Stadtpark
Veranstaltungen
- + September 2022 [aktMonat=8] anzeigen
September 2022
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930
Rückblick
22.07.2022 - Besuch aus unserer polnischen Partnerstadt Strzelin
Vertreter der polnischen Partnerstadt Strzelin, darunter Bürgermeisterin Frau Pawnuk, besuchten Anfang Juli Frankenberg/Sa. Ein Bericht des Partnerschaftsvereins.
08.07.2022 - Sächsische Kanu-Landesmeisterschaften
Am 02.07.2022 fand in Frankenberg/Sa. die Landesmeisterschaft der Schüler im Kanu-Slalom statt. Dabei erkämpften die Sportler von Turbine Frankenberg gute Ergebnisse.
17.03.2022 - Tag der Sachsen - Medaille
Anlässlich des „Tages der Sachsen“ wird jährlich durch die Sächsische Numismatische Gesellschaft (SNG) eine offizielle Medaille herausgegeben. Als Frankenberg/Sa. den Zuschlag als Ausrichterstadt 2022 erhielt, wurde auch an der Entwicklung einer solchen Vereinsmedaille gearbeitet. Zum Zeitpunkt der Absage der Veranstaltung war die Medaille bereits in der Fertigstellung. Heute ist der Verkauf gestartet.
29.10.2021 - Dank der Familie Kneisel
In der Nacht zum 6. Oktober brach im Dachstuhl des Wohnhauses auf der Altenhainer Straße 47 ein Feuer aus. Am Tag danach zeigte sich, was das Feuer angerichtet hatte. Die Pressestelle der Stadt Frankenberg/Sa. erreichte ein Dankschreiben, welches wir hiermit gerne veröffentlichen.
28.10.2021 - Ausstellung KONTЯAST eröffnet
Die Stadtgalerie Frankenberg/Sa. zeigt seit dem 28.10.2021 Werke fünf junger Künstlerinnen und Künstler aus Frankenberg und Umgebung. Mit der Ausstellung "KONTЯAST" bieten Justin Gleditzsch & Robin Nahler („Designschmiede Striegistal“), Franziska Hüllmann (Cobo Lights & More) sowie Alina Henschel und Laura Anger den Besuchern ein wahres Kontrastprogramm.
16.07.2021 - Feierlich eröffnet: Das Erlebnismuseum ZeitWerkStadt in Frankenberg/Sa.
Am 14. Juli 2021 wurde das neue Erlebnismuseum ZeitWerkStadt in Frankenberg/Sa. offiziell vom sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer und Frankenbergs Bürgermeister Thomas Firmenich offiziell eröffnet. Im Erlebnismuseum ZeitWerkStadt dreht sich alles um die sächsische Industriekultur sowie um die zahlreichen sächsischen Erfindungen und Errungenschaften.
07.07.2021 - Kommunikations- und Dokumentationszentrum eigeweiht
Bürgermeister Thomas Firmenich hat am Dienstag, den 06.07.2021 in Sachsenburg das neue Kommunikations- und Dokumentationszentrum eröffnet. Bis zur Errichtung der Gedenkstätte KZ Sachsenburg lädt das Zentrum zum sachlichen Dialog ein, dokumentiert und informiert über den historischen und authentischen Ort sowie über die Entwicklungen im Rahmen der Errichtung der Gedenkstätte.
06.04.2021 - 30 Jahre Panzergrenadierbrigade 37
Frankenberg blickt auf eine lange Tradition als Garnisonsstadt zurück und fühlt sich bis heute den Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr besonders verbunden. Heute ist hier der Sitz der Panzergrenadierbrigade 37 „Freistaat Sachsen“, welche am 01. April ihr 30-jähriges Bestehen feierte. Zu diesem besonderen Jubiläum gratuliert die Stadt Frankenberg/Sa. sehr herzlich.
01.04.2021 - 100 Jahre Marktbrunnen
Der Frankenberger Marktbrunnen feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Jubiläum. Eingeweiht wurde der Brunnen mit der steinernen Figur „nackschen Mann“ Anfang August 1921. Die Arbeitsgruppe Denkmaltag widmete sich diesem Jubiläum. So werden in diesem Jahr drei Frankenberger Gärtnereien den Marktbrunnen blumig gestalten, um an dieses besondere Datum zu erinnern. Die Frühjahrsbepflanzung übernahm die Gärtnerei Blankenburg, welche am 01.04.2021 eingeweiht wurde.
