Stadtbibliothek - Online
Apotheken Notdienst

Öffnungszeiten
Mo - Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
Sa: 12:00 - 08:00 Uhr
So: 08:00 - 08:00 Uhr

Sonnen-Apotheke Mittweida
Schumannstraße 5
09648
Mittweida
Telefon: 03727 - 649867
Veranstaltungen
- + November 2018 [aktMonat=10] anzeigen
November 2018
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930
Stadtpark
Firmendatenbank Frankenberg/Sa.
Entwicklungsportal Frankenberg
Europa fördert Frankenberg

Herzlich willkommen in der Stadt Frankenberg/Sa.

12.09.2018 - Rückblick auf Frankenberger Denkmaltag am 08./09. September

Die Frankenberger Liebhaber von Geschichte und Altbausanierung sind am zurückliegenden Wochenende voll auf ihre Kosten gekommen. Ein abwechslungsreiches Programm aus Vortrag, Führungen und Geschichtspräsentation wartete auf die Gäste, die bereits am Samstag zahlenstark in das Kultur- und Veranstaltungszentrum "Stadtpark" geströmt sind, um sich über die Vergangenheit von Hammertal sowie Sachsenstraße zu informieren. Ein abendlicher Vortrag bündelte das Geschehen von Damals und Heute mit stimmungsvollen fotografischen Aufnahmen und allerhand Wissenswertem rund um "Genossenschaftssiedlung", "Zigarrenfabrik Buchheim und Richter" sowie "Stadtgut". Vom Parkplatz "Stadtpark" aus starteten am Sonntag dann die Führungen.

Die Gästeführer von der Arbeitsgruppe "Denkmaltag in Frankenberg" wussten Unbekanntes aus Geschichte und Gegenwart zu berichten, zwei Gebäude hielten ihre Pforten geöffnet, der Eigentümer bzw. der mit der Restaurierung beauftragte Malermeister warteten vor Ort. Ein Kuchenbasar des Martin-Luther-Gymnasiums lud zum Probieren und Kaffeetrinken ein, die stimmkräftigen Damen des "Lützeltalchores" gaben sich zum Auftakt des "Denkmaltages" ein Stelldichein.

Im Ganzen eine gelungene Veranstaltung mit wissbegierigen Besuchern in angenehmer sonntäglicher Atmosphäre - zufriedene Gesichter, weil man seltenerweise hinter die "Kulissen" eines Stadtviertels zu sehen in der Lage war.

Im nächsten Jahr ist der Frankenberger "Denkmaltag" auf dem Gelände der "Landesgartenschau" zu Gast. Auch dort gibt es Historie zu entdecken, z.B. die "Alte Rothfarbe" am Auenweg, das Elektrizitätswerk oder die Obere Mühle.

 

Falk-Uwe Langer im Auftrag der Arbeitsgruppe "Denkmaltag in Frankenberg".

Weitere Interessante Meldungen finden Sie auch in unseren anderen News Kategorien.