den Abbruch des Kulturdenkmals „Fabrikations- und Kontorgebäude der ehemaligen Paradiesbettenfabrik M. Steiner & Sohn (LISEMA)“.
28.09.2016 - Ein Elektrofahrrad für die Stadtverwaltung
Die Stadt Frankenberg/Sa. besitzt ab sofort ein elektrisches Fahrrad, welches den Beschäftigten als Dienstfahrzeug zur Verfügung steht. Am Dienstag konnten Bürgermeister Thomas Firmenich und Wirtschaftsförderer der Stadt, Dr. Egon Mertke das E-Bike von Sport Hoffmann entgegen nehmen.
28.08.2016 - Bürgermeisterwahl 2016
Vorläufige Wahlergebnisse Bürgermeisterwahl 2016

26.08.2016 - Zuwendungsbescheid für Wandgemälde
Für die Realisierung der von der Stadt Frankenberg/Sa. geplanten weiterführenden Restaurierung des Wandgemäldes „Wie Kaiser Karl Schulprüfung hielt“, hat die Verwaltung vom Landratsamt Mittelsachsen den Zuwendungsbescheid zur Förderung erhalten.
24.08.2016 - Fast 3,7 Millionen Euro Fördermittel
Innenminister Markus Ulbig hat heute der Stadt Frankenberg zwei Zuwendungsbescheide in Höhe von insgesamt fast 3,7 Millionen Euro übergeben – 1,056 Millionen Euro aus dem Bund-Länder-Programm „Städtebaulicher Denkmalschutz“ und 2,63 Millionen Euro aus dem Bund-Länder-Programm „Stadtumbau Ost“.
22.07.2016 - Stadtraumkonzept Teil II
Liebe Bürgerinnen und Bürger,

nachdem ich Ihnen in der vergangenen Ausgabe des Amtsblattes und in dem Artikel vom 08.07.2016 das Stadtraumkonzept und seine Gestaltungsprinzipien erläutert habe möchte ich Ihnen an dieser Stelle die unterschiedlichen Raumtypen der Stadt Frankenberg/Sa., in welche die Kernstadt untergliedert wurde, erklären.
13.07.2016 - Restaurierung „Flaserndecke Heimatmuseum“
Das Landratsamt Mittelsachsen hat der Stadtverwaltung Frankenberg/Sa. den Zuwendungsbescheid für die Restaurierung der sogenannten Flaserndecke im Museum „Rittergut“ übersendet.
12.07.2016 - Neue Parkordnung auf dem Markt
Ab 15. Juli 2016 tritt die neue Parkgebührenverordnung in Kraft. Neu ist der Einsatz der grünen „Brötchentaste“ für kostenfreies Parken für die Dauer von 20 Minuten.
08.07.2016 - Stadtraumkonzept Frankenberg/Sa.
Liebe Bürgerinnen und Bürger,