29.03.2021 - Kommunen ziehen bei der Europäischen Kulturhauptstadt 2025 an einem Strang
Ein Schienenstrang der Citybahn Chemnitz verbindet die Gemeinden Niederwiesa, Frankenberg/Sa. und Hainichen. Und sinnbildlich genau an diesem Strang wollen die drei mittelsächsischen Kommunen ziehen. Dies unterstrichen sie bei einer Zusammenkunft im Neorokokosaal des Goldenen Löwen am 26. März 2021.
13.10.2020 - Bürgermeister von Frankenberg/Eder mit Europamedaille ausgezeichnet
In Anerkennung seiner Verdienste um die europäische Einigung ist Rüdiger Heß, Bürgermeister der Partnerstadt Frankenberg/Eder, am Wochenende mit der Europamedaille ausgezeichnet worden.
07.10.2020 - Wiedereinweihung Theodor-Körner-Kreuz
Viele Jahre haben sich der Ortschaftsrat Altenhain und der Frankenberger Falk-Uwe Langer für die Restaurierung des verschlissenen Theodor-Körner-Denkmals auf dem Harrasfelsen eingesetzt. Am 04. Oktober 2020 konnte das historische Denkmal feierlich enthüllt werden.
29.09.2020 - Einweihung Stadthaus Frankenberg
Das neue Stadthaus am Markt 18 in Frankenberg/Sa. ist am 28. September 2020 in einem kleinen Rahmen offiziell eingeweiht wurden. Der Einladung von Bürgermeister Thomas Firmenich folgten Vertreter der am Bau beteiligten Firmen, Architekten sowie Stadträte und Anwohner. Einen besonderen Dank sprach Bürgermeister Thomas Firmenich der Innenarchitektin Eske Tynior sowie dem Architekturbüro Peter Koch aus.
04.09.2020 - „Pfad der Erinnerung“ vervollständigt
Der „Pfad der Erinnerung“ in Sachsenburg ist planmäßig umgesetzt worden. In dieser Woche konnten auf dem Gelände des ehemaligen Konzentrationslagers Sachsenburg sowie im Stadtgebiet die Stelen der zweiten Projektphase des Pfades aufgestellt werden.
29.06.2020 - Letzter Dienst der Löschgruppe Altenhain
Nach mehr als 130 Jahren ist die Ära der Freiwilligen Feuerwehr Altenhain zu Ende gegangen. Am Freitagabend, den 26. Juni 2020, lud die Löschgruppe zu ihrem letzten Dienst, an dem sie unverhofft zu einem Einsatz gerufen wurde. Gerade als die Kameraden in Schutzausrüstung eine letzte Ausfahrt antreten wollten, meldete die Leitstelle einen Feueralarm.
11.06.2020 - DOCK4 - Raum für Kunst in Frankenberg
Für Katja Glänzel ist am 31. Mai ein Wunsch in Erfüllung gegangen. Im Rahmen der Veranstaltung „Kunst:offen in Sachsen“ eröffnete sie ihre eigene Kunstwerkstatt. Das Atelier mit dem Namen Dock4 befindet sich in der Amalienstraße 4 und ist ein ehemaliges Bahngebäude direkt am Bahnhof Frankenberg.
13.02.2020 - Garnisonsstadt Frankenberg/Sa.
Die Stadt Frankenberg/Sa. soll künftig den Beinamen „Garnisonsstadt“ tragen. Mittels einer namentlichen Abstimmung (15 Ja-Stimmen, 6 Nein-Stimmen sowie 1 Enthaltung) beauftragte der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung den Bürgermeister, beim Sächsischen Staatsministerium des Innern für Frankenberg/Sa. die Verleihung der sonstigen Bezeichnung „Garnisonsstadt“ zu beantragen.
28.01.2020 - Beitritt zum Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Seit dem 01.01.2020 ist die Stadt Frankenberg/Sa. Mitglied im Tourismusverband Erzgebirge e.V. Die Zusammenarbeit wurde am 28.01.2020 von Bürgermeister Thomas Firmenich und der Geschäftsführerin des Tourismusverbandes, Ines Hanisch-Lupaschko in Frankenberg besiegelt.
