Stadtpark
Veranstaltungen
- + September 2020 [aktMonat=8] anzeigen
September 2020
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930
 
Oktober 2020
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031
Apotheken Notdienst

Öffnungszeiten
Mo - Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
Sa: 12:00 - 08:00 Uhr
So: 08:00 - 08:00 Uhr

Rosen-Apotheke Hainichen
Ziegelstraße 25
09661
Hainichen
Telefon: 037207 - 50500
Aktuell - Stadtnews
24.09.2020 - Übung für den Ernstfall
Die Mitarbeiter des städtischen Bauhofs trainierten in dieser Woche den richtigen Umgang mit einer Abwasser-Pumpanlage. Zunächst mussten die große Hängerpumpe sowie die dafür benötigten Schläuche auf den Damm in Gunnersdorf, gegenüber des Kanuvereins, gefahren werden.
24.09.2020 - Ausbildungsmesse „Schule macht Betrieb“
Ab Ende September können sich künftige Azubis erstmals auch virtuell über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten in mittelsächsischen Firmen informieren.
21.09.2020 - Neubau einer Löschwasserentnahmestelle
Der Technische Ausschuss hat in seiner Sitzung am 01.09.2020 den Beschluss zur Beauftragung der Bauleistungen zum Bau der Löschwasserzisterne in Dittersbach gefasst. Die Firma Fuxx-Bau GmbH aus Klipphausen wird den unterirdischen Behälter mit einem Fassungsvermögen von 150 m³ errichten, der Baubeginn vor Ort ist im Oktober vorgesehen.
18.09.2020 - Schießwarnung/Lebensgefahr
Wie die Bundeswehr mitteilt, werden auf dem Standortübungsplatz Frankenberg, Teilbereich Dittersbach, Schießübungen durchgeführt.
16.09.2020 - Frankenberger Bauernmarkt
Am Samstag findet der erste große FRANKENBERGER BAUERNMARKT - mit Produkten von Direkterzeugern – saisonal, regional und in bester Qualität statt.
14.09.2020 - Wanderausstellung #StolenMemory macht in Frankenberg Station
Auf dem Marktplatz in Frankenberg/Sa. ist derzeit die Wanderausstellung „StolenMemory“ zu Gast. In dem blauen Übersee-Container werden großformatige Poster mit den Namen von Menschen und Fotos von persönlichen Dingen präsentiert, die die Häftlinge bei ihrer Verhaftung durch die Nationalsozialisten bei sich trugen. Eröffnet wurde die Ausstellung im kleinen Rahmen am Freitag, den 11. September 2020 durch den wissenschaftlichen Mitarbeiter der Stadt Frankenberg/Sa., Dr. Mykola Borovyk sowie der Historikerin der Arolsen Archives, Ramona Bräu.
14.09.2020 - Vandalismus Schäden im Stadtgebiet
In den vergangenen zwei Wochen haben die Mitarbeiter des Bauhofes vermehrt Vandalismus Schäden im Stadtgebiet sowie im ehemaligen Landesgartenschau Gelände festgestellt.
11.09.2020 - Weiternutzung des Naturgartens ist sichergestellt
Der Naturgarten in der Zschopauaue auf dem ehemaligen Gelände der 8. Sächsischen Landesgartenschau ist zu einem neuen Entdeckungsort für Kinder umgestaltet worden. Zahlreiche fleißige Hände unterstützten die Mitmach-Aktion zur Erweiterung des Naturgartens in der Zschopauaue am 11. September.
11.09.2020 - 5-jähriges Jubiläum von Licht und Wein verschoben
In den vergangenen Wochen und Monaten wurden zahlreiche Veranstaltungen bereits abgesagt. Aufgrund der aktuellen Bestimmungen kann auch „Licht und Wein – Frankenberger Händler laden ein“ in diesem Jahr nicht stattfinden.
11.09.2020 - Jetzt abstimmen beim ADFC-Fahrradklima-Test
Ab sofort läuft die Umfrage zum großen ADFC-Fahrradklima-Test 2020. Der Fahrradclub ADFC ruft gemeinsam mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) wieder hunderttausende Radfahrerinnen und Radfahrer dazu auf, die Fahrradfreundlichkeit von Städten und Gemeinden zu bewerten. Der Test hilft, Stärken und Schwächen der Radverkehrsförderung zu erkennen.
10.09.2020 - Neuer Geschäftsführer für die Wohnungsgesellschaft bestätigt
Einstimmig bestätigte der Stadtrat in seiner gestrigen Sitzung Enrico Grille zum neuen Geschäftsführer der Wohnungsgesellschaft mbH Frankenberg/Sa. Die Neubesetzung der Stelle war notwendig, da der jetzige Geschäftsführer, Heiko Schwarz die WGF zum 01.10.2020 auf eigenen Wunsch verlässt.
04.09.2020 - „Pfad der Erinnerung“ vervollständigt
Der „Pfad der Erinnerung“ in Sachsenburg ist planmäßig umgesetzt worden. In dieser Woche konnten auf dem Gelände des ehemaligen Konzentrationslagers Sachsenburg sowie im Stadtgebiet die Stelen der zweiten Projektphase des Pfades aufgestellt werden.
25.08.2020 - Interessengemeinschaft
Auf Bitten von interessierten Bürgern und des Ortschaftsrates Mühlbach/Hausdorf hat der Heimatverein Frankenberg/Sa. e.V. eine Arbeitsgruppe „Interessengemeinschaft Mühlbach/Hausdorf – Alte Schmiede“ ins Leben gerufen.
21.08.2020 - DDR Reisepass für die ZeitWerkStadt gesucht
Für das neue Erlebnismuseum „ZeitWerkStadt“ in Frankenberg suchen wir noch einen DDR Reisepass, auf dem sich der folgende Druck finden lässt
12.08.2020 - Hinweis zu Unwetterschäden
Am gestrigen Nachmittag zog ein Unwetter der Warnstufe vier über Frankenberg. Da zahlreiche Straßeneinläufe die Wassermassen kaum fassen konnten unterstützten die Bauhofmittarbeiter, auch nach ihrem regulärem Dienst, die Freiwillige Feuerwehr bei der Kontrolle und Grobreinigung. Im Bereich des Volksparks regnete es so stark, dass Teilbereiche der Wege sowie des Spielplatzes massiv ausgespült wurden.
03.08.2020 - Neuer Gehweg soll Verkehrssicherheit erhöhen
Mit der Einrichtung der Haltestelle „Am Rittergut“ durch die REGIOBUS Mittelsachsen GmbH wurde die Herstellung eines sicheren Wartebereichs für die Fahrgäste einschließlich Gehweg notwendig. Zuvor waren in diesem Abschnitt der Hainichener Straße keine befestigte Wartefläche und auch kein Gehweg vorhanden, sodass die Bürger entweder direkt auf der Straße oder auf der angrenzenden Grünfläche warten mussten.
28.07.2020 - Hochwasserrisikomanagementplan Frankenberg
MEDIENINFORMATION Landesdirektion Sachsen

