Hilfe für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine
Europa fördert Frankenberg
Kitaplatz - Online
Wohnen in Frankenberg
Bibliothek - Online
Apotheken Notdienst

Öffnungszeiten
Mo - Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
Sa: 12:00 - 08:00 Uhr
So: 08:00 - 08:00 Uhr

Rosenapotheke Mittweida
Hainichener Straße 12
09648
Mittweida
Telefon: 03727 - 9699600
Veranstaltungen
- + Mai 2022 [aktMonat=4] anzeigen
Mai 2022
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
Stadtpark
Firmendatenbank Frankenberg/Sa.

Herzlich willkommen in der Garnisonsstadt Frankenberg/Sa.

27.04.2022 - Spatenstich erfolgt - ELA-Container beginnt Neubau

Mit dem heutigen Spatenstich gab das Unternehmen ELA Container im Beisein von Bürgermeister Thomas Firmenich das Startsignal für den Neubau eines Betriebsgebäudes im Gewerbegebiet Dittersbach. Parallel zur Bundesstraße B 169 wird ein 125 Meter langes Gebäude mit Büro- und Sozialtrakt in Containerbauweise errichtet, welches aus 44 Containern besteht. Zudem entstehen ebenerdige Containerlagerflächen. In den vergangenen Wochen hat die Firma Chemnitzer Tiefbau den Baugrund vorbereitet. Dabei kommen 2500 bis 3000 Tonnen eines Gemischs aus 30 Prozent Kalk und 70 Prozent Zement in den Boden. Das Gelände in Dittersbach hat eine Größe von 63.015 qm.

„Der neue Standort bietet uns optimale Bedingungen durch die Nähe der Autobahn. Von Frankenberg aus können Kunden im Umkreis von 200 bis 300 Kilometern beliefert werden“, erläutert Günter Albers, einer der drei Geschäftsführer von ELA Container.

Beim Spatenstich betonte Bürgermeister Thomas Firmenich die Bedeutung der Niederlassung in Frankenberg/Sa.: „Die Investition sei ein klares Bekenntnis zum Unternehmens-Standort in Frankenberg/Sa. Dafür bin ich sehr dankbar und stolz. Die Verwaltung und der Stadtrat haben viel getan, dass das Unternehmen in der Stadt bleibt. Wir werden ELA Container bei seinen Vorhaben weiter unterstützen.“

Das Familienunternehmen ELA Container hat seinen Stammsitz in Haren (Ems) und ist seit 1994 in Frankenberg/Sa. aktiv. ELA Container ist Spezialist für Räume und Gebäude aus Containern, verkauft und vermietet diese in individueller Größe und Ausstattung. Das Unternehmen mit 50.000 Containern, 1.100 Mitarbeitern und 18 Standorten hat sich weltweit zu einem der führenden Anbieter von hochwertigen und flexiblen Raummodulen entwickelt. Am Standort Frankenberg sind 50 Mitarbeiter beschäftigt. Es sollen weitere 50 Arbeitsplätze in allen Gewerken entstehen. Im Oktober/November 2022 wird ELA-Container seinen bisherigen Standort, Zum Hammerberg 1 verlassen und in den neuen Gebäudekomplex umziehen.

 

Pressestelle
Stadt Frankenberg/Sa.

Foto von links: Oliver Hake, André Sandfort, Erik Geidelt, Thomas Firmenich, Günter Albers, Michael Thiel, Liesel Albers-Bentlage, Karl-Heinz Unkelbach, Florian Aurich

Günter Albers und Liesel Albers-Bentlage, Geschäftsführer ELA Container

Foto von links: Oliver Hake (Standortaufbau und -entwicklung), Eric Geidelt (Niederlassungsleiter Frankenberg), Günter Albers und Liesel Albers-Bentlage (Geschäftsführer ELA Container)

Hier soll das neue Betriebsgebäude mit Büro- und Sozialtrakt in Containerbauweise errichtet werden.

Weitere Interessante Meldungen finden Sie auch in unseren anderen News Kategorien.