27.11.2019 - Öffentliche E-Ladesäule in Frankenberg eingeweiht
Eine neue Ladesäule in Frankenberg versorgt ab sofort Elektrofahrzeuge mit Strom. Uwe-Sven Knopf vom Autohaus Schloz Wöllenstein, Robby Hartl von eins Energie sowie Lynn Heinhold aus der Stadtverwaltung nahmen am Montag gemeinsam die Ladestation im Gewerbegebiet an der Autobahn in Betrieb.
16.07.2019 - Heiraten im besonderen Ambiente
Standesamt und Kirche? Macht doch jeder. Für die meisten Brautpaare ist der eigene Hochzeitstag etwas ganz Besonderes. Wem die Zeremonie allein nicht reicht, der kann sich zudem noch einen ausgefallenen Ort für die Trauung aussuchen. Die Stadt Frankenberg/Sa. hat neben dem Trauzimmer im städtischen Museum vom Landratsamt Mittelsachsen auch die Genehmigung für die Durchführung von Trauungen auf dem Gelände der Mittelalterlichen Bergstadt Bleiberg im Frankenberger Ortsteil Sachsenburg.
27.06.2019 - Pfad der Erinnerung eingeweiht
Am 25. Juni 2019 eröffnete Bürgermeister Thomas Firmenich den „Pfad der Erinnerung“ in Sachsenburg. Das Projekt „Pfad der Erinnerung“ – ein Pfad auf dem Gelände des ehemaligen Konzentrationslagers Sachsenburg – erinnert und verweist an ausgewählten Standorten mittels Stelen mit Text- und Bildmaterial sowie Zitaten von Zeitzeugen an die Geschichte der Menschen, des Areals und der Gebäude zwischen 1933 und 1937.
14.06.2019 - Staatssekretär überreicht rund 2,2 Millionen Euro für Stadtumbau
Innenstaatssekretär Prof. Dr. Günther Schneider hat am 13. Juni 2019 dem Bürgermeister der Stadt Frankenberg, Thomas Firmenich, mehrere Fördermittelbescheide aus dem Bund-Länder-Programm „Stadtumbau“ in Höhe von insgesamt über zwei Millionen Euro und einen Fördermittelbescheid zur anteiligen Stützung des kommunalen Eigenanteils aus Landesmitteln in Höhe von 123.411 Euro übergeben.
03.05.2019 - Skulpturenpfad erhält letztes Kunstwerk
Am Donnerstag, den 02.05.2019 erfolgte die Fertigstellung der letzten Skulptur im Skulpturenpfad. Am Standort der ehemaligen Druckerei C. G. Roßberg erinnert innerhalb des Pfades nun ein Bodenrelief von Heike Wiermann aus Berlin.

Mit dieser Arbeit soll an die 175-jährige Firmengeschichte erinnert werden. Die Besonderheit ist, dass 1845 auf dem von Friedrich Gottlob Keller aus Hainichen erfundenem Holzschliffpapier die erste Zeitung gedruckt wurde.
01.04.2019 - Ministerpräsident zu Besuch im Gerätehaus
Am vergangenen Freitag hatten die Kameraden einen Überraschungsbesuch der besonderen Art. Nach Dienstende und der Ausbildung an Funk und Fahrzeug stand plötzlich Ministerpräsident Michael Kretschmer im Gerätehaus.
06.12.2018 - Martin Luthers linke Hand wieder „geheilt“
Durch Vandalismus wurde im Frühjahr diesen Jahres das Martin Luther Denkmal vor dem Martin-Luther-Gymnasium beschädigt.
16.08.2018 - Historische Druckpresse bleibt in Frankenberg/Sa.
Für das zukünftige Erlebnismuseum für Stadt- und Industriegeschichte „Zeit-Werk-Stadt“ ist ein weiterer Fundus hinzugekommen. Es handelt sich hierbei um die historische hölzerne Druckpresse von C. G. Roßberg. Die Erben des Ehrenbürgers der Stadt Frankenberg/Sa., Herrn J. Roßberg, haben mittgeteilt, dass sie die historische Druckpresse entgegen ihrer bisherigen Planung nicht nach Bayern, sondern nunmehr als Leihgabe dem Museum für Stadt- und Industriegeschichte „Zeit-Werk-Stadt“ zur Verfügung stellen.
