Entwurf Doppelhaushalt 2021/2022
Kitaplatz - Online
Bibliothek - Online
Apotheken Notdienst

Öffnungszeiten
Mo - Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
Sa: 12:00 - 08:00 Uhr
So: 08:00 - 08:00 Uhr

Ratsapotheke
Rochlitzer Straße 4
09648
Mittweida
Telefon: 03727 - 612035
Veranstaltungen
- + November 2020 [aktMonat=10] anzeigen
November 2020
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30
Stadtpark
Firmendatenbank Frankenberg/Sa.
Entwicklungsportal Frankenberg
Europa fördert Frankenberg

Herzlich willkommen in der Stadt Frankenberg/Sa.

26.05.2020 - Naturgarten der Landesgartenschau 2019 wird zum Dauergast

Im vergangenen Jahr hatte die Regionalgruppe Sachsen des Naturgarten e.V. auf der 8. Sächsischen Landesgartenschau in Kooperation mit den Lichtenauer Mineralquellen auf 150 Quadratmetern einen Naturgarten in der Zschopauaue angelegt. Von Anfang an war es den Lichtenauer Mineralquellen als Hauptsponsor der Landesgartenschau ein wichtiges Anliegen, dass dieser Naturgarten dauerhaft erhalten bleibt. Dafür sind inzwischen die Weichen gestellt: Der Naturgarten e.V., die Lichtenauer Mineralquellen und der Hort der Astrid-Lindgren-Grundschule haben mit der Stadt Frankenberg eine gemeinsame Planung für die Fortführung, Erweiterung und dauerhafte Betreuung eines Natur-Erlebnis-Raumes auf 600 Quadratmetern an der Zschopauaue erstellt. Leider mussten Corona-bedingt Anpassungen in der Umsetzung vorgenommen werden. Die umfangreicheren Arbeiten in der Gruppe sind zunächst auf den Herbst verschoben.

In der Zwischenzeit werden einzelne Mitglieder der Naturgarten e.V. zunächst die gesamte vorhandene Erde mit Substrat abdecken, damit sich hier kein Unkraut ausbreitet. Anschließend will der Verein die Fläche so bearbeiten, dass sie nicht nur den Sommer überdauert, sondern – zum Beispiel durch die Einsaat von Einjahresblumen – auch weiterhin Besucher zum Ausflug einlädt.

Im Herbst kann es dann hoffentlich wie geplant weitergehen: Mit Baggern werden die neuen Flächen modelliert, Schüttgüter aufgetragen und die Arbeit mit Weidenmaterial begonnen. Dabei helfen dem Naturgarten e.V. die Mitarbeiter des Bauhofes sowie der Hort der Astrid-Lindgren-Grundschule. Zweiter großer Arbeitsschritt ist die Pflanzaktion, bei der neben dem Hort und dem Naturgarten e.V. auch die Mitarbeiter der Lichtenauer Mineralquellen und die Frankenberger aktiv werden dürfen (Aufruf folgt). Gemeinsam wird dabei das Saatgut verteilt, Gehölze und Stauden gesetzt, Kompost eingebracht und die Flächen somit fertiggestellt. Auch ein gemeinsames Essen der fleißigen Helfer soll dabei nicht fehlen.

Ein wichtiges Anliegen ist allen Kooperationspartnern bei diesem Projekt die Gestaltung eines natürlichen Spielraumes für Kinder. Sie sollen im Natur-Erlebnis-Raum die natürliche Umgebung mit den Sinnen – sehen, hören, fühlen und auch schmecken – entdecken und erleben können. Das hilft ihnen, Verständnis und Wertschätzung für die Natur zu entwickeln und unterstützt ihre eigene körperliche, geistige und seelische Entwicklung.

 

Lichtenauer Mineralquellen GmbH

Weitere Interessante Meldungen finden Sie auch in unseren anderen News Kategorien.