Frankenberg kann Hochwasserrisikomanagementplan beauftragen

Freistaat Sachsen unterstützt Hochwasserschutz mit 195.000 Euro

Die Landesdirektion Sachsen gewährt der Stadt Frankenberg auf der Grundlage der Förderrichtlinie Gewässer/Hochwasserschutz 2018 eine Förderung in Höhe von rund 195.000 Euro. Das Geld dient der Erstellung eines Hochwasserrisikomanagementplans für die im Stadtgebiet und seinen Ortsteilen mit einem Hochwasserrisiko ausgewiesenen Gewässer 2. Ordnung. Dies sind der Mühlbach, der Hausdorfer Bach, der Altenhainer Bach, der Lützelbach und der Sachsenburger Bach.
17.07.2020 - Neues Wohngebiet für Frankenberg
Am Frankenpark soll eine landwirtschaftlich genutzte Fläche zu einer Wohnbaufläche entwickelt werden. Insgesamt entstehen etwa 25 Grundstücke für die Errichtung von Eigenheimen. Mit großer Mehrheit haben die Frankenberger Stadträte den Abwägungs- und Satzungsbeschluss, den Durchführungsvertrag mit der Hausbau und Grundstücke Andreas Ritter GmbH, sowie den Erschließungsvertrag und den Vorhaben- und Erschließungsplan zum Bebauungsplan Nr. 19 „Wohngebiet Frankenpark“ verabschiedet.
17.07.2020 - Stadtrat – Mehrheit stimmt für Auslobung eines Ideenwettbewerbs
Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 15.07.2020 der Auslobung des Ideenwettbewerbs zur Umgestaltung der „Kommandantenvilla“ mehrheitlich zugestimmt.
17.07.2020 - Stadt strebt weitere Klimaschutzprojekte an
In der jüngsten Stadtratssitzung am 15.07.2020 wurden die Stadträte über weitere Projekte in Sachen Klimaschutz und Energieeffizienz informiert.
13.07.2020 - Thermische Wildkrautbekämpfung im Test
Der Einsatz von chemischen Unkrautvernichtungsmitteln ist auf öffentlichen Flächen verboten. Eine Alternative ist die thermische Wildkrautbekämpfung. In der vergangenen Woche testete der städtische Bauhof diese mobile Technik für den Einsatz zur Wegepflege in der Innenstadt.
10.07.2020 - Erweiterung Naturgarten ist gestartet
Zahlreiche große und kleine Hände haben am Mittwoch, den 08. Juli 2020 begonnen den Naturgarten in der Zschopauaue umzugestalten. Diesen hatte im vergangenen Jahr die Regionalgruppe Sachsen des Naturgarten e.V. anlässlich der 8. Sächsischen Landesgartenschau angelegt. Die Fläche des Gartens soll von ursprünglich 150 Quadratmeter auf 600 Quadratmeter erweitert werden.
08.07.2020 - Schlosscarree: wohnen „leben“ frankenberg
In der Frankenberger Altstadt, zwischen der Schlossstraße und der Straße Am Damm entsteht ein attraktiver Wohnstandort mit dem Namen „Schlosscarree“. Bis Ende 2020 sollen nach Angaben des Planungsbüros IB Nebe vier Einfamilienhäuser mit je 125 Quadratmetern Nutzfläche zur Vermietung bereit stehen.
03.07.2020 - Stadt setzt auf Sicherheit von Gebäuden
Die Stadt Frankenberg/Sa. startete in dieser Woche gemeinsam mit der Beratungsstelle der Polizeidirektion Chemnitz ein „Pilotprojekt“.
02.07.2020 - Medieninformation - Stadt Frankenberg lobt Ideenwettbewerb aus
Die Stadt Frankenberg/Sa. lobt ab 1. August 2020 einen internationalen Ideenwettbewerb für Architekten und Künstler sowie interdisziplinäre Teams mit Erfahrungen in ganzheitlicher oder memorialer Ausstellungsgestaltung aus. Ziel des Wettbewerbs ist es, die auf dem Gelände der Gedenkstätte liegende sogenannte „Kommandantenvilla“ des ehemaligen Konzentrationslagers (KZ) Sachsenburg zu sichern und als Teil der zu errichtenden Gedenkstätte umzugestalten.
02.07.2020 - Frankenberg ist Mitglied im Netzwerk Engagierte Stadt
Die Stadt Frankenberg/Sa. hat am Interessenbekundungsverfahren des Programmes „Engagierte Stadt“ teilgenommen. Mit Mitteilung vom Programmbüro Engagierte Stadt ist Frankenberg seit 01. Juli 2020 Mitglied des Netzwerkprogramms „Engagierte Stadt“.
29.06.2020 - Letzter Dienst der Löschgruppe Altenhain
Nach mehr als 130 Jahren ist die Ära der Freiwilligen Feuerwehr Altenhain zu Ende gegangen. Am Freitagabend, den 26. Juni 2020, lud die Löschgruppe zu ihrem letzten Dienst, an dem sie unverhofft zu einem Einsatz gerufen wurde. Gerade als die Kameraden in Schutzausrüstung eine letzte Ausfahrt antreten wollten, meldete die Leitstelle einen Feueralarm.
25.06.2020 - Neuer Marktmeister für Wochenmarkt Frankenberg
Seit 2011 ist die Veranstaltungs- und Kultur GmbH Frankenberg für die Bewirtschaftung des Frankenberger Wochenmarktes (Dienstag und Donnerstag) zuständig. Verantwortlicher Ansprechpartner ist stets der Marktmeister. Diese Funktion übernimmt ab sofort unser Mitarbeiter Jens Richter.
16.06.2020 - Zuwendung zur Förderung der Freiwilligen Feuerwehr
Der Landkreis Mittelsachsen unterstützt in diesem Jahr auch die Freiwillige Feuerwehr. Im Rahmen der Pauschalförderung erhält die Stadt Frankenberg/Sa. für jeden Angehörigen der aktiven Abteilung der Freiwilligen Feuerwehr einen Betrag in Höhe von 50 Euro.
11.06.2020 - DOCK4 - Raum für Kunst in Frankenberg
Für Katja Glänzel ist am 31. Mai ein Wunsch in Erfüllung gegangen. Im Rahmen der Veranstaltung „Kunst:offen in Sachsen“ eröffnete sie ihre eigene Kunstwerkstatt. Das Atelier mit dem Namen Dock4 befindet sich in der Amalienstraße 4 und ist ein ehemaliges Bahngebäude direkt am Bahnhof Frankenberg.
09.06.2020 - Kriminalstatistik für 2019 vorgestellt
Im vergangenen Jahr erfasste die Polizeidirektion Chemnitz in der Stadt Frankenberg/Sa. insgesamt 518 Straftaten. Das geht aus der Kriminalstatistik 2019 hervor, welche am 08. Juni 2020 in der Sitzung des Hauptausschusses vorgestellt wurde.
08.06.2020 - Gedenkveranstaltung in Sachsenburg
In Gedenken an den ersten Lagerappell am ersten Juniwochenende 1933 fand am Samstag- und Sonntagvormittag eine Kranzniederlegung statt. Etwa 30 Personen, darunter Angehörige von ehemaligen Inhaftierten sowie Vertreter des Kuratoriums Ostdeutscher Verbänder e.V., nahmen teil.
05.06.2020 - Beginn Sanierung Theodor-Körner-Denkmal
Am 03.06.2020 wurde durch die Firma Metallbau Raschke aus Lichtenau der Abbau des Kreuzes realisiert, um nunmehr eine Aufarbeitung der stark korrodierten, inschriftenseitig verunreinigten Metalloberfläche in Angriff nehmen zu können.
26.05.2020 - Naturgarten der Landesgartenschau 2019 wird zum Dauergast
Im vergangenen Jahr hatte die Regionalgruppe Sachsen des Naturgarten e.V. auf der 8. Sächsischen Landesgartenschau in Kooperation mit den Lichtenauer Mineralquellen auf 150 Quadratmetern einen Naturgarten in der Zschopauaue angelegt. Von Anfang an war es den Lichtenauer Mineralquellen als Hauptsponsor der Landesgartenschau ein wichtiges Anliegen, dass dieser Naturgarten dauerhaft erhalten bleibt. Dafür sind inzwischen die Weichen gestellt.
25.05.2020 - Zuwendung zur Förderung der Jugendfeuerwehren
Der Landkreis Mittelsachsen unterstützt auch in diesem Jahr die Jugendfeuerwehr. Die Stadt Frankenberg/Sa. erhält zur Unterstützung der Jugendfeuerwehr eine finanzielle Zuwendung in Höhe von insgesamt 380,00 Euro.
20.05.2020 - Pumpe am Wasserspielplatz defekt
Auf dem Wasserspielplatz im Mühlbachtal wurde durch die Mitarbeiter des städtischen Bauhofs ein Defekt festgestellt.
19.05.2020 - Umsetzung der Radverkehrskonzeption
Um die Sicherheit der Radfahrer zu erhöhen, soll in Umsetzung an die aktuelle Radverkehrskonzeption der Stadt, das Netz der Radschutzstreifen in diesem Jahr weiter entwickelt werden.
15.05.2020 - Ersatzfußwegebau auf der Gutenbergstraße
Auf dem Grundstück der Wohnungsgesellschaft Frankenberg (WGF) in der Gutenbergstraße wurde im Herbst vergangenen Jahres ein Wohnblock rückgebaut. Bei den Abrissarbeiten musste auch der vorhandene, nicht städtische Fußweg rückgebaut werden. Nach Abstimmung zwischen der Stadtverwaltung und der WGF, wird derzeit ein vorläufiger Ersatzbau durch die Mitarbeiter des Bauhofs umgesetzt.
11.05.2020 - Staatliche Fördergelder für Denkmäler
Das Theodor-Körner-Denkmal auf dem Harrasfelsen im Ortsteil Altenhain, welches den deutschen Dichter und Dramatiker Carl Theodor Körner ehrt, befindet sich in einem kritischen Zustand. Um das Denkmal in Ehren zu halten, wurde entschieden, dieses umfassend zu restaurieren.
08.05.2020 - Der Kinder- und Jugendclub öffnet wieder
Hallo liebe Kinder und Jugendliche, wir freuen uns Euch mitteilen zu können, dass wir in Rücksprache mit der Stadtverwaltung, den Jugendclub am Dienstag, den 12.05.2020 wieder öffnen.
30.04.2020 - Umpflanzung Kreisverkehr B169 an der Zschopaubrücke
Der Kreisverkehr an der B169 an der Zschopaubrücke wird derzeit neu gestaltet. Die Mitarbeiter des städtischen Bauhofes haben zunächst auf der etwa 170 Quadratmeter großen Flächen die alte Rosenbepflanzung entfernt, den Boden durchgefräst und zur Einsaat vorbereitet.
22.04.2020 - Ersatzpflanzungen im Stadtgebiet
In den vergangenen Tagen erfolgten im Stadtgebiet durch die Mitarbeiter des städtischen Bauhofs zahlreiche Ersatzpflanzungen.
08.04.2020 - Entwicklung eines Industrie- und Geschichtspfads
Nach der Umsetzung des Skulpturenpfades im vergangenen Jahr, projektiert die Stadt Frankenberg/Sa. nun den Industrie- und Geschichtspfad mit dem Ziel das Frankenberger Industriekulturerbe lebendig zu machen. Dieser soll im EFRE-Gebiet „Innenstadt und Zschopauaue“ ehemalige und heutige Ansiedlungen vorstellen.
30.03.2020 - Förderung für Kulturdenkmäler in Aussicht
Der Freistaat Sachsen will in diesem Jahr in Frankenberg/Sa. die Restaurierung von zwei Kulturdenkmälern fördern.
13.03.2020 - „Cloud“ aufgestellt
Seit Mitte dieser Woche ist im Friedenspark die Skulptur „Cloud“ wieder zu sehen. Das Kunstwerk, welches Teil des Skulpturenpfades ist, wurde zum Jahreswechsel aufgrund von Vandalismus zerstört.
05.03.2020 - Exponate ziehen ins Erlebnismuseum
Das Erlebnismuseum ZeitWerkStadt in Frankenberg nimmt langsam aber sicher Formen an. Nach dem Umbau der ehemaligen Blumenhalle der 8. Sächsischen Landesgartenschau konnte vor wenigen Wochen mit dem Innenausbau begonnen werden.
28.02.2020 - Fotokalender zur Landesgartenschau jetzt reduziert erhältlich
Der 2020er Fotokalender zur 8. Sächsischen Landesgartenschau 2019 in Frankenberg/Sa. ist ab dem 02. März 2020 zum vergünstigten Preis von 4,00 Euro erhältlich.