28.06.2018 - Erstes Brückenteil eingehoben
Am 26. Juni 2018 konnte das erste Brückenteil für die Rad- und Fußweg-Brücke über die B169 (“Schlange”) eingesetzt werden. Per Schwerlastkran wurde das 12,50 Meter lange Brückenteil am Widerlager Ost (Dammplatz) eingehoben. Hierbei handelt es sich um das erste Stück von insgesamt 13 Überbausegmenten der Brücke.
01.06.2018 - Eröffnung des Rad- und Gehweges im Birkenwäldchen
Am 01.06.2018 fand die Eröffnung des Rad- und Gehweges Birkenwäldchen statt. Um 13.30 Uhr schnitt Bürgermeister Thomas Firmenich, im Beisein von Herrn Uwe Loos, Geschäftsführer der Chemnitzer Verkehrsbau GmbH, am Haus der Vereine ein Band durch. Zum Anlass des Kindertages erhielten sie tatkräftige Unterstützung von den Kindern des Hortes der Astrid-Lindgren-Grundschule sowie vom Gemeinschaftswerk Frankenberg/Sa. e.V.
30.05.2018 - Staatsminister Oliver Schenk zu Gast in Frankenberg
Auf Einladung von der Landtagsabgeordneten Iris Firmenich (CDU) reiste der Staatsminister für Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei, Oliver Schenk, am 28. Mai 2018 zu einem internen Werkstattgespräch nach Frankenberg. Der Minister nutzte diese Gelegenheit, um sich über aktuelle städtische Hauptthemen zu informieren.
17.05.2018 - Erweiterung des Spielpunktes in Sachsenburg fertiggestellt
Gemäß der durch den Stadtrat beschlossenen Spielplatzkonzeption wurde im Ortsteil Sachsenburg der Spielpunkt gegenüber der Gaststätte „Rheinhardts“ erweitert.
28.03.2018 - Michael Knoth ist neuer Wehrleiter in Frankenberg/Sa.
Am 16. März 2018 trafen sich die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Frankenberg/Sa. zu ihrer Jahreshauptversammlung. Turnusmäßig stand dabei die Wahl einer neuen Wehrleitung auf der Tagesordnung. Der langjährige Wehrleiter Harry Wrobel ist aus Altersgründen ausgeschieden.
27.03.2018 - Brigadegeneral von Butler trägt sich ins Ehrenbuch der Stadt ein
Brigadegeneral Ruprecht von Butler hat sich am Dienstag, 27. März 2018, im Rahmen eines kleinen Empfanges zur Verabschiedung in das Ehrenbuch der Stadt Frankenberg/Sa. eingetragen.
13.12.2017 - Restaurierung des Historiengemäldes ist abgeschlossen
Das Wandbild „Wie Kaiser Karl Schulprüfung hält“ im Bildungszentrum erstrahlt nun wieder in voller Pracht. Nach der aufwendigen Restaurierung konnte das Historiengemälde zur öffentlichen Sitzung des Stadtrates am 29. November 2017 wieder eingeweiht werden.
12.12.2017 - Der Friedenspark ist neu gestaltet
Die denkmalgerechte Umgestaltung und Rekonstruktion des 1890 erbauten Friedensparks ist abgeschlossen. Je nach Witterung lädt das 1,2 Hektar große Gartendenkmal wieder zum Flanieren und Verweilen ein.
29.11.2017 - 100 Jahre bewegte Lebensgeschichte
Zu einem besonderen runden Geburtstag durfte am Mittwoch Bürgermeister Thomas Firmenich gratulieren. Heinrich Wagner feierte seinen 100. Geburtstag und ist damit der älteste Bürger in der Stadt Frankenberg/Sa.
03.11.2017 - Lutherlinde wird vor dem M-L-G gepflanzt
Aus Anlass des Reformationsjubiläums wurde am 27. Oktober 2017 vor dem Martin-Luther-Gymnasium in Frankenberg eine knapp 4 Meter hohe Lutherlinde gepflanzt. Diese Aktion ist eine gemeinsame Initiative des MDR Landesfunkhauses Sachsen und des Verbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Sachsen.
