Postanschrift

Stadtverwaltung Frankenberg/Sa.
Markt 15
09669 Frankenberg/Sa.

Tel.: + 49 37206 64 - 0
Fax: + 49 37206 64 – 1109
E-Mail:
info@frankenberg-sachsen.de

 

Besucheradresse

Rathaus

Markt 15
09669 Frankenberg/Sa.

Stadthaus "Ross"

Markt 18
09669 Frankenberg/Sa.
 

Öffnungszeiten Rathaus / Stadthaus

Die städtischen Gebäude Rathaus, Stadthaus,  Bauhof und Friedhofsverwaltung sind für den regulären Besucherverkehr weiterhin geschlossen. Die Kontaktdaten Ihrer Ansprechpartner finden Sie auf unserer Homepage unter der Rubrik Bürgerservice/Rathaus, für Rückfragen oder um Termine zu vereinbaren.

 

Die Zentrale Rufnummer 037206 – 641105 ist wie folgt besetzt:
Mo/Di/Mi/Do/Fr von 9.00 Uhr - 12.00 Uhr
Di + Do zusätzlich von 13.00 Uhr - 18.00 Uhr

 

Bitte vereinbaren Sie insbesondere für den Bereich Bürgerservice (Ordnungsamt, Friedhofsverwaltung, Standesamt, Gewerbeamt, Einwohnermeldeamt, Verkehrsamt) rechtzeitig einen Termin unter der Rufnummer 037206 - 641227

 

Für die Nutzung des Stadtarchivs bitten wir ebenfalls um telefonische Anmeldung unter 037206 – 641215.

 

Die Kinder- und Erwachsenenbibliothek ist seit dem 17.05.2021 wieder geöffnet und unter 037206 – 641237 zu erreichen.

 

Die Tourist-Information am Markt ist geöffnet:
Mo/Di/Mi/Do/Fr von 9.00 Uhr - 12.00 Uhr
Di + Do zusätzlich von 13.00 Uhr - 18.00 Uhr

 
 
Informationen aus dem Rathaus
07.12.2020 - Rückbau ehemaliges Ledigenhaus in Sachsenburg

Das ehemalige Ledigenhaus an der Zschopau 9 in Sachsenburg soll Mitte Januar 2021 zurückgebaut werden. Bei dem um 1900 errichteten Haus handelt es sich um ein Nebengebäude der ehemaligen Spinnerei Sachsenburg. Bis 1945 diente es als Ledigenheim der Firma Bruno Tautenhahn mit einer maximalen Belegung von 20 Personen, nach dem zweiten Weltkrieg wurde der zweigeschossige Bau als Wohnhaus genutzt, später als Kindergarten. Das Gebäude mit einer Nutzfläche von etwa 410 m2 steht seit 1990 ungenutzt leer und ist im entsprechenden Zustand. Das Gebäude befindet sich zudem im Überschwemmungsgebiet. Laut vorliegenden Holzschutz-, Standsicherheit- und Rechtsgutachten ist eine Nutzung nicht absehbar und die Sanierungskosten diesbezüglich unverhältnismäßig hoch, sodass der Stadt eine Sanierung nicht empfohlen wurde.

Eine denkmalschutzrechtliche Genehmigung für den Rückbau liegt bereits vor, welcher im Zeitraum 03. bis 10. Kalenderwoche 2021 durch die Firma M. Günther & Co. GmbH durchgeführt werden soll. Anschließend ist eine Begrünung der Fläche vorgesehen.

Für die Maßnahme liegt im Rahmen des „Landesprogramms Brachenrevitalisierung/Brachenberäumung“ ein Zuwendungsbescheid vom 29.05.2020 vor. Von der Sächsischen Aufbaubank wurde als Projektförderung eine Zuwendung in Höhe von 80 % der förderfähigen Ausgaben bewilligt.

 

Pressestelle
Stadt Frankenberg/Sa.