An folgenden Verkaufsstellen ist der Kalender zu erwerben:
-Tourist Information Frankenberg/Sa., Markt 14
-Pressefachhandel Lunkewitz, Schloßstr. 3, Frankenberg/Sa.
-Post- und Geschenkestübl, Schloßstr. 14, Frankenberg/Sa.
13.02.2020 - Garnisonsstadt Frankenberg/Sa.
Die Stadt Frankenberg/Sa. soll künftig den Beinamen „Garnisonsstadt“ tragen. Mittels einer namentlichen Abstimmung (15 Ja-Stimmen, 6 Nein-Stimmen sowie 1 Enthaltung) beauftragte der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung den Bürgermeister, beim Sächsischen Staatsministerium des Innern für Frankenberg/Sa. die Verleihung der sonstigen Bezeichnung „Garnisonsstadt“ zu beantragen.
13.01.2020 - Fahrzeuge ziehen sukzessive um
Aufgrund der Vorbereitungen für die ZeitWerkStadt – Erlebnismuseum für Stadt- und Industriegeschichte Frankenberg/Sa. bleibt das Fahrzeugmuseum ab sofort geschlossen. Bereits im November wurden die ersten Fahrzeuge aus dem Museumsbestand in ihr neues Domizil gebracht. Nach über 20 Jahren der Ausstellungsfläche in der Mühlbacher Straße wird die Fahrzeuggeschichte um FRAMO und BARKAS einen festen Bestandteil der ZeitWerkStadt, vormals Blumenhalle der 8. Sächsischen Landesgartenschau Frankenberg/Sa., einnehmen.
13.12.2019 - Stadtrat beschließt Senkung der Elternbeiträge für die Kindertageseinrichtungen
Die Elternbeiträge für die Betreuung der Kinder in Kindertageseinrichtungen- und pflegestellen der Stadt Frankenberg/Sa. sinken ab ersten April 2020. Mit großer Mehrheit haben die Stadträte in ihrer jüngsten Sitzung der neuen Kinderbetreuungs- und Elternbeitragssatzung für Kindertageseinrichtungen zugestimmt.
09.12.2019 - Baumaßnahmen im Lützeltal abgeschlossen
Das städtische Naherholungsgebiet Lützeltal ist wieder für die Öffentlichkeit zugänglich. Am 04. Dezember erfolgte die Bauabnahme der sieben Brücken und Wanderwege, welche seit April dieses Jahres erneuert wurden. Dieses Projekt ist zugleich die letzte Hochwasserschutzmaßnahme im Rahmen des Förderprogramms HWS2013.
29.11.2019 - Fotokalender 2020 zum Thema „Landesgartenschau“
Während der 8. Sächsischen Landesgartenschau in Frankenberg sind unzählige Fotos entstanden. Diverse Impressionen wurden nun zu einem Kalender im Format A3 zusammengestellt. Abgebildet sind vorrangig Blumenbilder.
27.11.2019 - Öffentliche E-Ladesäule in Frankenberg eingeweiht
Eine neue Ladesäule in Frankenberg versorgt ab sofort Elektrofahrzeuge mit Strom. Uwe-Sven Knopf vom Autohaus Schloz Wöllenstein, Robby Hartl von eins Energie sowie Lynn Heinhold aus der Stadtverwaltung nahmen am Montag gemeinsam die Ladestation im Gewerbegebiet an der Autobahn in Betrieb.
27.11.2019 - Information zum Rückbau des Landesgartenschaugeländes
Teilbereiche des Landesgartenschaugeländes sind für die Öffentlichkeit bereits erreichbar. So wurden im November die Fußgängerbrücke über die Zschopau am Auenweg in Richtung Niederlichtenau sowie der Bereich im Hammertal, inklusive dem Spielplatz geöffnet.
12.11.2019 - Narren erobern Rathausschlüssel
Pünktlich 11.11 Uhr startete am Montag der Frankenberger Carnevalsverein in die fünfte Jahreszeit. Auf dem Marktplatz feierten zahlreiche kostümierte Kinder aus den Frankenberger Kindertageseinrichtungen, aber auch die großen Gäste waren aus dem Häuschen.
29.10.2019 - Bauhofmitarbeiter für Binnenentwässerung geschult
Den Einsatz von Pumpen im Falle eines Hochwassers, haben die Mitarbeiter des städtischen Bauhofs Frankenberg/Sa. am Montagmorgen geprobt. Für die Übung zur Binnenentwässerung wurde der Pumpenschacht an der Äußeren Chemnitzer Straße sowie die Brücke zur ehemaligen Mühle angefahren.
28.10.2019 - Sanierung Trauerhalle Hausdorf abgeschlossen
Die umfangreiche Sanierung der Trauerhalle auf dem Friedhofsgelände in Hausdorf ist abgeschlossen. Von März bis August dieses Jahres wurden das Dach, Fenster, Türen, Fassade und Fußböden vollständig erneuert. Durch den Rückbau einer Zwischenwand wurde der Raum vergrößert und bietet jetzt Platz für eine größere Anzahl von Trauergästen. Zwei elektrische Heizkörper bieten nun auch die Möglichkeit, den Trauerraum zu beheizen.
18.10.2019 - Richtigstellung: Anfragen an die Verwaltung
Seitens des Stadtrates wurde die Verwaltung weiterhin zur Besetzung des Aufsichtsrates der Wohnungsgesellschaft mbH Frankenberg/Sa. sowie zur Begleitung der Stadtratssitzungen durch einen Anwalt angefragt.

Bezüglich der Wahl des Aufsichtsrates wurden die Belange der Sächsischen Gemeindeordnung, vor allem bezüglich der Durchführung des Wahlverfahrens, vollends angewandt.

In diesem Zusammenhang verweist die Stadtverwaltung ergänzend darauf hin, dass das Verfahren derzeit seitens der Rechtsaufsicht geprüft wird und der Sachverhalt im Schwebeverfahren steht.

Seitens der Begleitung von Stadtratssitzung durch einen Anwalt oder weiteren Fachleuten und Sachverständigen, ist es üblich, dass sich die Stadt Frankenberg/Sa. zur vollumfänglichen Beratung der Stadträte innerhalb der Diskussion zu unterschiedlichen Sachverhalten entsprechende Fachleute, u.a. auch Anwälte, einladen kann. Dieses Vorgehen ist nicht unüblich und dient der allseitigen Betrachtung von komplexen Sachverhalten.

Pressestelle
Stadt Frankenberg/Sa.
17.10.2019 - Zusätzliche Ausstattung für die Freiwilligen Feuerwehren der Stadt geprüft
Seitens des Stadtrates wurde die Option einer Zusatzalarmierung mittels App-Alarmierung angefragt.

Laut Richtlinie des Sächsischen Staatsministerium des Innern für die Alarmierung des Katastrophenschutzbehörden, der Feuerwehren, des Technischen Hilfswerkes, des Rettungsdienstes und der privaten Hilfsorganisationen im Freistaat Sachsen vom 14. Juli 1994 müssen Feuerwehren entweder mit Sirenen oder mit Meldeempfängern alarmiert werden. Unter Federführung des Landkreises Mittelsachsen, hat die Stadt Frankenberg in den letzten Jahren zusätzlich zu den Sirenen entsprechende Meldeempfänger angeschafft.

Nach Prüfung der Stadtverwaltung Frankenberg/Sa. würde die Anschaffung der angefragten App-Alarmierung etwa 9.300 € betragen. Die Kosten pro Feuerwehr fallen aufgrund der unterschiedlichen technischen Ausstattungen differenziert aus. Weiterhin ist mit laufenden Kosten für Wartung, Reparaturen, Strom und Kosten für Datenempfang je nach Häufigkeit der Alarmierung zu rechnen. Unabhängig von der Kostenprüfung wurden die entsprechenden Fachstellen zur Erweiterung der Alarmierungsoptionen befragt.
17.10.2019 - Vergleich der Löschwasserzisterne mit Löschteichen
Auf Basis einer Anfrage aus dem Stadtrat, war die Stadt Frankenberg/Sa. mit der Kosten-Nutzung-Überprüfung zur Einrichtung eines Löschteiches gegenüber einer Löschwasserzisterne aufgefordert.

Bereits im Juli 2019 stand die Verwaltung vor der Frage der Entscheidung zur Einrichtung entsprechender Möglichkeiten. In diesem Zusammenhang wurde eine Vorbetrachtung der Varianten am Beispiel der Löschwasserversorgung für den Ortsteil Dittersbach unter Berücksichtigung mehrerer Varianten beauftragt.

Das Ergebnis dieser Variantenbetrachtung wird den Stadträten in einer der kommenden Sitzungen des Technischen Ausschusses zur Diskussion und Abwägung vorgestellt. Weiterhin könnten aufgrund dieser Betrachtungen weitere Ortsteile unter selber Fragestellung analysiert werden.