21.09.2017 - Schließung des Textilwerkes Color Textil
Mit großer Betroffenheit habe ich heute Mittag von der geschäftsführenden Gesellschafterin des Textilwerkes Color Textil, Frau Ingeborg Neumann, telefonisch erfahren, dass das Werk in Frankenberg endgültig geschlossen wird. Für die Stadt Frankenberg ist das eine bittere Nachricht, denn es handelt sich bei dem Unternehmen in Frankenberg um einen Traditionsbetrieb. Viele Bürger der Stadt haben dort Arbeit gefunden und sich für das Unternehmen eingesetzt.
14.09.2017 - „Zeit-Werk-Stadt“ - Erlebnismuseum für Stadt- und Industriegeschichte
Die Fahrzeugindustrie, die Druckgeschichte, die Zigarrenindustrie sowie die Teppichweberei haben die Stadt Frankenberg/Sa. und ihre Bürger geprägt und groß gemacht. Museen und Standorte mit den Sachzeugnissen der Industriekultur und der Stadtgeschichte gibt es in der Stadt verteilt an verschiedenen Standorten. Diese Situation ist nicht befriedigend.
25.08.2017 - Weiteres Trauzimmer mit schönem Ambiente
Das Bergmeisterhaus der „Mittelalterlichen Bergstadt Bleiberg“ im Ortsteil Sachsenburg wird als weiteres Trauzimmer der Stadt Frankenberg/Sa. gewidmet. Der Stadtrat stimmte dem Beschluss am Mittwochabend einstimmig zu.
05.07.2017 - Freie Fahrt - Schlossplatzinsel ist freigegeben
Mit einem kleinen Festakt erfolgte am 05.07.2017 die Verkehrsfreigabe des Kreuzungsbereiches Hainichener Straße, Klingbach, Schlossstraße, Gartenstraße in Frankenberg/Sa.
28.06.2017 - Stadtrat beschließt Neubau der Rad- und Gehwegbrücke über die B 169
Der Stadtrat hat in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause am 21.06.2017 dem Neubau der Rad- und Gehwegbrücke über die B169 und den Betriebsgraben WKA mit großer Mehrheit zugestimmt. Der Beschluss steht unter Vorbehalt der Bereitstellung der Fördermittel.
24.05.2017 - Martin-Luther-Denkmal aufpoliert
Anlässlich des Reformationsjubiläums 2017 präsentiert sich das Lutherdenkmal am Martin-Luther-Gymnasium in Frankenberg/Sa. wieder in neuem Glanz. Mit Wasser und Bürste wurde in der vergangenen Woche die Statue aus Sandstein von den Mitarbeitern des städtischen Bauhofes gereinigt. Desweiteren bepflanzte Matthias Thomas, angestellter Gärtner im Bauhof, um das Denkmal herum neue Blumen.
28.04.2017 - Schloss Sachsenburg wird wieder lebendig
Das Schloss Sachsenburg ist steingewordene sächsische Geschichte. Mehr als fünf Monate hat Diplomrestaurator Michael Lange den restauratorischen und denkmalpflegerischen Zustand von Schloss Sachsenburg ermittelt. Dabei galt es, die Grundlagen und den Umfang der weiteren Arbeiten zu erfassen und zu bewerten. Die Ergebnisse der ersten Untersuchungen präsentierte Diplomrestaurator Michael Lange in diesen Tagen dem Architekten Herrn Kind von IPROconsult, Herrn Nimoth vom Landesamt für Denkmalpflege, den Vertretern vom Ingenieurbüro Niehsen-Baumann und der Wohnungsgesellschaft mbH Frankenberg/Sa.
26.04.2017 - Chronik der Paradiesbettenfabrik M.Steiner & Sohn
Vor 170 Jahren wurde in Frankenberg die Paradiesbettenfabrik M. Steiner & Sohn, später VEB LISEMA Frankenberg genannt, gegründet. Fast 150 Jahre lang, von 1847 bis 1995, hatte die Produktion von Betten und den dazugehörigen Utensilien einen bedeutenden Platz in der Industriegeschichte der Stadt Frankenberg.
