Kitaplatz - Online
Bibliothek - Online
Apotheken Notdienst

Öffnungszeiten
Mo - Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
Sa: 12:00 - 08:00 Uhr
So: 08:00 - 08:00 Uhr

Rosen-Apotheke Hainichen
Ziegelstraße 25
09661
Hainichen
Telefon: 037207 - 50500
Veranstaltungen
- + Dezember 2020 [aktMonat=11] anzeigen
Dezember 2020
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
Stadtpark
Firmendatenbank Frankenberg/Sa.
Entwicklungsportal Frankenberg
Europa fördert Frankenberg

Herzlich willkommen in der Stadt Frankenberg/Sa.

06.11.2020 - Neuer Kommandeur der Panzergrenadierbrigade 37

Inmitten einer für die gesamte internationale Staatengemeinschaft und so auch für die Bundeswehr äußerst herausfordernden Zeit, verlässt Brigadegeneral Brügner „seine“ Brigade 37 mit ihren rund 5700 Soldatinnen und Soldaten in vier Bundesländern. Während zurzeit 400 Soldaten der Brigade in Amtshilfemaßnahmen zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie eingesetzt sind, gehen auch die Auslandseinsätze weiter. So wird Brigadegeneral Brügner noch in diesem Jahr kurzfristig und bis auf weiteres eine Aufgabe im Hauptquartier der Mission Resolute Support in Afghanistan übernehmen und deshalb etwas früher als zunächst erwartet die Garnison in Frankenberg verlassen.

Am Freitag, den 6. November 2020, hat der Kommandeur der 10. Panzerdivision, Herr Generalmajor Harald Gante, das Kommando über die Panzergrenadierbrigade 37 auf Herrn Oberst Alexander Krone übertragen. Oberst Krone, verheiratet, zwei Kinder, war zuletzt im Bundesministerium der Verteidigung in Berlin als Referatsleiter eingesetzt.

Oberst Krone übernimmt die Brigade in einer - auch militärisch gesehen - entscheidenden Phase.

Deutschland wird 2023 erneut die Führungsrolle für die NATO-Speerspitze, die „Very High Readiness Joint Task Force (Land)“ übernehmen. Die Panzergrenadierbrigade 37 stellt hierfür Kräfte und Mittel bereit. Die Vorbereitung und Ausbildung haben längst begonnen. Neues Gerät läuft bereits zu. In den kommenden Monaten muss die Brigade für diesen Einsatz bereit gemacht werden. Die Verantwortung hierfür liegt nun in der Hand von Oberst Krone.

Renzo Di Leo
Oberleutnant | Presseoffizier

Quelle Bilder: Bundeswehr/Weinrich

Weitere Interessante Meldungen finden Sie auch in unseren anderen News Kategorien.