Öffentlichkeitsarbeit

Stadtverwaltung Frankenberg/Sa.
Frau Sparmann
Markt 15
09669 Frankenberg/Sa.

Tel.: + 49 37206 64 - 1113
Fax: + 49 37206 64 - 1109
E-Mail: presse@frankenberg-sachsen.de

Stadtpark
Veranstaltungen
- + Januar 2022 [aktMonat=0] anzeigen
Januar 2022
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31
Apotheken Notdienst

Öffnungszeiten
Mo - Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
Sa: 12:00 - 08:00 Uhr
So: 08:00 - 08:00 Uhr

Rosenapotheke Mittweida
Hainichener Straße 12
09648
Mittweida
Telefon: 03727 - 9699600
Aktuell - Stadtnews
19.03.2021 - Flagge für Kulturinsel

Hanna, Tim und Ben haben am Dienstag, den 16.03.2021, zusammen mit Steffen Bilke eine Flagge auf dem Gelände der Frankenberger Kulturinsel gehisst. Darauf zu sehen ist das neue Zeichen der Kulturinsel: ein Baumhaus, ein Mensch, ein Lagerfeuer und eine Sonne. Entwickelt wurde das Zeichen von Kindern im Rahmen eines von der Kulturinsel durchgeführten Workshops. Neben den Logos der Förderer ist auf der Flagge auch ein Spruch zu lesen: „Lasst uns die Zukunft verändern, bevor sie da ist“.

Die Kulturinsel befindet sich auf dem Gelände des ehemaligen Birkenwäldchens und entwickelt sich dank zahlreicher fleißiger Helfer zu einem neuen Abenteuerspielplatz für Kinder und Jugendliche. „In Workshops können sich die Kids ausprobieren, beim Sägen, Hämmern, Schrauben, beim Entwerfen und Bauen von Baumhäusern, beim Kennenlernen von Handwerkstechniken und vielem mehr“, erklärt Steffen Bilke, Sozialarbeiter der „Kulturinsel“ vom Gemeinschaftswerk Frankenberg/Sa. Auf dem Areal sind bereits einige Attraktionen entstanden, wie beispielsweise ein Duft-Tipi, ein Feuerplatz sowie eine Bühne. Derzeit errichtet der Frankenberger Künstler Marcel Kabisch ein Baumhaus. Des Weiteren sollen unterschiedliche Parcours, zwei Bauspielplätze sowie eine offene Küche mit einem Lehmbackofen entstehen. Ziel ist es, die Kulturinsel am 01.06.2021 zu eröffnen. Dafür plant Steffen Bilke ein kleines Sommerfest mit Theater, Musik und dem kleinsten Kino der Welt. Die „Kulturinsel“ steht dann allen Kindern und Jugendlichen zur Nutzung offen.

Das Projekt ist Bestandteil des Förderprogramms für „Nachhaltige soziale Stadtentwicklung“ und wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialförderungsfonds und dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert. Projektträger ist das Gemeinschaftswerk Frankenberg/Sa. e.V.

Und noch ein kleiner Hinweis – aktuelle Informationen gibt es ab sofort auch auf instagram unter kulturinsel_frankenberg.

 

Pressestelle
Stadt Frankenberg/Sa.