Postanschrift

Stadtverwaltung Frankenberg/Sa.
Markt 15
09669 Frankenberg/Sa.

Tel.: + 49 37206 64 - 0
Fax: + 49 37206 64 – 1109
E-Mail:
info@frankenberg-sachsen.de

 

Besucheradresse

Rathaus

Markt 15
09669 Frankenberg/Sa.

Stadthaus "Ross"

Markt 18
09669 Frankenberg/Sa.
 

Öffnungszeiten Rathaus / Stadthaus

Der Zutritt ins Rathaus ist ab sofort zu den Öffnungszeiten wieder ohne Zugangsbeschränkung möglich. Für das Stadthaus, insbesondere für den Bereich Bürgerservice, ist weiterhin der Zugang nur nach Terminvereinbarung oder in Notfällen möglich.

 

Trotz der Lockerungen bitten wir aufgrund der aktuell hohen Ansteckungszahlen, das persönliche Aufsuchen der Stadtverwaltung weiterhin auf ein notwendiges Maß zu beschränken und Angelegenheiten, soweit möglich, telefonisch oder per E-Mail zu erledigen.

 

Öffnungszeiten Rathaus:

 

Montag:

geschlossen

Dienstag:

09:00 – 12:00 Uhr

Mittwoch:

geschlossen

Donnerstag:

09:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 17:30 Uhr

Freitag:

09:00 – 12:00 Uhr

 

Terminvereinbarungen außerhalb der regulären Öffnungszeiten ist möglich.

 

Stadthaus - Markt 18
Bürgerservice
Stadtarchiv:

Montag

09.00 – 12.00 Uhr - Annahmeschluss 11.30 Uhr (bei hohen Wartezeiten auch vorzeitig)

Dienstag

13.00 – 17.30 Uhr - Annahmeschluss 17.00 Uhr (bei hohen Wartezeiten auch vorzeitig)

Mittwoch

geschlossen

Donnerstag

13.00 – 17.30 Uhr - Annahmeschluss 17.00 Uhr (bei hohen Wartezeiten auch vorzeitig)

Freitag

09.00 – 12.00 Uhr - Annahmeschluss 11.30 Uhr (bei hohen Wartezeiten auch vorzeitig)

 

Bitte vereinbaren Sie insbesondere für den Bereich Bürgerservice (Ordnungsamt, Friedhofsverwaltung, Standesamt, Gewerbeamt, Einwohnermeldeamt, Verkehrsamt) rechtzeitig einen Termin unter der Rufnummer 037206 - 641227 / 641228 / 641222.  


Stadthaus Markt 18
Kinder- und Erwachsenenbibliothek:

 

Montag

09.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 16.00 Uhr

Dienstag

09.00 – 12.00 Uhr und 13.00 - 17.30 Uhr

Mittwoch

Geschlossen

Donnerstag

09.00 – 12.00 Uhr und 13.00 - 17.30 Uhr

Freitag

09.00 – 12.00 Uhr

 

Die Zentrale Rufnummer lautet 037206 - 641105.

 

Für die Nutzung des Stadtarchivs bitten wir ebenfalls um telefonische Anmeldung unter 037206 - 641215.

 

Die Tourist-Information am Markt ist geöffnet:
Mo/Di/Mi/Do/Fr von 9.00 Uhr - 12.00 Uhr
Di + Do zusätzlich von 13.00 Uhr - 18.00 Uhr

 

 
 
Informationen aus dem Rathaus
04.06.2020 - Jahresabschluss 2016 durch Stadtrat bestätigt

Der Stadtrat stimmte in seiner jüngsten Sitzung am 27. Mai 2020 dem Beschluss über die Feststellung des Jahresabschlusses 2016 mit großer Mehrheit zu. Dies ist, nach Einführung des doppischen Haushaltsrechts, der vierte Jahresabschluss der Stadt Frankenberg/Sa. in Folge. Hierbei ist festzustellen, dass sich über diesen Zeitraum Rücklagen aus Überschüssen des ordentlichen Ergebnisses in Höhe von etwa 1,1 Mio. Euro sowie Rücklagen aus Überschüssen des Sonderergebnisses in Höhe von etwa 191.000 Euro gebildet haben.

Der Jahresabschluss wird mittels drei Komponenten erfasst, die Ergebnisrechnung, die Finanzrechnung sowie die Vermögensrechnung (Bilanz).

Die Ergebnisrechnung des Haushaltsjahres 2016 schloss mit einem ordentlichen Ergebnis in Höhe von plus 70.094,40 Euro ab. Das ordentliche Ergebnis bildet alle Erträge und Aufwendungen, welche zur laufenden Verwaltung gehören ab. Das Ergebnis ist insbesondere als gut zu bewerten, da dieses nichtzahlungsfähige Erträge in Höhe von etwa 667.000 Euro und Abschreibungen in Höhe von 2.788.000 Euro (Saldo rund 2,1 Mio. Euro) beinhaltet. Der Überschuss aus dem ordentlichen Ergebnis von über 70.000 Euro wird der Rücklage zugeführt. Das Sonderergebnis spielt eine untergeordnete Rolle. Bei den außerordentlichen Erträgen und Aufwendungen handelt es sich um Vorgänge, welche nicht der typischen Verwaltungstätigkeit zu zuordnen sind. Das Sonderergebnis schließt mit einem Fehlbetrag von etwa 73.800 Euro ab. Das Gesamtergebnis von 2016 beträgt demnach etwa minus 3.700 Euro.

Die Finanzrechnung beinhaltet alle zahlungswirksamen Vorgänge. Alle Ein- und Auszahlungen der laufenden Verwaltung schließen im Ergebnis mit einem Überschuss in Höhe von 2.235.162,98 Euro ab. Unter Beachtung der ordentlichen Tilgung im Jahr 2016 in Höhe von 380.451,54 Euro ergibt sich ein Nettoüberschuss aus der Verwaltungstätigkeit der Stadt in Höhe von etwa 1.855.000 Euro.

Die Stadt Frankenberg/Sa. tätigte im Jahr 2016 Neuinvestitionen in Höhe von etwa 8,3 Mio. Euro und erhielt Fördermittel von etwa 12,1 Mio. Euro. Der Saldo aus der Investitionstätigkeit beträgt somit 3,8 Mio. Euro.

Die Kreditverbindlichkeiten veränderten sich im Laufe des Jahres von 4,2 Mio. Euro auf 5,4 Mio. Euro.

Besonders hervorzuheben ist, dass sich im Wirtschaftsjahr 2016 der Zahlungsmittelbestand von 2,2 Mio. Euro zum 01.01.2016 auf 9,7 Mio. Euro zum 31.12.2016 erhöht hat und die Zahlungsfähigkeit der Stadt Frankenberg/Sa. jederzeit gewährleistet war.

 

Pressestelle
Stadt Frankenberg/Sa.