31.03.2017 - Brand in Textilfirma gelöscht
Nach mehr als 24 Stunden ist das Feuer in dem Unternehmen Color Textil in Frankenberg/Sa. gelöscht. Am heutigen frühen Morgen wurden durch die Feuerwehr noch einzelne Glutnester gelöscht. Mehr als 100 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Frankenberg/Sa. und den umliegenden Ortswehren, sowie die Berufsfeuerwehr Chemnitz waren seit Donnerstag im Löscheinsatz.
28.03.2017 - Freiwillige Feuerwehr stellt sich vor
Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Frankenberg/Sa. und seine umliegenden Gemeinden! An dieser Stelle möchte sich die Freiwillige Feuerwehr Frankenberg/Sa. etwas näher vorstellen.
23.03.2017 - Wehrleiter verabschiedet
Im Rahmen der öffentlichen Stadtratssitzung am 22. März 2017 wurden zwei Wehrleiter in den Ruhestand verabschiedet. Der 61jährige Jürgen Morgenstern leitete 28 Jahre lang die Freiwillige Feuerwehr Langenstriegis. Der 65jährige Egon Stein übernahm 7 Jahre lang die Leitung der Freiwilligen Feuerwehr Sachsenburg/Irbersdorf. Bürgermeister Thomas Firmenich lobte die geleistete Arbeit und bedankte sich für deren Engagement.
23.03.2017 - Stadtrat bestätigt neue Wehrleitungen
Der Stadtrat Frankenberg/Sa. hat in seiner jüngsten Sitzung drei neue Ortswehrleitungen bestätigt. Die Ortswehr in Langenstriegis wird fortan von Ronny Hofmann geleitet. Als sein Stellvertreter wurde Denny Großer gewählt.
17.03.2017 - Besichtigung der Baustelle im Taka-Tuka-Land
Die Bauarbeiten in Frankenbergs größter Kindertagesstätte, Taka-Tuka-Land, laufen auf Hochtouren. Am 16. März statteten Projektsteuerer Tobias Rogal von der Wohnungsgesellschaft Frankenberg/Sa., Architekt Bernd Richter von dem Büro Sporbert Architekten GmbH sowie Bildungsmanagerin der Stadt, Sandra Saborowski und die örtliche Presse der Großbaustelle an der Mühlbacher Straße eine Stippvisite ab.
10.02.2017 - Gesundheitszentrum Frankenberg/Sa.
Das Verfahren zur Vergabe der Architektenleistung für die Planung des Gesundheitszentrums in Frankenberg/Sa. ist abgeschlossen. Der Stadtrat wird voraussichtlich in seiner Sitzung im März die Entscheidung treffen.
06.02.2017 - Erlebnismuseum - Berliner Architekturbüro gewinnt Wettbewerb um Zeit-Werk-Stadt
Das Berliner Architekturbüro Scheidt Kasprusch hat den Realisierungswettbewerb für das Erlebnismuseum für Stadt- und Industriegeschichte der Stadt Frankenberg/Sa. „Zeit-Werk-Stadt“ gewonnen. Am 03. Februar wurden während einer öffentlichen Preisverleihung die Namen der drei Erstplatzierten Wettbewerbsteilnehmer in der Aula des Martin-Luther-Gymnasiums verkündet.
26.01.2017 - Rede zum Neujahrsempfang
Zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft folgten der Einladung zum Neujahrsempfang der Stadt Frankenberg/Sa. am 22. Januar im Stadtpark. Darüber habe ich mich sehr gefreut. Der Empfang hat inzwischen Tradition. Er fand zum 15. Mal statt.
In meiner Neujahrsrede habe ich auf die Ereignisse des vergangenen Jahres zurückgeblickt und die Herausforderungen im neuen Jahr vorgestellt.

Beste Grüße, Ihr
Thomas Firmenich
30.12.2016 - Umrüstung der Straßenbeleuchtung
Seit einigen Jahren wird im Gemeindegebiet der Stadt Frankenberg die Straßenbeleuchtung von NAV und HQL Leuchten auf moderne und energiesparende LED-Leuchten umgerüstet. In den letzten Jahren konnten im gesamten Gemeindegebiet, sowie den Ortsteilen schon einige Straßenzüge ganz oder teilweise auf LED-Beleuchtung umgerüstet werden.
