Kitaplatz - Online
Bibliothek - Online
Apotheken Notdienst

Öffnungszeiten
Mo - Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
Sa: 12:00 - 08:00 Uhr
So: 08:00 - 08:00 Uhr

Rosenapotheke Mittweida
Hainichener Straße 12
09648
Mittweida
Telefon: 03727 - 9699600
Veranstaltungen
- + August 2020 [aktMonat=7] anzeigen
August 2020
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31
Stadtpark
Firmendatenbank Frankenberg/Sa.
Entwicklungsportal Frankenberg
Europa fördert Frankenberg

Herzlich willkommen in der Stadt Frankenberg/Sa.

10.07.2020 - Erweiterung Naturgarten ist gestartet

Zahlreiche große und kleine Hände haben am Mittwoch, den 08. Juli 2020 begonnen den Naturgarten in der Zschopauaue umzugestalten. Diesen hatte im vergangenen Jahr die Regionalgruppe Sachsen des Naturgarten e.V. anlässlich der 8. Sächsischen Landesgartenschau angelegt. Die Fläche des Gartens soll von ursprünglich 150 Quadratmeter auf 600 Quadratmeter erweitert werden. Nachdem zwei Mitglieder aus der Regionalgruppe Sachsen in den vergangenen Tagen das Unkraut von der Fläche entfernt haben, brachten Karin Stottmeister und Silke Kaden vom Naturgarten e.V. magere Substrate auf. Tatkräftige Unterstützung erhielten sie von den Mädchen und Jungen der Klasse 4c der Astrid-Lindgren-Grundschule, von deren Lehrerin und Horterzieher sowie von Eltern. Trotz Regen schaufelten, rechten und modellierten sie die Hügel von Kiesen und Sanden zu einem natürlichen Spielraum. In diesem soll eine Sumpf- und Wasserlandschaft mit Totholzelementen entstehen, ein Weidentunnel sowie eine große Wildbienennisthilfe kommen hinzu. Der Bauhof begleitete diese Baumaßnahme mit Personal bei den Baggerarbeiten und steuerte das Material zur Gestaltung bei. Unterstützt wird die Aktion zudem durch Lichtenauer Mineralquellen.

Die Förderung der Naturverbundenheit ist ein Bereich, welche die Astrid-Lindgren-Grundschule und deren Hort den etwa 300 Schülerinnen und Schülern im Rahmen des ganzheitlichen Lernkonzeptes bietet. In einem theorie- und praxisbasiertem Bildungsprogramm wird dies bereits im Schulgarten vermittelt. Ein neuer Baustein ist nun der Naturgarten. Ein Lernort mit Wildpflanzen und deren neuen angesiedelten Insekten, Amphibien und Kleinlebewesen.

Hortleiterin Ines Klein sieht dieses Projekt als einen großen Beitrag gegen die Entfremdung der Kinder von der Natur. „Es erweitert unseren Blick auf den Ursprung der Evolution und fördert das Engagement für den Erhalt der Artenvielfalt. Wir freuen uns auf die Wissensvermittlung über das Anlegen von Naturgärten und den Umgang mit Wildpflanzen. Die erworbenen Kenntnisse können wir nachhaltig in unserer täglichen Arbeit bei den Schülern einbringen.“, erklärte Ines Klein.

Nächster großer Arbeitsschritt ist die Pflanzaktion im September, bei der neben den Vereinsmitgliedern und den Kindern der Astrid-Lindgren-Grundschule auch Mitarbeiter der Lichtenauer Mineralquellen sowie Bürgerinnen und Bürger der Stadt aktiv mithelfen dürfen. Gemeinsam wird dabei das Saatgut verteilt, Gehölze und Stauden gesetzt, Kompost eingebracht und die Flächen somit fertiggestellt.

 

Pressestelle
Stadt Frankenberg/Sa.

Weitere Interessante Meldungen finden Sie auch in unseren anderen News Kategorien.