Pressestelle
Stadt Frankenberg/Sa.
08.10.2019 - Besuch in Partnerstadt Strzelin
Gemeinsam mit Stadträten und Mitgliedern des Partnerschaftsvereins besuchte Bürgermeister Thomas Firmenich vom 27. bis 29. September die Partnerstadt Strzelin in Polen.
01.08.2019 - Thomas Dreßl ist neuer Standesbeamte
Wer in Frankenberg/Sa. künftig heiratet, könnte dabei Thomas Dreßl gegenübersitzen. Der 42-Jährige ist im Rathaus der neue Standesbeamte. Der Verwaltungsfachangestellte übernimmt die Nachfolge von Frau Ute Nebe, die in den Ruhestand gegangen ist.
17.07.2019 - Roland Schmidt, Geschäftsführer der WGF verabschiedet
Nach 26 Jahren Tätigkeit als Geschäftsführer der Städtischen Wohnungsgesellschaft Frankenberg/Sa. (WGF) wurde Roland Schmidt in der öffentlichen Stadtratssitzung am 26. Juni 2019 in den Ruhestand verabschiedet. Bürgermeister Thomas Firmenich bedankte sich für sein Engagement und blickte auf das Geschaffene zurück.
27.06.2019 - Pfad der Erinnerung eingeweiht
Am 25. Juni 2019 eröffnete Bürgermeister Thomas Firmenich den „Pfad der Erinnerung“ in Sachsenburg. Das Projekt „Pfad der Erinnerung“ – ein Pfad auf dem Gelände des ehemaligen Konzentrationslagers Sachsenburg – erinnert und verweist an ausgewählten Standorten mittels Stelen mit Text- und Bildmaterial sowie Zitaten von Zeitzeugen an die Geschichte der Menschen, des Areals und der Gebäude zwischen 1933 und 1937.
27.06.2019 - Tag der Grünen Berufe: Ein Rückblick
Die Vielfalt der Grünen Berufe sowie die interessanten Ausbildungsmöglichkeiten stellten 19 Unternehmen, Verbände und Ämter erstmalig gebündelt vor. Und so war es auch nicht verwunderlich, dass mehrere hundert Schüler am 25. Juni den Weg ins Hammertal zum „Tag der grünen Berufe am Stadtpark“ fanden, einem Gemeinschaftsprojekt der Landesgartenschau gGmbH, der Stadtverwaltung Frankenberg und dem Bildungsverein Frankenberg/Sa. e.V.
27.06.2019 - Literarische Mittagspause
Schülerinnen und Schüler der 11. Klasse des Martin-Luther-Gymnasiums lasen am 27. Juni 2019 im Friedenspark Dramenauszüge, Gedichte und Kurzgeschichten von Heiner Müller.
17.06.2019 - Bürgermeister mit Philipp-Soldan-Preis geehrt
Die Städte Frankenberg/Eder und Frankenberg/Sa. verbindet schon seit Jahren eine Partnerschaft. Anlässlich des 12. Frankenberger Stadtfestes gaben am 16. Juni 2019 die Stadtkapelle der Partnerstadt Frankenberg/Eder und das Sinfonische Blasorchester Frankenberg/Sa. ein gemeinsames Konzert.
17.06.2019 - 2. Sächsische Hochwasserschutztag in Frankenberg
Am 15. Juni fand der 2. Sächsische Hochwasserschutztag auf der Landesgartenschau in Frankenberg statt. 20 Aussteller, darunter Hilfsorganisationen, Vereine und Versicherer, informierten zur eigenen Vorsorge.
24.05.2019 - Versicherungsamt des Landratsamtes Mittelsachsen am Standort Mittweida
Im Versicherungsamt des Landratsamtes Mittelsachsen erhalten alle Bürgerinnen und Bürger, die im Landkreis Mittelsachsen wohnen, sich hier aufhalten oder ihren Beschäftigungs- bzw. Tätigkeitsort im Landkreis Mittelsachsen haben, kostenlose Hilfe und Auskünfte in Angelegenheiten der gesetzlichen Sozialversicherung, insbesondere der Rentenversicherung.
17.05.2019 - Galerie Leo-Lessig-KUNST-Stiftung eröffnet
Die Leo-Lessig-KUNST-Stiftung hat nun einen festen Ausstellungsort. Am Baderberg 16 wurde am Mittwochabend, im Beisein zahlreich geladener Gäste, die Stadtgalerie eröffnet. Die Galerie ist ein weiteres Angebot zur sichtbaren Präsentation der Werke der Stiftung und zur Begegnung mit Kunst und Künstlern. Pro Jahr sind hier bis zu 4 Ausstellungen geplant. Das Thema der aktuellen Ausstellung lautet: „leo lessig – natürlich mittendrin“.
16.05.2019 - Fördermittel für Restauratorische Leistungen im Schloss Sachsenburg
Die Stadt Frankenberg/Sa. erhielt Ende April für die Restaurierungsarbeiten im Schloss Sachsenburg eine Zuwendung des Freistaates Sachsen in Höhe von 1,0 Mio. Euro. Dieser Betrag stammt aus Mitteln aus dem Vermögen der Parteien und Massenorganisationen der ehemaligen DDR (PMO-Vermögen).
07.05.2019 - Zuwendung für das Martin-Luther-Gymnasium
Der Sächsische Staatsminister für Kultus, Christian Piwarz, hat am 06. Mai 2019 der Stadt Frankenberg/Sa. drei Fördermittelbescheide in Höhe von insgesamt rund 605.000 Euro für das Martin-Luther-Gymnasium überreicht. Mit dieser finanziellen Hilfe kann der Südflügel sowie die Außenanlage saniert werden. Des Weiteren dient das Geld zur Netzwerkoptimierung innerhalb des Gebäudes.
17.04.2019 - Im Garten der Fäden
Die Ausstellung widmet sich dem nahezu komplett erhaltenen und bisher wenig erschlossenen Musterarchiv der Möbelstoffweberei Tannenhauer, heute Historische Schauweberei Braunsdorf.
16.04.2019 - Sanierung der Wanderwege und Brücken im Lützeltal beginnt
Im Lützeltal sind verschiedene Wanderwege vorhanden, welche der Naherholung dienen. Diese Wege überqueren mit mehreren Brückenbauwerken den Lützelbach. Durch den insbesondere nach dem letzten Hochwasser 2013 schlechten Zustand der Wege und der teilweise baulich erforderlichen Sperrung der Brückenbauwerke wurde die Erholungsnutzung erheblich beeinträchtigt.
12.04.2019 - Große Feuerwehr-Party in Frankenberg
Am Mittwoch, den 10. April 2019 gastierte die Steffen-Lukas-Show des Senders Radio PSR in der Frankenberger Feuerwache. Der Radiosender ist offizieller Partner der Feuerwehren in Sachsen und ehrt mit der Radio-Livetour die Arbeit der Kameradinnen und Kameraden.
12.04.2019 - Schon entdeckt? – weitere Skulpturen im Stadtgebiet aufgestellt
Am Mittwoch, den 10.04.2019 erfolgte der Aufbau der „WASSER-KRAFT-MÜHLEN-TECHNIK“ durch den Künstler Tobias Michael aus Lauter-Bernsbach in den Paradiesgärten Mühlbachtal in einem wahren Kraftakt.
05.04.2019 - „Hamilton Würfel“ nimmt seinen Platz im Skulpturenpfad ein
Am Mittwoch, den 03.04.2019 wurde ein weiteres Kunstwerk im Friedenspark innerhalb des Skulpturenpfades aufgestellt.

Passend zum Thema Naturwissenschaften überzeugte der Künstler Thomas Haufe die Jury des Skulpturenpfades mit seinem Werk „Hamilton Würfel“. Das Thema der Skulptur steht in Verbindung mit der neuen Zeitschicht des Friedensparks als Bildungscampus inmitten von Bildungseinrichtungen. Die Skulptur stellt die Visualisierung eines mathematischen Problems der Graphentheorie, dem Hamiltonkreisproblem, in Form eines geometrischen Würfels dar.
01.04.2019 - ALLTAGSMENSCHEN – Skulpturen am Dammplatz aufgestellt
In der vergangenen Woche sind am Dammplatz Figuren der „Alltagsmenschen“-Serie aufgestellt worden. "Die Tanzenden" sollen die Besucher während der Landesgartenschau Frankenberg/Sa. auf die Ausstellung im Barockpark Lichtenwalde aufmerksam machen. Dort wird bis zum 03. November 2019 die Sonderausstellung „Alltagsmenschen“ mit über 70 Skulpturen der Wittener Künstlerin Christel Lechner zu sehen sein.
01.04.2019 - Ministerpräsident zu Besuch im Gerätehaus
Am vergangenen Freitag hatten die Kameraden einen Überraschungsbesuch der besonderen Art. Nach Dienstende und der Ausbildung an Funk und Fahrzeug stand plötzlich Ministerpräsident Michael Kretschmer im Gerätehaus.
28.03.2019 - Kommandeur und Bürgermeister zu Besuch bei den Panzergrenadieren im Kosovo
Anlässlich des Anfang Februar abgeschlossenen Kontingentwechsels hat Brigadegeneral Gunnar Brügner vom 8. bis 11. März die Soldaten der Panzergrenadierbrigade 37 im 52. Deutschen Einsatzkontingent KFOR besucht. Brügner informierte sich über die tägliche Arbeit und die Herausforderung seiner Soldaten im Kosovoeinsatz.
27.03.2019 - Stadtgeschichte symbolisch dargestellt: zwei weitere Skulpturen für den Skulpturenpfad
Der Skulpturenpfad hat seit dieser Woche weitere zwei Kunstwerke in der Innenstadt erhalten. Der Kunstrundweg soll mithilfe von Skulpturen und Plastiken zum Erkunden der Stadt, ihrer Geschichte und Persönlichkeiten einladen.
15.03.2019 - Neue Beratungsstelle in Frankenberg
Durch den DRK Kreisverband Döbeln-Hainichen e.V. wurde in Frankenberg eine „EUTB-Beratungsstelle“ eingerichtet. Diese Beratungsstelle steht allen Menschen mit Behinderung oder Angehörigen von Menschen mit Behinderung, sowie Personen aus dem sozialen Umfeld offen.
11.03.2019 - Polizei warnt vor Betrugsmaschen - der Enkeltrick
Immer wieder werden verschiedene Betrugsmaschen bei der Polizei angezeigt. Ein Klassiker ist z. B. der sogenannte Enkeltrick. Die Polizei möchte die Bevölkerung vor Straftaten dieser Art und deren Folgen warnen.
06.03.2019 - Zwei neue Kunstwerke im Stadtgebiet - Skulpturenpfad wird fortgesetzt
Nachdem der Pestdoktor und „Die 3 Figuren auf der Insel“ mittlerweile ihren Platz im Stadtareal eingenommen und sich einige Geschichten um die Skulpturen entwickelt haben, stehen seit Montag, den 04.03.2019 im Friedenspark und Dienstag, den 05.03.2019 am Baderberg zwei weitere Kunstwerke, die im ausgeschriebenen Wettbewerb rund um das EFRE-Projekt Skulpturenpfad die Jury überzeugt haben.
28.02.2019 - Weitere Fördermittel Gedenkstätte KZ Sachsenburg
Die Stadt Frankenberg/Sa. erhält zur Erweiterung der Außenraumausstellung „Pfad der Erinnerung“ im Zusammenhang mit der sich im Aufbau befindlichen Gedenkstätte KZ Sachsenburg weitere Fördermittel in Höhe von 50.000,00 €.