05.10.2016 - Landesdirektion Sachsen genehmigt Komplettabbruch des LISEMA-Gebäudes
Das Gebäude der Äußere Chemnitzer Straße 6 in Frankenberg kann abgerissen werden.
In dem Schreiben vom 28. September 2016 genehmigt die Landesdirektion Sachsen den Abbruch des Kulturdenkmals „Fabrikations- und Kontorgebäude der ehemaligen Paradiesbettenfabrik M. Steiner & Sohn (LISEMA)“.
28.09.2016 - Ein Elektrofahrrad für die Stadtverwaltung
Die Stadt Frankenberg/Sa. besitzt ab sofort ein elektrisches Fahrrad, welches den Beschäftigten als Dienstfahrzeug zur Verfügung steht. Am Dienstag konnten Bürgermeister Thomas Firmenich und Wirtschaftsförderer der Stadt, Dr. Egon Mertke das E-Bike von Sport Hoffmann entgegen nehmen.
26.08.2016 - Zuwendungsbescheid für Wandgemälde
Für die Realisierung der von der Stadt Frankenberg/Sa. geplanten weiterführenden Restaurierung des Wandgemäldes „Wie Kaiser Karl Schulprüfung hielt“, hat die Verwaltung vom Landratsamt Mittelsachsen den Zuwendungsbescheid zur Förderung erhalten.
24.08.2016 - Fast 3,7 Millionen Euro Fördermittel
Innenminister Markus Ulbig hat heute der Stadt Frankenberg zwei Zuwendungsbescheide in Höhe von insgesamt fast 3,7 Millionen Euro übergeben – 1,056 Millionen Euro aus dem Bund-Länder-Programm „Städtebaulicher Denkmalschutz“ und 2,63 Millionen Euro aus dem Bund-Länder-Programm „Stadtumbau Ost“.
22.07.2016 - Stadtraumkonzept Teil II
Liebe Bürgerinnen und Bürger,

nachdem ich Ihnen in der vergangenen Ausgabe des Amtsblattes und in dem Artikel vom 08.07.2016 das Stadtraumkonzept und seine Gestaltungsprinzipien erläutert habe möchte ich Ihnen an dieser Stelle die unterschiedlichen Raumtypen der Stadt Frankenberg/Sa., in welche die Kernstadt untergliedert wurde, erklären.
13.07.2016 - Restaurierung „Flaserndecke Heimatmuseum“
Das Landratsamt Mittelsachsen hat der Stadtverwaltung Frankenberg/Sa. den Zuwendungsbescheid für die Restaurierung der sogenannten Flaserndecke im Museum „Rittergut“ übersendet.
12.07.2016 - Neue Parkordnung auf dem Markt
Ab 15. Juli 2016 tritt die neue Parkgebührenverordnung in Kraft. Neu ist der Einsatz der grünen „Brötchentaste“ für kostenfreies Parken für die Dauer von 20 Minuten.
08.07.2016 - Stadtraumkonzept Frankenberg/Sa.
Liebe Bürgerinnen und Bürger,

dank der derzeitig guten Fördermittelmöglichkeiten, kann die Stadt Frankenberg/Sa. wichtige Straßen der Innenstadt neu gestalten. Hierbei soll zukünftig zunehmend Wert auf eine Gesamtgestaltung gelegt werden, die geschichtlichen Hintergründen, Baustil, sowie Nutzeransprüchen gerecht wird. Grundlage zur Gestaltung des öffentlichen Raums im Stadtgebiet bildet das neue Stadtraumkonzept, welches von dem Landschaftsarchitekturbüro fagus aus Markleeberg gemeinsam mit der Stadtverwaltung entwickelt wurde. Der Technische Ausschuss hat dieser Konzeption am 21. Juni 2016 zugestimmt.
14.06.2016 - Klagen gegen Funkturm erfolglos
Die Errichtung des BOS Funkmastes hat zu kontroversen Diskussionen in der Stadt und zu Klagen vor Gerichten geführt. Sowohl von dem Verwaltungsgericht Chemnitz als auch von dem Landgericht Chemnitz wurden Klagen von Anwohnern im Zusammenhang mit dem Sendemast für den digitalen Behördenfunk an der S203 abgewiesen.
