Stadtbibliothek - Online
Apotheken Notdienst

Öffnungszeiten
Mo - Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
Sa: 12:00 - 08:00 Uhr
So: 08:00 - 08:00 Uhr

Hirsch-Apotheke
Rochlitzer Straße 51
09648
Mittweida
Telefon: 03727 - 94510
Veranstaltungen
- + Mai 2019 [aktMonat=4] anzeigen
Mai 2019
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031
Stadtpark
Firmendatenbank Frankenberg/Sa.
Entwicklungsportal Frankenberg
Europa fördert Frankenberg

Herzlich willkommen in der Stadt Frankenberg/Sa.

01.03.2019 - Änderung der Parkordnung in der Innenstadt während der Landesgartenschau

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger der Stadt Frankenberg/Sa.,

bis zur Eröffnung der Landesgartenschau in Frankenberg sind es nur noch 50 Tage. Vieles hat sich im Stadtgebiet, besonders in der historischen Innenstadt, verändert. Derzeit wird noch intensiv an der Fertigstellung gearbeitet, um das Gelände und die Innenstadt zur Eröffnung am 20. April erstrahlen zu lassen.

Herzstück der Landesgartenschau 2019 sind zwei eingezäunte kostenpflichtige Bereiche, der Naturerlebnisraum Zschopauaue und die Paradiesgärten Mühlbachtal. Zusammen mit dem historischen Stadtzentrum werden sie Schauplatz für erlebnisreiche Tage voll von Kultur, Blütenträumen sowie Spiel und Spaß.

Die Stadt Frankenberg/Sa. erwartet in den 170 Tagen des Gartenfestes etwa 300.000 Besucher, die die Landesgartenschau genießen möchten und natürlich auch unsere Stadt, besonders die Innenstadt, kennenlernen werden. Der Hauptweg der Landesgartenschau (im Übersichtsplan rot markiert) beginnt am Haupteingang Auenweg, führt entlang der vielfältigen Attraktionen durch den Naturerlebnisraum Zschopauaue zum Ein- und Ausgang Dammplatz, durch die historische Innenstadt, zum Ein- und Ausgang Baderberg und von dort durch die Paradiesgärten im Mühlbachtal zum Stadtpark. Somit stehen die zwei neu entstandenen Parkanlagen, aber ebenso unsere historische Innenstadt - gemäß dem Motto „natürlich mittendrin“ – direkt im Mittelpunkt des Geschehens.

Für die Stadt Frankenberg/Sa. steht damit die Frage, wie ist mit einem solchen Besucheransturm, den die Stadt noch nie erlebt hat, umzugehen und wie können die damit verbundenen Beeinträchtigungen des öffentlichen Lebens und der Bürger der Stadt Frankenberg/Sa. möglichst gering gehalten werden. Aus diesen Fragestellungen heraus wurde für die Zeit der Landesgartenschau ein umfangreiches Park- und Verkehrskonzept erarbeitet, in den Ausschüssen der Stadt Frankenberg/Sa. mehrfach ausgiebig diskutiert und letztendlich verabschiedet. Es werden für die Zeit der Gartenschau folgende Änderungen an den bestehenden Parkordnungen eingeführt:

      • Besucherleitsystem mit der Ausschilderung des LGS-Parkplatze
      • Zeitbegrenzungen in einigen Bereichen am bestehenden Parkraum auf 2 Stunden
      • Verkehrsberuhigter Bereich am Dammplatz – Carolastraße - Badergasse

      • Einführung eines Bewohnerparkausweises in einem Bereich der Innenstadt

      • Einführung von einigen Mietparkplätzen

Zur Vorstellung der geplanten Änderungen und zur Erläuterung der Verfahrensweisen zur Erlangung der Parkberechtigungen lade ich Sie in die Aula Haus II des Martin-Luther-Gymnasiums am

Dienstag, den 12.03.2019, um 19.00 Uhr recht herzlich ein.

Im Besucherleitsystem werden die auswertigen Gäste, die mit dem PKW anreisen, am Ortseingang auf die Nutzung des ausgeschilderten LGS-Parkplatzes hingewiesen und durch eine umfangreiche Beschilderung im gesamten Stadtgebiet auf den provisorischen Parkplatz Am Damm (auch bekannt unter Bauwiese) geleitet. Der LGS-Parkplatz wird während der Zeit kostenpflichtig bewirtschaftet und kostet für den Besucher 2 €/Tag. Zwischen dem Parkplatz und dem Haupteingang der Landesgartenschau wird ein kostenfreier pendelnder Busshuttle-Verkehr (Linie A: LGS-Parkplatz) eingerichtet.

Für die Gäste, die mit dem öffentlichen Personennahverkehr anreisen, besteht die Möglichkeit einen zweiten kostenfreien Busshuttle (Linie B: LGS-Bahnhof) am Bahnhof zu verwenden, der sie zum LGS-Gelände bringen wird.

Für die Zeit der Landesgartenschau ist es erforderlich den Auenweg, als Haupteigang der Landesgartenschau, für den öffentlichen Verkehr zu sperren und eine provisorische Ampelanlage zu installieren. 

Der Dammplatz, die Carolastraße und die Badergasse werden verkehrsberuhigt und mit einer Parkzeitbeschränkung zwischen 8.00 – 18.00 Uhr von zwei Stunden versehen, um diesen Parkraum für die Bürger zur Verfügung zu stellen und dem hohen Fußgängerverkehr gerecht zu werden.