Der Bescheid wurde seitens der Stiftung Sächsische Gedenkstätten übersandt und ermöglicht die Erweiterung des bereits in 2018 durch die Stiftung unterstützten und begonnenen Projektes.
17.01.2019 - Weiteres Kunstwerk für Skulpturenpfad enthüllt
Wer sich gefragt hatte, warum eine verhüllte Säule in den Wintermonaten im Friedenspark mitten im Schnee steht, hat seit Freitag, den 11.01.2019 nun die Antwort.
21.12.2018 - Europapolitisches Schülerforum im Martin-Luther-Gymnasium
Am Dienstag, den 18.12.2018 fand das europapolitische Schülerforum - der Bürgerdialog zur Zukunft Europas“ im Martin-Luther-Gymnasium im Haus II statt. Diese Veranstaltung wird vom Europäischen Ausschuss der Regionen unterstützt sowie mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des von Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes.
18.12.2018 - Der Skulpturenpfad nimmt Form an
Am Montag, den 10. Dezember 2018 tagte bereits zum zweiten Mal die Jury, um über die Ergebnisse der Neuausschreibung innerhalb des EFRE-Projektes „Skulpturenpfad“ zu beraten. In den Themenbereichen der Mühlentechnik und der Schönfarbe wurde noch keine abschließende Entscheidung getroffen. Diese ist für Januar 2019 geplant.
13.12.2018 - Vorfreude auf die Landesgartenschau – Pflanzaktionen an den Stadteingängen
Die Vorbereitungen der Landesgartenschau Frankenberg/Sa. 2019 laufen derzeit auf Hochtouren. In diesem Zuge entstand im Förderverein Landesgartenschau die Idee, die zu erwartenden Besucher, die Gäste und Bürger der Stadt Frankenberg/Sa. auch an den Stadteingängen mit kleinen blumigen Grüßen entlang der Ortseingänge optisch zu empfangen.
13.12.2018 - Adventskonzert – Bundeswehr spielt in St. Ägidienkirche in Frankenberg
Die Panzergrenadierbrigade 37 hat mit ihrem 24. Adventskonzert in der Frankenberger St. Ägidienkirche eine Tradition fortgesetzt, auf die viele Frankenberger in der Vorweihnachtszeit nicht mehr verzichten mögen.
22.11.2018 - Frankenberg/Sa. mit dem European Energy Award (eea) ausgezeichnet
Zur 11. Jahrestagung „Kommunaler Energie-Dialog Sachsen" der Sächsischen Energieagentur - SAENA GmbH, am 19. November 2018, wurde Frankenberg/Sa. mit dem European Energy Award (eea) durch den Umweltstaatssekretär Dr. Frank Pfeil ausgezeichnet.
16.11.2018 - Frankenberg/Sa. erhält Fördermittel für Sanierung des leerstehenden Postgebäudes
In die alten Gemäuer des ehemaligen Postgebäudes in der Humboldtstraße 12 soll wieder Leben einziehen. Bis 2021/2022 soll in dem Gebäude die JugendKunstSchule Frankenberg/Sa. entstehen. Am 14. November 2018 überreichte Innenstaatssekretär Prof. Dr. Günther Schneider einen Zuwendungsbescheid in Höhe von rund 2,2 Millionen Euro an Bürgermeister Thomas Firmenich.
30.10.2018 - Auswertung der Aktion „Für ein schönes Frankenberg/Sa.“
Bereits im vorangegangenen Amtsblatt berichteten wir über die Aktion „Für ein schöneres Frankenberg/Sa.“, welche im September durch die „Förderschule Max Kästner“ gestartet wurde. In den Schuljahren 2018/19 und 2019/20 widmet sich die Einrichtung dem Thema "Umwelt", wobei die praktische Arbeit eine zentrale Rolle einnimmt.
29.10.2018 - Unterstützung beim Energiesparen
Am Freitag, den 26. Oktober 2018 überreichte Jürgen Lojewski, Kommunalbetreuer bei enviaM und MITGAS, einen symbolischen Scheck in Höhe von 10.000 Euro an Bürgermeister Thomas Firmenich und Beigeordneten Ralf-Peter Regner. Die Mittel stammen aus dem 2007 eingerichteten Fond Energieeffizienz Kommunen (FEK), aus dem die enviaM-Gruppe Energiesparmaßnahmen der Kommunen fördert.
25.10.2018 - Medientechnik für TimeCube im Erlebnismuseum vergeben
Der TimeCube im zukünftigen Erlebnismuseum für Stadt- und Industriegeschichte „Zeit-Werk-Stadt“ ist mit seiner Projektionstechnik und einer 360 Grad/oben Projektion ein technisches Novum. Die besondere Herausforderung ist, die 6x6x6 Meter große Projektionsfläche brillant und für den Besucher flimmerfrei zu bespielen. Der Stadtrat vergab in seiner Sitzung am 24.10.2018 unter anderem einen Dienstleitungsauftrag im Zusammenhang mit der Fertigung und Inbetriebnahme des TimeCubes sowie die Lieferung von Medientechnik.
17.10.2018 - eins erneuert Erdgasleitungen in Frankenberg
Der Versorger eins erneuert ab 22. Oktober bis voraussichtlich Mai 2019 die Erdgasleitung in Frankenberg an der Seegasse. Während der Arbeiten kann es zu Verkehrseinschrän-kungen kommen. Der Anliegerverkehr wird gewährleistet.
10.10.2018 - Fördergeld für Gedenkstätte und Schloss Sachsenburg
Für die Errichtung der Gedenkstätte „Frühes KZ-Sachsenburg“ erhält die Stadt Frankenberg/Sa. 370.000 Euro. Das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst teilte der Stadt Frankenberg mit, dass diese Mittel den Ausbau des ehemaligen Zellengebäudes zur Gedenkstätte ermöglichen soll.
09.10.2018 - „natürlichKUNSTmittendrin“ – neue Alltagskunst in der Innenstadt
Seit dem 06. Oktober 2018 schmückt ein weiteres Alltagskunstwerk von Heiko Ohrtmann die Innenstadt. Symbolisch für die zahlreich entstehenden neuen Eindrücke in der Innenstadt zieren eine überdimensionale Farbtube sowie zwei bepflanzte Mischpaletten die Grünfläche in der Neugasse und sorgen so für bunte Farbtupfer.
08.10.2018 - Neuer Einsatzleitwagen im Dienst
Anfang Oktober erhielt die Freiwillige Feuerwehr Frankenberg/Sa. einen neuen Einsatzleitwagen (ELW-1). Das Fahrzeug mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 3,8 Tonnen wurde im Rahmen der Hauptausschusssitzung am 01. Oktober 2018 in Dienst gestellt.
21.09.2018 - Besuch aus der Partnerstadt
Vom 20.09. - 21.09.2018 weilte eine Delegation der Stadtverwaltung Frankenberg/Eder in unserer Stadt. Fachbereichsleiter Stadtentwicklung, Umwelt und Finanzen Karsten Dittmar, Betriebshofleiter Martin Hecker sowie seine Mitarbeiterin und Gärtnerin Stefanie Neussel haben sich in Frankenberg/Sa. mit Bürgermeister Thomas Firmenich, dem Bauamtsleiter Michael Thiel, dem Bauhofleiter Matthias Schöne sowie weiteren Mitarbeitern der Stadtverwaltung getroffen.
20.09.2018 - „natürlichKUNSTmittendrin“ - Alltagskunst in der Innenstadt
Am 21. September 2018 wird das erste Alltagskunstwerk von Heiko Ohrtmann natürlich mittendrin im Zuge der Veranstaltung „Licht und Wein“ enthüllt. Treffpunkt ist 18.00 Uhr an der Ecke Altenhainer Straße/Chemnitzer Straße. Zukünftig sollen weitere bepflanzte Kunstwerke von Heiko Ohrtmann die Vorfreude auf die Landesgartenschau innerhalb des Stadtbildes symbolisieren. Zur Eröffnung sind alle Interessierten und Neugierigen herzlich eingeladen, um an der offiziellen Enthüllung des ersten Kunstwerkes teilzunehmen.
18.09.2018 - Weitere Farbtupfer natürlich mittendrin – Umgestaltung der Trapezblechwand am Auenweg
Bei strahlendem Sonnenschein konnte in den vergangenen Tagen ein buntes Treiben am Auenweg beobachtet werden. Nach der Grundierung der etwa 150 m² durch das Altenburger Unternehmen Farbküche, welche bereits im Sommer gemeinsam mit Jugendlichen ein Graffiti-Projekt zur Verschönerung des Stadtbildes durchgeführt haben, wurde nun gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der Klasse 8 bis 12 des Martin-Luther-Gymnasiums die zur Verfügung gestellte Fläche gestaltet.
11.09.2018 - Buchhandlung DierBooks eröffnet
Nach mehr als zwei Jahren eröffnet heute in Frankenberg/Sa. wieder eine Buchhandlung. Die Buchhandlung DierBooks am Baderberg 11 bietet auf mehr als 100 qm alles rund ums Buch. Hinzu kommt eine umfangreiche Auswahl an Geschenken, Kalendern sowie Zeitschriften.
07.09.2018 - Hebammenpraxis eröffnet
Schwangere,werdende Väter und ihre Familien in Frankenberg/Sa. und Umgebung haben neue Ansprechpartnerinnen . Hebamme Anita Jagusch,Katrin Braune und Anke Dietze haben ihre Praxis eröffnet.
30.08.2018 - Zufahrt zur mittelalterlichen Bergstadt Bleiberg wird ausgebaut
Die Zufahrt zur mittelalterlichen Bergstadt Bleiberg in Sachsenburg wird grundhaft ausgebaut. Zudem ist vorgesehen eine entsprechende Straßenbeleuchtung zu errichten. Des Weiteren soll ein befestigter touristischer Parkplatz mit Infotafeln sowie einer Schutzhütte als Ausgangspunkt für Wanderungen in den angrenzenden Treppenhauer entstehen.
27.08.2018 - Renaturierung am Mühlbach ist abgeschlossen
Die Ökologische Gewässerinstandsetzung und Renaturierung des Mühlbaches ist abgeschlossen. Auf einer Länge von 130 Metern wurde der Bach wieder in einen naturnahen Zustand versetzt. Zugleich ist in dem Bereich zwischen Brücke Baderberg und Bachgasse 4/4a der Hochwasserschutz verbessert worden.
22.08.2018 - Skulpturenpfad -Preisträger stehen fest
Im Rahmen des offenen Wettbewerbes zur Umsetzung des Skulpturenpfades wurden insgesamt 93 Arbeiten von 43 Künstler*innen aus vier verschiedenen Nationen eingereicht. Die sieben köpfige Jury, bestehend aus Mitgliedern des Stadtrates, des Kunst- und Kulturvereins Frankenberg/Sa. sowie der Direktor der Neuen Sächsischen Galerie Chemnitz, haben am 13. August 2018 Preisträger in den verschiedenen Themenbereichen ausgewählt. Drei Kategorien müssen dennoch neu ausgeschrieben werden.
16.08.2018 - Historische Druckpresse bleibt in Frankenberg/Sa.
Für das zukünftige Erlebnismuseum für Stadt- und Industriegeschichte „Zeit-Werk-Stadt“ ist ein weiterer Fundus hinzugekommen. Es handelt sich hierbei um die historische hölzerne Druckpresse von C. G. Roßberg. Die Erben des Ehrenbürgers der Stadt Frankenberg/Sa., Herrn J. Roßberg, haben mittgeteilt, dass sie die historische Druckpresse entgegen ihrer bisherigen Planung nicht nach Bayern, sondern nunmehr als Leihgabe dem Museum für Stadt- und Industriegeschichte „Zeit-Werk-Stadt“ zur Verfügung stellen.
08.08.2018 - Beeindruckende Stahlschwergewichte formen die ersten 50 Meter der schwungvollen „Schlange“
In der Nacht vom 7. auf den 8. August sind die nächsten beiden Brückenteile für die Fuß- und Radwegbrücke über die B 169 in Frankenberg/Sa. eingetroffen. Am Widerlager Ost (Dammplatz) legte im Laufe des Mittwochvormittags ein Großkran mit einer Tragkraft von 200 Tonnen die Stahlteile auf die bereits im Vorfeld montierten Stützen und Hilfsunterstützungen. Eines der beiden Brückenteile hat eine beeindruckende Länge von über 22 Metern – das entspricht der Höhe eines etwa siebengeschossigen Wohnhauses. Mit rund 25 Tonnen ist es überdies ein echtes Schwergewicht.
06.07.2018 - Neues Buswartehäuschen in Sachsenburg fertiggestellt
Seit 02. Juli 2018 müssen wartende Reisende nicht mehr im Regen stehen. Am Wanderparkplatz in Sachsenburg wurde ein neues Buswartehäuschen errichtet.
27.06.2018 - Standort Sprachkita „little foxes“
Die Sprachkita „little foxes“ wird im Westflügel des künftigen Gesundheitszentrums untergebracht. Ursprünglich war geplant, die Sprachkita im Südflügel, dem ehemaligen OP-Trakt, unterzubringen. Der Verlegung der Sprachkita hat der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig zugestimmt.
21.06.2018 - Entscheidung Gedenkstätte KZ Sachsenburg
Auf dem Gelände der ehemaligen Zwirnerei in Sachsenburg soll die Gedenkstätte „Frühes KZ-Sachsenburg“ errichtet werden. Der Stadtrat stimmte am 20. Juni 2018 dem Beschlussvorschlag der Verwaltung einstimmig zu. Die Trägerschaft der Gedenkstätte übernimmt die Stadt Frankenberg/Sa.
29.05.2018 - Breitbandausbau in Frankenberg und Umgebung durch die Telekom
In diesem Jahr wird die Telekom den Breitbandausbau in der Frankenberg Innenstadt sowie in den Ortsteilen Gunnersdorf, Irbersdorf, Sachsenburg, Langenstriegis, Dittersbach und Mühlbach beginnen. Am 29. Mai 2018 haben Bürgermeister Thomas Firmenich und Hendrik König, Regionalmanager der Deutschen Telekom, einen entsprechenden Partnerschaftsvertrag unterzeichnet.
23.05.2018 - Auslobung zum Projekt Skulpturenpfad
Die Stadt Frankenberg/Sa. plant den Skulpturenpfad, ein Projekt, welches durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert wird, mit ausgewählten kulturellen Ereignispunkten im EFRE-Gebiet, die mit Hilfe von Plastiken und Skulpturen erkundet werden können.

