Tag der Sachsen

Ansprechpartner Projektbüro
Herr Vogel

Kirchgasse 6
09669 Frankenberg/Sa.

Tel.: +49 37206 - 64 1700
Fax: +49 37206 - 64 1109
E-Mail:
ch.vogel@frankenberg-sachsen.de

Kitaplatz - Online
Wohnen in Frankenberg
Europa fördert Frankenberg
Bibliothek - Online
Apotheken Notdienst

Öffnungszeiten
Mo - Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
Sa: 12:00 - 08:00 Uhr
So: 08:00 - 08:00 Uhr

Merkur-Apotheke
Lauenhainer Straße 57
09648
Mittweida
Telefon: 03727 - 92958
Veranstaltungen
- + Juni 2021 [aktMonat=5] anzeigen
Juni 2021
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930
Stadtpark
Firmendatenbank Frankenberg/Sa.

Herzlich willkommen in der Stadt Frankenberg/Sa.

05.01.2021 - Öffentliche Bekanntmachung zur Grundsteuer 2021

I. Festsetzung der Grundsteuer 2021 durch öffentliche Bekanntmachung

Aufgrund der Vorschriften aus § 27 Abs. 3 des Grundsteuergesetzes vom 7. August 1973 (BGBI. IS. 965), zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 30. November 2019 (BGBI. I S. 1875) in Verbindung mit § 7 Abs. 4 des Sächsischen Kommunalabgabengesetztes (Sächs.KAG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 09. März 2018 (SächsGVBI. S. 116), und des Stadtratsbeschlusses vom 09.12.2020 macht die Stadt Frankenberg/Sa. folgendes bekannt:

Für diejenigen Schuldner der Grundsteuer, die im Kalenderjahr 2021 die gleiche Grundsteuer wie im Kalenderjahr 2020 zu entrichten haben und insoweit bis zum heutigen Tage keinen anders lautenden Bescheid erhalten haben, wird die Grundsteuer hiermit durch öffentliche Bekanntmachung festgesetzt. Für die Steuerschuldner treten mit dem Tage der öffentlichen Bekanntmachung die gleichen Rechtswirkungen ein, wie wenn ihnen an diesem Tage ein schriftlicher Steuerbescheid zugegangen wäre.

Rechtsbehelfsbelehrung:

Gegen die Festsetzung der Grundsteuer kann innerhalb eines Monats nach Veröffentlichung dieser Bekanntmachung Widerspruch eingelegt werden. Der Widerspruch ist schriftlich, in elektronischer Form oder zur Niederschrift bei der Stadt Frankenberg/Sa., Markt 15, 09669 Frankenberg/Sa. einzulegen.

II. Steuerzahlungstermin für Grund- und Gewerbesteuer

Die Grundsteuer 2021 wird somit mit dem im zuletzt erteilten Grundsteuerbescheid festgelegten Vierteljahresbetrag jeweils am 15. Februar, 15. Mai, 15. August und 15. November 2021 fällig.

Steuerzahler, die keinen Lastschrifteinzug oder Dauerauftrag vereinbart haben, werden gebeten, die Steuerbeträge unter Angabe ihres Buchungszeichens als Zahlungsgrund auf folgendes Konto bei der

Volksbank Mittweida
BIC: GENODEF1MIW
IBAN: DE 11 8709 6124 0197 4800 25

zu überweisen.

Für die Überweisung der Steuerraten werden keine Zahlscheine durch die Stadtverwaltung verschickt.

Um das Versäumen der Zahlungsfälligkeiten zu vermeiden, besteht die Möglichkeit, dem Steueramt im Rathaus Zi. 214 eine Ermächtigung zum Einzug der Forderungen vom Konto des Steuerpflichtigen zu erteilen. Das Formular hierzu finden Sie im Internetauftritt der Stadt Frankenberg/Sa. Für Rückfragen steht Ihnen das Steueramt unter der  Telefonnummer 037206 641125 oder per E-Mail  p.henkel@frankenberg-sachsen.de gern zur Verfügung.

 

Thomas Firmenich
Bürgermeister 

 

Weitere Interessante Meldungen finden Sie auch in unseren anderen News Kategorien.