21.12.2015 - Notar besiegelt Kaufvertrag
Die Stadt Frankenberg hat das Gebäude des ehemaligen Standortes der Landkreis Mittweida Krankenhauses gGmbH gekauft. Am Samstag fand hierzu der Notartermin mit Landrat Matthias Damm, Bürgermeister Thomas Firmenich und Geschäftsführer Jens Irmer statt.
21.12.2015 - Über 7 Millionen Euro für Sanierung
Innenminister Markus Ulbig hat heute der Stadt Frankenberg einen Fördermittelbescheid in Höhe von über 7,1 Millionen Euro übergeben. Die Mittel sollen für die Sanierung von Schloss Sachsenburg eingesetzt werden.
15.12.2015 - Spatenstich zur Sanierung des ehemaligen Hotels "Zum Ross"
Am Freitag, dem 11. Dezember 2015, um 11.30 Uhr erfolgte der erste Spatenstich am Vorhaben.

Geplant ist die Sanierung und Umnutzung des ehemaligen Hotels "Zum Ross", Markt 18, 09669 Frankenberg/Sa..
14.10.2015 - 60 Jahre Kindergarten Sachsenburg
Vor 60 Jahren genau am 03.09.1955 gründete Frau Gebhard den Kindergarten Sachsenburg. Das Gebäude war ein Wohnhaus, hier war vorerst alles noch sehr einfach. Aber nach und nach wurde alles schöner und moderner. Wo damals 40 Kinder lernten und spielten, sind es heute schon 57.
21.05.2015 - Ehrung für einen Frankenberger Bürger
Sächsisches Lebensrettungsehrenzeichen an einen Frankenberger Bürger verliehen

In der öffentlichen Stadtratssitzung am 20.05.2015 verlieh der Bürgermeister Herr Firmenich im Auftrag des sächsischen Ministers des Innern an Herrn Wolfgang Steidten aus Frankenberg/Sa. das sächsische Lebensrettungsehrenzeichen.
18.01.2015 - Heinrich Dittrich ist Ehrenbürger von Frankenberg/Sa.
Herr Heinrich Dittrich zum Ehrenbürger der Stadt Frankenberg ernannt

Als Vorsitzender des Förderkreises für das Krankenhaus e.V., steht Herr Heinrich Dittrich an der Spitze der Bürgerbewegung um den Kampf für ein Gesundheitszentrum in Frankenberg
18.01.2015 - Ehrennadel der Stadt Frankenberg/Sa. verliehen
Bürgermeister verleiht Ehrennadel der Stadt Frankenberg an engagierten Bürger

Für Idee und Engagement zur Mini-WM erhält Herr Tommy Krumbiegel die Ehrennadel der Stadt Frankenberg
18.01.2015 - Urkunde zur Ehrenpatenschaft
Bürgermeister überreicht Frau Bärbel und Herrn Tim Kutzschbach Urkunde zur Ehrenpatenschaft des Bundes

Mit besonderer Freude begrüßte der Bürgermeister zum Neujahrempfang die Familie Kutzschbach aus der Scheffelstraße.
18.01.2015 - Maskottchen „Fränki“ erhält Ehrennadel
Die Frankenberger kennen ja sicher alle das Maskottchen der Stadt unseren knuffigen „Fränki“.
25.07.2014 - In Frankenberg wurden vier Stolpersteine verlegt
Am 05. August 2014 wurden vor dem Haus der Freiberger Straße 1 in Frankenberg/Sa. vom Kölner Künstler Gunter Demnig vier Stolpersteine in Gedenken an die Eheleute Sielmann und ihre Töchter, welche Opfer der nationalsozialistischen Judenverfolgung wurden, verlegt. Damit soll die Erinnerung an eine Frankenberger Kaufmannsfamilie wach gehalten werden, die 25 Jahre in der Stadt lebte.

Diese Verlegung der Stolpersteine erfolgte mit Unterstützung der "Initiative für Demokratie ohne Extremismus Mittelsachsen".