Die Ausschreibung richtet sich als offener Wettbewerb an professionell arbeitende BildhauerInnen und bildende KünstlerInnen. Ein Künstler kann zu mehreren Themen einen Entwurf abgeben.
28.03.2018 - Michael Knoth ist neuer Wehrleiter in Frankenberg/Sa.
Am 16. März 2018 trafen sich die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Frankenberg/Sa. zu ihrer Jahreshauptversammlung. Turnusmäßig stand dabei die Wahl einer neuen Wehrleitung auf der Tagesordnung. Der langjährige Wehrleiter Harry Wrobel ist aus Altersgründen ausgeschieden.
27.03.2018 - Brigadegeneral von Butler trägt sich ins Ehrenbuch der Stadt ein
Brigadegeneral Ruprecht von Butler hat sich am Dienstag, 27. März 2018, im Rahmen eines kleinen Empfanges zur Verabschiedung in das Ehrenbuch der Stadt Frankenberg/Sa. eingetragen.
16.03.2018 - Bürger können sich aktiv über die Stadtentwicklung informieren
Am Abend des 15. März 2018, um 19.00 Uhr eröffnete Bürgermeister Thomas Firmenich in der Aula des Martin-Luther-Gymnasiums Haus II die im Neujahrsempfang angekündigte Veranstaltungsreihe der Bürgerinformationen zur aktuellen Stadtentwicklung und detaillierten Vorstellung der wichtigsten Bauvorhaben.
20.02.2018 - Information zum Stand der Gedenkstättenentwicklung in Sachsenburg
Innerhalb des Neujahrsempfangs der Stadt Frankenberg/Sa. sowie in der Stadtratssitzung am 07.02.2018 teilte der Bürgermeister Thomas Firmenich mit, dass der Projektantrag „Pfad der Erinnerung“ als Außenraumausstellung, der sich im Aufbau befindlichen Gedenkstätte, mit einer Projektförderung seitens der Stiftung Sächsische Gedenkstätten im Januar 2018 in Höhe von bis zu 85.000 € bestätigt wurde.
13.02.2018 - Kurt Schlegel für 70jährige Mitgliedschaft geehrt
Auf unglaubliche 70 Jahre Mitgliedschaft innerhalb der heutigen Freiwilligen Feuerwehr Sachsenburg/Irbersdorf konnte Kurt Schlegel bereits im Januar zurück blicken. Vor 70 Jahren entschied er sich, zur Feuerwehr zu gehen und trat somit im Jahr 1948 der Ortswehr Irbersdorf bei.
01.02.2018 - Modernisierung des Mobilfunknetzes der Deutschen Telekom
Die Deutsche Telekom erneuert an fast allen Standorten in Deutschland die Mobilfunktechnik. Wie das Unternehmen informierte sind auch in Frankenberg/Sa. Modernisierungsmaßnahmen geplant.
24.01.2018 - Neuer Ortsvorsteher in Altenhain
Matthias Bergk ist neuer Ortsvorsteher des Frankenberger Ortsteils Altenhain. Der 49-jährige Diplom-Betriebswirt übernimmt das Amt von Werner Lesch, der aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten ist.
22.01.2018 - Neujahrsempfang des Bürgermeisters
Unter dem Motto »Hand in Hand« empfing Bürgermeister Thomas Firmenich am 21. Januar rund 450 Gäste im Veranstaltungs- und Kulturforum Stadtpark Frankenberg/Sa.
Eingeladen waren Vertreter der Bundeswehr, der Polizei, der Feuerwehr, des THW, der Reservistenkameradschaft, des DRK, der DLRG sowie Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.
11.01.2018 - "Zeit-Werk-Stadt" - Erlebnismuseum für Stadt- und Industriegeschichte kann realisiert werden
Der Stadtrat hat in seiner außerordentlichen Sitzung am 10. Januar 2018 die Realisierung des Bauvorhabens Erlebnismuseum für Stadt- und Industriegeschichte "Zeit-Werk-Stadt" mittels Baubeschluss beschlossen.
22.12.2017 - Weihnachtsfeier – Obdachlose erhalten Spende
Am Donnerstag, dem 21. Dezember 2017 fand eine kleine Weihnachtsfeier für die derzeit elf Bewohner des Frankenberger Obdachlosenheimes statt.
21.12.2017 - Fördermittel für den Breitbandausbau
Am 19. Dezember 2017 überreichte der Staatssekretär für Verkehr und digitale Infrastruktur Herrn Rainer Bomba einen Förderbescheid für den Breitbandausbau an die Stadt Frankenberg/Sa.
21.12.2017 - Kleine Freude zur Weihnachtszeit
Am Mittwoch, den 20.12.2017 war es soweit ... die Musiker des Sinfonischen Blasorchesters des Städtischen Musikverein Frankenberg/Sa. e.V. nahmen voller Freude gemeinsam mit ihrer Dirigentin Frau Stand die eingenommenen Spenden der Veranstaltung „Licht und Wein - Frankenberger Händler laden ein“ entgegen.
21.12.2017 - Eiserne Hochzeit in Frankenberg
Seit 65 Jahren gehen sie durch dick und dünn: Waltraut (82) und Werner Rasch (87). Kennen und lieben lernten sie sich 1950 in Frankenberg/Sa. beim gondeln auf dem Schilfteich. Zwei Jahre später feierte das Paar ihre Hochzeit.
13.12.2017 - Restaurierung des Historiengemäldes ist abgeschlossen
Das Wandbild „Wie Kaiser Karl Schulprüfung hält“ im Bildungszentrum erstrahlt nun wieder in voller Pracht. Nach der aufwendigen Restaurierung konnte das Historiengemälde zur öffentlichen Sitzung des Stadtrates am 29. November 2017 wieder eingeweiht werden.
12.12.2017 - Der Friedenspark ist neu gestaltet
Die denkmalgerechte Umgestaltung und Rekonstruktion des 1890 erbauten Friedensparks ist abgeschlossen. Je nach Witterung lädt das 1,2 Hektar große Gartendenkmal wieder zum Flanieren und Verweilen ein.
11.12.2017 - Auszeichnung für Frankenberger Welt-Theater
Heute ist dem Kinoverein Welt-Theater Frankenberg/Sa. e.V. und der Broken Beat Crew von der Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst der "Sächsische Preis für Kulturelle Bildung 2017" verliehen worden.
29.11.2017 - 100 Jahre bewegte Lebensgeschichte
Zu einem besonderen runden Geburtstag durfte am Mittwoch Bürgermeister Thomas Firmenich gratulieren. Heinrich Wagner feierte seinen 100. Geburtstag und ist damit der älteste Bürger in der Stadt Frankenberg/Sa.
23.11.2017 - Neuerscheinung
Am 27. November 2017 erscheint der neue Bildband „Frankenberg/Sa. im Wandel der Zeit“.
21.11.2017 - Sanierung Trauerhalle Hausdorf
Die im Jahr 1930 errichtete Trauerhalle auf dem Friedhofsgelände in Hausdorf befindet sich in einem desolaten Bauzustand und soll komplett saniert werden. Der Stadtrat stimmte den Plänen am 23.08.2017 einstimmig zu.
20.11.2017 - Der Weihnachtsbaum steht
Gut fünf Wochen vor Weihnachten ist am Montag, den 20.11.2017 auf dem Frankenberger Marktplatz der Weihnachtsbaum aufgestellt worden. Die rund 15 Meter hohe und 6 Meter breite Rotfichte kommt von der Schlachthofstraße, einem städtischen Grundstück.
20.11.2017 - Volkstrauertag in Frankenberg
Am Sonntag, den 19.11.2017 fand anlässlich des Volkstrauertages eine Feierstunde der Stadt Frankenberg/Sa. gemeinsam mit der Bundeswehr, Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Frankenberg/Sa. und der Reservistenkameradschaft sowie Schülern des Martin-Luther-Gymnasiums in der Trauerhalle des Frankenberger Friedhofes statt
14.11.2017 - Frankenberger Carnevalsverein eroberte Schlüssel des Rathauses zum 11.11.
Am Sonnabend den 11.11.2017 wurde traditionell über den Frankenberger Karnevalsverein mit Musik, Tanz und Wort die 5. Jahreszeit eröffnet. Im Zuge eines kleinen Programms und der Vorstellung des diesjährigen Mottos (Für 999 cent fliegt dich der FCV in den Orient) war das Ziel die erneute Eroberung der Rathausschlüssel.
03.11.2017 - Lutherlinde wird vor dem M-L-G gepflanzt
