Kitaplatz - Online
Stadtbibliothek - Online
Apotheken Notdienst

Öffnungszeiten
Mo - Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
Sa: 12:00 - 08:00 Uhr
So: 08:00 - 08:00 Uhr

Apotheke am Bahnhof
Bahnhofsplatz 4
09661
Hainichen
Telefon: 037207 - 68810
Veranstaltungen
- + September 2019 [aktMonat=8] anzeigen
September 2019
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30
Stadtpark
Firmendatenbank Frankenberg/Sa.
Entwicklungsportal Frankenberg
Europa fördert Frankenberg

Herzlich willkommen in der Stadt Frankenberg/Sa.

28.08.2019 - Tourist-Information und Skulpturenpfad eingeweiht

Am Freitag, den 23. August 2019 ist die Stadt Frankenberg/Sa. den ersten symbolischen Schritt in die touristische Vermarktung gegangen. Im Herzen des Zentrums, am Markt 14, wurde nach dem Umbau eines ehemaligen Bekleidungsgeschäftes die neue Tourist-Info eingeweiht. Pünktlich 18.00 Uhr sangen die Kinder der Kita Triangel ihren Landesgartenschau-Song. Besucher der Stadt erhalten in der modernen Information nicht nur Hinweise zu Freizeitangeboten in Frankenberg und der Region. Die Mitarbeiter verkaufen Tickets der Veranstaltungs- und Kultur GmbH Stadtpark Frankenberg/Sa. sowie Souvenirs.

„Mit dieser Einrichtung will sich die Stadt innerhalb des touristischen Marktes etablieren“, erklärte Bürgermeister Thomas Firmenich vor den Gästen, zu denen Jörg Höllmüller, zweiter Beigeordneter des Landkreises sowie Stadträte zählten.

Im Anschluss fand die offizielle Einweihung des Skulpturenpfades statt. Dieser lädt mit insgesamt 20 Kunstwerken, wobei bestehende Werke in den Pfad integriert sind, zum Flanieren auf besondere Art im Stadtzentrum ein und erinnert an historische Begebenheiten sowie bedeutende Persönlichkeiten der Stadtgeschichte. Die Idee zum Skulpturenpfad stammt vom ortsansässigen Kunst- und Kulturverein Frankenberg/Sa. Vor knapp einem Jahr wurde das Projekt, welches durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert wird, mit zwölf Skulpturen ausgeschrieben. 50 Künstlerinnen und Künstler aus 4 Ländern beteiligten sich an der Ausschreibung mit 107 Einreichungen. Eine 7-köpfige Jury aus Künstlern, Stadträten, Landschaftsarchitekten und dem Bürgermeister wählte aus den eingereichten Arbeiten aus.

Projektleiter Marcel Kabisch und Bildungsmanagerin Sandra Saborowski bedankten sich bei den Künstlerinnen und Künstlern als auch bei den Jury-Mitgliedern sowie bei allen Unterstützern und Helfern für Ihre tolle Arbeit und die gemeinsame Umsetzung der Idee.

Abschluss der Veranstaltung bildete ein sommerlicher Abendspaziergang durch die Innenstadt auf den Spuren der Stadtgeschichte mit kurzweiliger Unterhaltung der Broken Beat Crew im Welt-Theater, um den Skulpturenpfad zu erkunden.

 

Pressestelle
Stadt Frankenberg/Sa.

Weitere Interessante Meldungen finden Sie auch in unseren anderen News Kategorien.