Umland

Nur drei Kilometer flussaufwärts von Waldheim entfernt erhebt sich die Burg Kriebstein auf steilem Felsen über der Zschopau.
Sehenswert: Geschlossener vollständig erhaltener Baukomplex aus der Zeit der Spätgotik. Monumentaler spätgotischer Wohnturm mit vorzüglich erhaltener originaler Innenausstattung und reicher Dachlandschaft (Erkertürmchen/Dachreiter).

Quelle: wikipedia | C. Cossa

Reicher Bestand an Wandmalereien der Spätgotik und Renaissance in verschiedenen Räumen. Überregional und kunsthistorisch bedeutendeste Ausmalung in der Burgkapelle vom Anfang des 15. Jahrhunderts. Stilzimmer von der Renaissance bis zur Neugotik, Gotische Halle, Rittersaal, Jagdzimmer, „Schatzgewölbe“ und Alexius-Altar (um 15 die 20). Im Saal der Burg finden in den Sommermonaten Konzerte statt. Der große Festsaal und die Säulenhalle sind geeignet für Seminare, Kolloquien, Konzerte und Feierlichkeiten. Das Burg-Cafe „Zum Hungerturm“ lädt ca. 40 Personen während der Öffnungszeiten des Museums zum Verweilen ein.

Anschrift:

Anschrift:

Kriebsteiner Straße
09648 Kriebstein
Tel.: 034327 9520

www.burg-kriebstein.eu