Die Fabrikstraße, Leopoldstraße, Mühlenstraße, Schuhmachergasse, Wassergasse und Seilergasse werden ebenfalls von 8.00 – 18.00 Uhr mit einer Parkzeitbeschränkung auf zwei Stunden versehen, jedoch erhalten die Bewohner der betroffenen Straßen die Möglichkeit, durch einen Bewohnerparkausweis von dieser Zeitbeschränkung befreit zu werden.

Für Besucher und Pendler, die dennoch tagsüber längere Zeit ihren PKW in der Innenstadt abstellen müssen, wird die Möglichkeit eröffnet, einen Mietparkplatz zu erhalten. Die Mietparkplätze stehen leider nur in begrenzter Anzahl und unterschiedlicher Entfernung zur Innenstadt zur Verfügung.

Zur Information über die Regularien der Erlangung von entsprechenden Parkberechtigungen lesen Sie bitte den anschließenden Artikel „Sonderparkregelungen während der Landesgartenschau in der Stadt Frankenberg/Sa.“.

Am 20.04.2019, um 11.00 Uhr wird die 8. Sächsische Landesgartenschau in Frankenberg/Sa. nach nur vierjähriger Vorbereitungszeit feierlich eröffnet. Ich möchte heute die Gelegenheit nutzen und mich bei den fleißigen Mitarbeitern, für ihre geleistete Arbeit, aber auch für das Verständnis und die Geduld der Bürger und Geschäftsleute während der umfangreichen Umgestaltung der Innenstadt recht herzlich bedanken. Ich freue mich bereits auf die kommende Veranstaltung mit dem vielfältigen Programm und auf Ihr Kommen.

Ralf-Peter Regner
Beigeordneter   

Sonderparkregelungen während der Landesgartenschau in der Stadt Frankenberg/Sa.

In der Zeit vom 20.04.2019 bis 06.10.2019 findet in Frankenberg die Landesgartenschau statt. Da es besonders in der Innenstadt durch auswärtige Gäste zu Parkproblemen kommen könnte, werden für diese Zeit Sonderregelungen bezüglich des Parkens getroffen.

Dauermietparkplätze während der Landesgartenschau

In den folgenden Bereichen werden Dauermietparkplätze angeboten:

Neugasse                  4 Parkplätze      Kategorie A

Badergasse                5 Parkplätze     Kategorie A

Leopoldstraße           13 Parkplätze    Kategorie A (neuer Parkplatz)

Mühlgraben                11 Parkplätze   Kategorie A

Parkstraße                 11 Parkplätze   Kategorie A (bei Kita Triangel)      

Schlachthofstraße      24 Parkplätze   Kategorie B (Schotterparkplatz)      

Sachsenstraße             7 Parkplätze   Kategorie C (Schotterparkplatz)        

Die Höhe der Miete beträgt für die Kategorie „A“ 25,00 €/Monat, Kategorie „B“ 20,00 €/Monat und für die Parkplätze der Kategorie „C“ 15,00 €/Monat.

Anträge für einen solchen Parkplatz können ab den 01.03.2019 formlos bei der Stadt Frankenberg/Sa. gestellt werden. Die Vergabe erfolgt nach Eingangsstempel. Diese privatrechtlichen Verträge werden über den Sachbereich Liegenschaften der Stadtverwaltung abgeschlossen.

Stadt Frankenberg/Sa. Sachbereich Liegenschaften Markt 15 09669 Frankenberg

oder per Email an: fb.zimmermann@frankenberg-sachsen.de

 

Informationen zu Zeit- und Bewohnerparkplätzen

An der Fabrikstraße, der Mühlenstraße, der Schuhmachergasse, der Wassergasse, der Seilergasse und der Leopoldstraße werden Zeitparkplätze eingerichtet. An diesen Parkschildern werden zwei Zusatzzeichen angebracht.

  1. Die Parkzeitdauer, für welche das Parken für alle Verkehrsteilnehmer erlaubt ist
  2. Bewohnerparkplatz


Bewohnerparkplatz heißt: Der Ausweisinhaber hat die Möglichkeit diese Stellflächen auch außerhalb der angegebenen Parkzeitdauer zu nutzen. Es heißt nicht, dass der Ausweisinhaber ein Recht auf eine Stellfläche hat.

Für diese Stellflächen haben die Anwohner der benannten Straßen die Möglichkeit einen Ausweis für einen Bewohnerparkplatz zu beantragen.

Anträge für einen Bewohnerparkausweis können ebenfalls ab dem 01.03.2019 gestellt werden. Da die Stellflächen begrenzt sind, gilt auch hier die Vergabe nach Eingangsstempel.

Das Antragsformular finden Sie unter:

https://www.frankenberg-sachsen.de/Buerger/Formulare/ Antrag auf Bürgerparkausweis

bzw. können Sie im Rathaus erhalten.

Ihr Antragsformular zuzüglich der geforderten Anlagen richten Sie bitte an:

Stadt Frankenberg/Sa.
Sachbereich Verkehr
Markt 15
09669 Frankenberg/Sa.  

oder per Email an: l.heinhold@frankenberg-sachsen.de

Die Bearbeitungsgebühr für die Ausweisausstellungen beträgt jeweils 15.20 EUR.

Pressestelle
Stadt Frankenberg/Sa.

Weitere Interessante Meldungen finden Sie auch in unseren anderen News Kategorien.