Aus Anlass des Reformationsjubiläums wurde am 27. Oktober 2017 vor dem Martin-Luther-Gymnasium in Frankenberg eine knapp 4 Meter hohe Lutherlinde gepflanzt. Diese Aktion ist eine gemeinsame Initiative des MDR Landesfunkhauses Sachsen und des Verbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Sachsen.
22.09.2017 - Stadtratssitzung vom 20. September 2017
Auf der Tagesordnung standen zu Beginn zahlreiche Informationspunkte. Das Unternehmen Lidl infomierte über den geplanten Ersatzneubau an der Chemnitzer Straße 59 in Frankenberg/Sa.
21.09.2017 - Schließung des Textilwerkes Color Textil
Mit großer Betroffenheit habe ich heute Mittag von der geschäftsführenden Gesellschafterin des Textilwerkes Color Textil, Frau Ingeborg Neumann, telefonisch erfahren, dass das Werk in Frankenberg endgültig geschlossen wird. Für die Stadt Frankenberg ist das eine bittere Nachricht, denn es handelt sich bei dem Unternehmen in Frankenberg um einen Traditionsbetrieb. Viele Bürger der Stadt haben dort Arbeit gefunden und sich für das Unternehmen eingesetzt.
20.09.2017 - Fördermittel für Neubau Rad- und Fußgängerbrücke über die B 169
Mit 3.513.163,00 Euro unterstützt das Land Sachsen den Neubau der Rad- und Fußgängerbrücke über die B169 und den Betriebsgraben des envia-Wasserkraftwerkes in Frankenberg/Sa. Am 19. September 2017 erhielt die Stadt Frankenberg/Sa. den Zuwendungsbescheid. Dieser fällt um rund 23.000 Euro deutlich höher aus, als von der Beschlussfassung des Stadtrates vom 21.06.2017 angenommen. Der Fördersatz beträgt 90 Prozent.
20.09.2017 - Sachsenweite Bürgermeisterkonferenz in Frankenberg/Sa.
In Frankenberg/Sa. fand am 20. September 2017 die Sachsenweite Bürgermeisterkonferenz statt. Mehr als 200 Bürgermeister sowie kommunale Vertreter folgten der Einladung des Sächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Umwelt und Verkehr in den Stadtpark, um sich über die Förderung wirtschaftsnaher Infrastruktur auszutauschen und über Neuerungen zu informieren.
19.09.2017 - Delegationsfahrt nach Polen
Der Bürgermeister Thomas Firmenich reiste am Wochenende 16./17.09.2017 auf Einladung der Bürgermeisterin Frau Pawnuk gemeinsam mit einer Delegation in die Partnerstadt Strzelin, Polen.
Die polnische Partnerstadt erwartete die Delegation mit einem abwechslungsreichen Programm und vor allem mit herzlicher Gastfreundschaft.
14.09.2017 - „Zeit-Werk-Stadt“ - Erlebnismuseum für Stadt- und Industriegeschichte
Die Fahrzeugindustrie, die Druckgeschichte, die Zigarrenindustrie sowie die Teppichweberei haben die Stadt Frankenberg/Sa. und ihre Bürger geprägt und groß gemacht. Museen und Standorte mit den Sachzeugnissen der Industriekultur und der Stadtgeschichte gibt es in der Stadt verteilt an verschiedenen Standorten. Diese Situation ist nicht befriedigend.
14.09.2017 - Nachruf
Mit großer Betroffenheit erhielt die Stadt heute die Nachricht vom plötzlichen Tod des Herrn 1. Polizeihauptkommissar Bernd Günter Bauch.
13.09.2017 - Tag des offenen Denkmals in Frankenberg
Angenehme äußere Bedingungen führten am zurückliegenden Sonntag (10. September) erwartungsfrohe Menschenscharen auf dem Frankenberger Marktplatz zusammen.
04.09.2017 - Geschichtsbroschüre vorgestellt
Anlässlich des diesjährigen Tages des offenen Denkmals am 10. September, wurden eine Reihe neuer Druckschriften herausgegeben. In Frankenberg/Sa. entstand eine reich bebilderte Geschichtsbroschüre mit dem Titel „Der Marktplatz – die gute Stube der Stadt“.
28.08.2017 - Spielplatzkonzept
Im Zuge der Landesgartenschau werden bis 2019 sechs neue, themenbezogene Spiel- und Sportflächen für jedes Alter entstehen. Vor diesem Hintergrund hat die Verwaltung die bestehenden Spielanlagen genauer betrachtet und ein Konzept für Ihre Entwicklung vorgelegt. Am 23. August 2017 stimmte der Stadtrat dem Spielplatzkonzept einstimmig zu und beauftragt die Verwaltung mit der Umsetzung.
25.08.2017 - Weiteres Trauzimmer mit schönem Ambiente
Das Bergmeisterhaus der „Mittelalterlichen Bergstadt Bleiberg“ im Ortsteil Sachsenburg wird als weiteres Trauzimmer der Stadt Frankenberg/Sa. gewidmet. Der Stadtrat stimmte dem Beschluss am Mittwochabend einstimmig zu.
24.08.2017 - Stadtrat-Erste Sitzung nach der Sommerpause
Am 23. August 2017 traf sich der Stadtrat erstmals nach der Sommerpause. Zu der öffentlichen Sitzung konnte Bürgermeister Thomas Firmenich den neuen Schulleiter der Erich-Viehweg-Oberschule, Dirk Rauthe, begrüßen und den Stadträten sowie allen anwesenden Gästen vorstellen.
23.08.2017 - Neues Sport- und Spielgerät eingeweiht
Am 22. August 2017 wurde das neue Spiel- und Sportgerät an der Mühlbacher Straße in Frankeberg/Sa. eingeweiht. Mehrere Kinder aus dem umliegenden Wohngebiet waren gekommen und nahmen das Gerät in Beschlag. Sichtlich zufrieden kletterten sie und hangelten sich von Stang zu Stange.
18.08.2017 - Neuer Wochenmarkt-Standort
Aufgrund der Baumaßnahmen auf dem Dammplatz wird der Marktbereich zum provisorischen Parkplatz, deshalb wird der Wochenmarkt bis auf Weiteres vom Marktplatz auf den Kirchplatz verlegt.
03.08.2017 - Information der Landestalsperrenverwaltung Sachsen
Der Bau des Deichkörpers auf der linken Seite der Zschopau (Gemarkung Niederlichtenau) ist schon weit fortgeschritten. In Kürze wird er an der Merzdorfer Straße anliegen. Sobald dieser Zustand erreicht ist, besteht ein bauzeitliches Schutzniveau, das über dem Niveau liegt, welches der Altdeich unmittelbar am Zschopauufer absichert.
01.08.2017 - Kunst im Rathaus
Seit dieser Woche kann im Rathaus der Stadt Frankenberg/Sa. eine neue Ausstellung besichtigt werden. Hierbei handelt es sich um Schülerarbeiten des Martin-Luther-Gymnasiums.
28.07.2017 - Friedhof, Friedenspark und bald Bildungscampus
Bevor der Friedenspark durch den Stadtrat von Frankenberg begründet wurde, befand sich an seiner Stelle ein Friedhof mit Bethalle. Im Jahre 1555 wurde dieser angelegt und 1790 auf die Fläche des heutigen Friedensparks erweitert. Nach mehr als 200 Jahren wird der Friedenspark erneut umgestaltet, zu einem Bildungscampus.
20.07.2017 - Bepflanzung des Kreisverkehrs wird abgeändert
Die Überprüfungen der Stadtverwaltung bezüglich der Gestaltungsänderungen der Bepflanzung im Kreisverkehr der Schlossplatzinsel sind abgeschlossen.
Um Missverständnisse der Gestaltung vorzubeugen und falsche Deutungen nicht weiter aufkommen zu lassen sowie Schaden von der Stadt abzuwenden, hat sich die Stadt entschieden, unverzüglich die gärtnerische Gestaltung zu verändern.
20.07.2017 - Die Bepflanzung des Kreisverkehrs auf der Schlossplatzinsel
Die Schlossplatzinsel wurde am 05.07.2017 feierlich eröffnet – damit erfolgte die Verkehrsfreigabe des Kreuzungsbereiches Hainichener Straße, Klingbach, Schlossstraße, Gartenstraße in Frankenberg/Sa. Mit der Eröffnung konnte eine wichtige Verbindung in die Stadt wieder befahren werden. Die Verkehrsfreigabe erfreut die Bürger und vor allem die Gewerbetreibenden der Innenstadt.
10.07.2017 - 10. Frankenberger Sommer - ein gelungenes Festwochenende
Mit dem Aufeinandertreffen zeitgenössischer Musik und Kunst - dem Eröffnungskonzert der Brass Band Sachsen und der Kunstausstellung der Leo-Lessig-Kunst-Ausstellung wurde das Festwochenende eröffnet.