dank der derzeitig guten Fördermittelmöglichkeiten, kann die Stadt Frankenberg/Sa. wichtige Straßen der Innenstadt neu gestalten. Hierbei soll zukünftig zunehmend Wert auf eine Gesamtgestaltung gelegt werden, die geschichtlichen Hintergründen, Baustil, sowie Nutzeransprüchen gerecht wird. Grundlage zur Gestaltung des öffentlichen Raums im Stadtgebiet bildet das neue Stadtraumkonzept, welches von dem Landschaftsarchitekturbüro fagus aus Markleeberg gemeinsam mit der Stadtverwaltung entwickelt wurde. Der Technische Ausschuss hat dieser Konzeption am 21. Juni 2016 zugestimmt.
14.06.2016 - Klagen gegen Funkturm erfolglos
Die Errichtung des BOS Funkmastes hat zu kontroversen Diskussionen in der Stadt und zu Klagen vor Gerichten geführt. Sowohl von dem Verwaltungsgericht Chemnitz als auch von dem Landgericht Chemnitz wurden Klagen von Anwohnern im Zusammenhang mit dem Sendemast für den digitalen Behördenfunk an der S203 abgewiesen.
03.03.2016 - BUNTE FAHNEN ZUM STADTFEST
Unsere Stadt Frankenberg/Sa. ist im Jahr 2019 Ausrichter der 8. Sächsischen Landesgartenschau. Das Konzept unter dem Motto "Frankenberg – natürlich mittendrin." überzeugte. Um die Verbindung des Geländes der Gartenschau entlang der Zschopau mit der Innenstadt und dem Mühlbachtal auch optisch zu verdeutlichen, benötigen wir eine große Anzahl von bunten Fahnen.
21.12.2015 - Notar besiegelt Kaufvertrag
Die Stadt Frankenberg hat das Gebäude des ehemaligen Standortes der Landkreis Mittweida Krankenhauses gGmbH gekauft. Am Samstag fand hierzu der Notartermin mit Landrat Matthias Damm, Bürgermeister Thomas Firmenich und Geschäftsführer Jens Irmer statt.
21.12.2015 - Über 7 Millionen Euro für Sanierung
Innenminister Markus Ulbig hat heute der Stadt Frankenberg einen Fördermittelbescheid in Höhe von über 7,1 Millionen Euro übergeben. Die Mittel sollen für die Sanierung von Schloss Sachsenburg eingesetzt werden.
15.12.2015 - Spatenstich zur Sanierung des ehemaligen Hotels "Zum Ross"
Am Freitag, dem 11. Dezember 2015, um 11.30 Uhr erfolgte der erste Spatenstich am Vorhaben.

Geplant ist die Sanierung und Umnutzung des ehemaligen Hotels "Zum Ross", Markt 18, 09669 Frankenberg/Sa..
21.05.2015 - Ehrung für einen Frankenberger Bürger
Sächsisches Lebensrettungsehrenzeichen an einen Frankenberger Bürger verliehen

In der öffentlichen Stadtratssitzung am 20.05.2015 verlieh der Bürgermeister Herr Firmenich im Auftrag des sächsischen Ministers des Innern an Herrn Wolfgang Steidten aus Frankenberg/Sa. das sächsische Lebensrettungsehrenzeichen.
18.01.2015 - Heinrich Dittrich ist Ehrenbürger von Frankenberg/Sa.
Herr Heinrich Dittrich zum Ehrenbürger der Stadt Frankenberg ernannt

Als Vorsitzender des Förderkreises für das Krankenhaus e.V., steht Herr Heinrich Dittrich an der Spitze der Bürgerbewegung um den Kampf für ein Gesundheitszentrum in Frankenberg
18.01.2015 - Ehrennadel der Stadt Frankenberg/Sa. verliehen
Bürgermeister verleiht Ehrennadel der Stadt Frankenberg an engagierten Bürger

Für Idee und Engagement zur Mini-WM erhält Herr Tommy Krumbiegel die Ehrennadel der Stadt Frankenberg
18.01.2015 - Urkunde zur Ehrenpatenschaft
Bürgermeister überreicht Frau Bärbel und Herrn Tim Kutzschbach Urkunde zur Ehrenpatenschaft des Bundes

Mit besonderer Freude begrüßte der Bürgermeister zum Neujahrempfang die Familie Kutzschbach aus der Scheffelstraße.
18.01.2015 - Maskottchen „Fränki“ erhält Ehrennadel
Die Frankenberger kennen ja sicher alle das Maskottchen der Stadt unseren knuffigen „Fränki“.
25.07.2014 - In Frankenberg wurden vier Stolpersteine verlegt
Am 05. August 2014 wurden vor dem Haus der Freiberger Straße 1 in Frankenberg/Sa. vom Kölner Künstler Gunter Demnig vier Stolpersteine in Gedenken an die Eheleute Sielmann und ihre Töchter, welche Opfer der nationalsozialistischen Judenverfolgung wurden, verlegt. Damit soll die Erinnerung an eine Frankenberger Kaufmannsfamilie wach gehalten werden, die 25 Jahre in der Stadt lebte.

Diese Verlegung der Stolpersteine erfolgte mit Unterstützung der "Initiative für Demokratie ohne Extremismus Mittelsachsen".