Stadtbibliothek - Online
Apotheken Notdienst

Öffnungszeiten
Mo - Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
Sa: 12:00 - 08:00 Uhr
So: 08:00 - 08:00 Uhr

Leo-Apotheke
Max-Kästner-Straße 32
09669
Frankenberg
Telefon: 037206 - 887183
Veranstaltungen
- + November 2018 [aktMonat=10] anzeigen
November 2018
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930
Stadtpark
Firmendatenbank Frankenberg/Sa.
Entwicklungsportal Frankenberg
Europa fördert Frankenberg

Herzlich willkommen in der Stadt Frankenberg/Sa.

19.10.2018 - Weitere Fassaden an den Korridoren der Landesgartenschau saniert

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger der Stadt Frankenberg/Sa.,

mit Freude konnten wir feststellen, dass das von der Stadt bereitgestellte Förderprogramm zur Fassadensanierung sehr gut angenommen wurde. Wir haben zahlreiche Eigentümer bei der Sanierung ihrer Hausfassade unterstützen können. Durch 7 bereits abgeschlossene und 9 weitere Maßnahmen, welche sich derzeit noch in der Umsetzung befinden, kann man in den Straßen der Stadt die positiven Veränderungen deutlich erkennen. Nicht zu unterschätzen ist dabei auch der Auftragswert, welcher für die Sanierungen an regionale Unternehmen vergeben worden ist.

Das städtische Förderprogramm „Fassadensanierung an den Korridoren der Landesgartenschau 2019“ hat 2017 mit einem Ansatz von 30.000,00 Euro begonnen. Mit dem Zuschussprogramm unterstützt die Stadt Frankenberg/Sa. Grundstückseigentümer entlang des Rathaus-, des Mühlbach-, des Energie- sowie des Auenkorridors bei investiven Maßnahmen wie die einmalige Um- oder Neugestaltung von privaten Vorgärten, Fassadenanstrich oder vergleichbare Maßnahmen zur Aufwertung des Stadtbildes.
Gefördert werden maximal 40 Prozent der anfallenden Kosten sowie maximal 4.000 Euro pro Objekt. Bei Eigenleistungen werden nur die Materialkosten gefördert. Der Förderzeitraum ist befristet. Alle Maßnahmen müssen bis zum 31.12.2018 abgeschlossen sein.

Im vergangenen Jahr haben 9 Eigentümer einen Antrag auf Förderung des oben genannten Förderprogrammes gestellt. Hierbei ist eine Summe von 121.205,57 Euro an Aufträgen durch die Eigentümer vergeben wurden. Der Anteil der Fördermittel der Stadt beläuft sich auf 29.292,35 Euro.

In diesem Jahr haben wir das Förderprogramm der Stadt aufgrund großer Nachfrage noch einmal um 18.287,10 Euro aufgestockt. Somit konnte die Stadt weitere 7 Eigentümer bei der Sanierung ihrer Hausfassade an den Korridoren der Landesgartenschau unterstützen. Sehr hervorzuheben sind die Gebäude der Chemnitzer Straße Nr. 25,26,27,31 und 35. Hier konnte durch die Förderhilfe der Stadt ein großer Teil eines Straßenzuges saniert werden.

Chemnitzer Straße 25 vor und nach der Sanierung
Chemnitzer Straße 27 vor und nach der Sanierung
Wassergasse 3 nach der Sanierung

Insgesamt wurden Aufträge im Wert von 177.139,56 Euro durch die Eigentümer an Baufirmen der Region vergeben. Die Gesamtfördersumme der Stadt beläuft sich im Moment auf 47.267,94 Euro. Aktuell stehen nur noch 1.019,07 Euro für weitere Förderungen zur Verfügung, die bereits durch Anträge untersetzt sind. Ich freue mich sehr, dass das Programm eine solch positive Wirkung in der Stadt entfaltet hat.

Thomas Firmenich
Bürgermeister

Weitere Interessante Meldungen finden Sie auch in unseren anderen News Kategorien.