Dem fulminanten Auftakt schlossen sich drei sonnige Sommertage mit einer bunten Vielfalt an: wechselndes Bühnenprogramm von Rock bis Schlager auf dem Markt und auf dem Kirchplatz, namhaften Bands wie den Firebirds, Vereinsbeiträgen und die ehrenamtliche Belebung des Projektes KlangFARBEN, Städtewettbewerb, Kleinstadttriathlon, Maskottchentreffen und vor allem Geselligkeit und gute Stimmung bei Tanz bis in die Nacht hinein.
10.07.2017 - Städtewettbewerb 2017 - Frankenberger traten kräftig in die Pedalen
Frankenberg/Sa. belegt beim 14. Städtewettbewerb von enviaM und MITGAS mit 316,79 Kilometern zumindest für einen Tag den 3. Platz. Insgesamt stiegen 122 Teilnehmer in den Sattel, darunter 70 Kinder, die 130,85 Kilometer erradelten.
07.07.2017 - 10. Stadtfest feierlich eröffnet
Die Brass Band Sachsen eröffnete am 06. Juli 2017 feierlich das 10. Stadtfest „Frankenberger Sommer“. Etwa 450 Besucher waren in die Stadtkirche St. Aegidien gekommen. Hier konnten Sie gleich zwei Höhepunkte hören und sehen: das Zusammentreffen von zeitgenössischer Musik und Kunst.
07.07.2017 - Instandsetzung der Brücke über den envia-Betriebsgraben
Ziel ist die Errichtung eines neuen Stahlbetonplattenbalkenüberbaus über den envia-Betriebsgraben sowie eine beidseitige Straßenanpassung im Anschlussbereich der Mühlenstraße bzw. Zschopauinsel.
07.07.2017 - Stadtrat beschließt Tiefbaumaßnahmen-Paradiesgärten Mühlbachtal
Das Mühlbachtal soll bis 2019 zu einer naturnahen Parkanlage „Paradiesgärten Mühlbachtal“ ausgebaut werden. Zur Umsetzung dieser Maßnahmen werden insgesamt 15 Teillose von Bauleistungen vergeben. Der Stadtrat stimmte am 21.06.2017 der Vergabe von drei Teillosen einstimmig zu.
07.07.2017 - Stadtrat beschließt Tiefbaumaßnahmen-Vergabe von Planungsleistungen
Einstimmig beauftragte der Stadtrat das Büro Lehmann und Partner aus Burkhardtsdorf mit der außerplanmäßigen Planung für die defekte Bachverrohrung im Ortsteil.
30.06.2017 - Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Frankenberg/Sa.
Zu einem schweren Verkehrsunfall wurde die FFW Frankenberg/Sa. am 29.06.2017 um 04:10 Uhr gerufen. Auf der BAB 4 in Richtung Dresden war es am Rastplatz „Rossauer Wald“ zu einem folgenschweren Unfall zwischen einem PKW und einem LKW gekommen.
28.06.2017 - Stadtrat beschließt Neubau der Rad- und Gehwegbrücke über die B 169
Der Stadtrat hat in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause am 21.06.2017 dem Neubau der Rad- und Gehwegbrücke über die B169 und den Betriebsgraben WKA mit großer Mehrheit zugestimmt. Der Beschluss steht unter Vorbehalt der Bereitstellung der Fördermittel.
23.06.2017 - Stadtrat beschließt Tiefbaumaßnahmen
Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 21.06.2017 folgende Bauleistungen vergeben.
23.06.2017 - Trägerschaft für neue Kindertagesstätte mit sprachlichem Profil beschlossen
Die Trägerschaft der Kindertagesstätte mit sprachlichem Profil übernimmt die GGB Gesellschaft zur ganzheitlichen Bildung gGmbH Sachsen.
09.06.2017 - Umrüstung der Straßenbeleuchtung abgeschlossen
Die Umrüstung der Straßenbeleuchtung im Wohngebiet "Am Mühlberg" ist abgeschlossen.
24.05.2017 - Martin-Luther-Denkmal aufpoliert
Anlässlich des Reformationsjubiläums 2017 präsentiert sich das Lutherdenkmal am Martin-Luther-Gymnasium in Frankenberg/Sa. wieder in neuem Glanz. Mit Wasser und Bürste wurde in der vergangenen Woche die Statue aus Sandstein von den Mitarbeitern des städtischen Bauhofes gereinigt. Desweiteren bepflanzte Matthias Thomas, angestellter Gärtner im Bauhof, um das Denkmal herum neue Blumen.
23.05.2017 - Brücken im Lützeltal werden 2018 erneuert
Bund und Freistaat haben weitere Fördermittel zur Beseitigung der Hochwasserschäden 2013 freigegeben. 684.000 Euro werden zusätzlich für die Erneuerung von vier Brücken im Lützeltal in Frankenberg/Sa. zur Verfügung gestellt.
19.05.2017 - Frankenberg/Sa. profitiert von zusätzlichen Straßenbau-Fördermitteln
Der Freistaat bewilligt weitere 60 Millionen Euro für den kommunalen Straßen-und Brückenbau. Die Stadt Frankenberg/Sa. profitiert maßgeblich von den zusätzlichen Mittel. Für insgesamt fünf Bauvorhaben, darunter drei Geh- und Radwegebrücken, stellt der Freistaat nachträglich Gelder bereit.
19.05.2017 - 15.000 Euro für die Stadt Frankenberg/Sa.
Die Sparkasse Mittelsachsen unterstützt die Stadt Frankenberg/Sa. auch in diesem Jahr mit Spendenmitteln. Wie das Geldinstitut mitteilt, erhält die Stadt eine Spende in Höhe von insgesamt 15.000 Euro.
16.05.2017 - Großes Interesse am Tag der Städtebauförderung
Am 13. Mai 2017 fand deutschlandweit der 3. Tag der Städtebauförderung statt. Frankenberg/Sa. mit seinen verschiedenen Förderprogrammen und abwechslungsreichen Fördergebieten beteiligte sich auch dieses Jahr wieder. Das diesjährige Motto lautete „Baustellenbesichtigung“.
08.05.2017 - Haushaltsbefragung - Mikrozensus und Arbeitskräfte Stichprobe der EU 2017
Jährlich werden im Freistaat Sachsen - wie im gesamten Bundesgebiet - der Mikrozensus und die EU-Arbeitskräftestichprobe durchgeführt. Der Mikrozensus ist eine gesetzlich angeordnete Stichprobenerhebung mit Auskunftspflicht, bei der ein Prozent der sächsischen Haushalte befragt werden.
04.05.2017 - Die FFW Frankenberg zu Gast beim Kinderfest
Am 1. Mai waren wir auf Einladung der Familie Recht mit 11 Kameraden der aktiven Abteilung, 3 Kindern der Jugendfeuerwehr und 3 Fahrzeugen zu Gast auf dem Reiterhof Recht.
02.05.2017 - Ausbildungsdienst des Katastrophenschutzzug - Gefahrgutzug
Am 22.04.2017 traf sich der Gefahrgutzug des Landkreises Mittelsachsen im Gerätehaus Frankenberg/Sa. zur gemeinsamen Ausbildung.
Geübt wurde der Ernstfall - aus einem verunfallten Gefahrguttransporter liefen Gefahrstoffe aus.
28.04.2017 - Schloss Sachsenburg wird wieder lebendig
Das Schloss Sachsenburg ist steingewordene sächsische Geschichte. Mehr als fünf Monate hat Diplomrestaurator Michael Lange den restauratorischen und denkmalpflegerischen Zustand von Schloss Sachsenburg ermittelt. Dabei galt es, die Grundlagen und den Umfang der weiteren Arbeiten zu erfassen und zu bewerten. Die Ergebnisse der ersten Untersuchungen präsentierte Diplomrestaurator Michael Lange in diesen Tagen dem Architekten Herrn Kind von IPROconsult, Herrn Nimoth vom Landesamt für Denkmalpflege, den Vertretern vom Ingenieurbüro Niehsen-Baumann und der Wohnungsgesellschaft mbH Frankenberg/Sa.
26.04.2017 - Chronik der Paradiesbettenfabrik M.Steiner & Sohn
Vor 170 Jahren wurde in Frankenberg die Paradiesbettenfabrik M. Steiner & Sohn, später VEB LISEMA Frankenberg genannt, gegründet. Fast 150 Jahre lang, von 1847 bis 1995, hatte die Produktion von Betten und den dazugehörigen Utensilien einen bedeutenden Platz in der Industriegeschichte der Stadt Frankenberg.
25.04.2017 - Stadt Frankenberg/Sa. erörtert gemeinsam mit Eltern Lösungen für die Schülerbeförderung
Am Montag, den 24.04.2017 führte der Bürgermeister Thomas Firmenich mit Vertretern der Stadtverwaltung und der Schule einen ausführlichen Elterninformationsabend zur Thematik der Schülerbeförderung und den abgefragten Optionen der Schülerinnen und Schüler aus dem Bereich Lichtenau/Auerswalde sowie Oederan und umliegende Ortschaften durch.
28.03.2017 - Freiwillige Feuerwehr stellt sich vor
Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Frankenberg/Sa. und seine umliegenden Gemeinden! An dieser Stelle möchte sich die Freiwillige Feuerwehr Frankenberg/Sa. etwas näher vorstellen.
23.03.2017 - Wehrleiter verabschiedet
Im Rahmen der öffentlichen Stadtratssitzung am 22. März 2017 wurden zwei Wehrleiter in den Ruhestand verabschiedet. Der 61jährige Jürgen Morgenstern leitete 28 Jahre lang die Freiwillige Feuerwehr Langenstriegis. Der 65jährige Egon Stein übernahm 7 Jahre lang die Leitung der Freiwilligen Feuerwehr Sachsenburg/Irbersdorf. Bürgermeister Thomas Firmenich lobte die geleistete Arbeit und bedankte sich für deren Engagement.
23.03.2017 - Stadtrat bestätigt neue Wehrleitungen
Der Stadtrat Frankenberg/Sa. hat in seiner jüngsten Sitzung drei neue Ortswehrleitungen bestätigt. Die Ortswehr in Langenstriegis wird fortan von Ronny Hofmann geleitet. Als sein Stellvertreter wurde Denny Großer gewählt.
20.03.2017 - Unbegleitete minderjährige Asylsuchende engagieren sich in der Stadt
Vier unbegleitete minderjährige Asylsuchende haben in der vergangenen Woche den Kinderspielplatz an der Beethovenstraße, Ecke Mozartstraße gesäubert und aufgeräumt. Mit ihrem freiwilligen Einsatz wollen sich die Jugendlich, im Alter von 17 Jahren, verstärkt in der Stadt engagieren und der Gesellschaft etwas Positives zurückgeben.
03.10.2016 - Ausbau Baderberg
Ausbau Baderberg unter laufendem Betrieb der Läden und Geschäfte
Die Stadt Frankenberg/Sa. wird ab Mitte Oktober 2016 bis Juni 2017 den 1. Bauabschnitt des Baderbergs ab Einmündung Freiberger Straße/Markt bis einschließlich der Brücke über den Mühlbach erneuern.