Kontakt

Stadtverwaltung Frankenberg/Sa.
Markt 15
09669 Frankenberg/Sa.

Tel.: + 49 37206 64 - 0
Fax: + 49 37206 64 – 1109
E-Mail:
info@frankenberg-sachsen.de

 

Öffnungszeiten

Montag:

09.00 bis 12.00 Uhr


Dienstag:

09.00 bis 12.00 Uhr

13.00 bis 17.30 Uhr


Mittwoch:

geschlossen


Donnerstag:

09.00 bis 12.00 Uhr

13.00 bis 17.30 Uhr


Freitag:

09.00 bis 12.00 Uhr

 

Das Melde- und Standesamt ist an folgenden Samstagen in der Zeit
von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr geöffnet:

2. Februar 2019
25. Mai 2019
31. August 2019
30. November 2019

Informationen aus dem Rathaus
03.05.2018 - Informationen aus dem Einwohnermeldeamt

Es ist wieder einmal so weit und der Reisepass oder Personalausweis ist abgelaufen? Wie immer steht man vor derselben Frage: Wie viele Passbilder benötige ich für die Beantragung und wo erhalte ich diese?

Seit dem „neuen“ Personalausweis gibt es einige Anforderungen an das Passbild, es muss ein sogenanntes „Biometrisches Passbild“ sein, weitere Regeln:

  • Gesicht muss frontal abgebildet sein, kein Halbprofil
  • Kopf und Frisur müssen komplett zu sehen sein
  • Mund geschlossen - nicht lächeln
  • keine Kopfbedeckung oder Kopftuch
  • bei Brillenträgern müssen die Augen erkennbar sein


Also dann nichts wie zum Fotograf und biometrische Fotos anfertigen lassen. Für die Beantragung wird nur ein Foto benötigt, welches im Einwohnermeldeamt eingescannt und verarbeitet wird. Das Originalfoto erhält der Bürger zurück und fragt sich dann oftmals, was soll ich jetzt mit diesen vielen Passfotos anfangen.

Diese Verfahrensweise kann jetzt auf Wunsch geändert werden. Wir haben deshalb mit unserer ortsansässigen Fotografin Frau Birgit Mohr eine neue Verfahrensweise vereinbart und möchten diese unseren Bürgern ab sofort anbieten.

Neben der weiterhin normalen Anfertigung von Passfotos (6 Stück zum Preis für 10,90 Euro) besteht nunmehr die Möglichkeit der Bereitstellung und des Versandes von digitalen Fotos durch Fotografie Mohr an unsere Meldestelle. Für diesen Service wird ein Preis von 7,00 Euro erhoben. Damit kann der Kunde wählen, ob er sechs Passfotos als Ausdruck erhält oder den digitalen Service wählt. Die Kunden müssen für diesen Service bei der Fotografin die Fotorechte für die Meldestelle freigeben. Die Fotos werden dann zum Einwohnermeldeamt gesandt, es erfolgt die Verwendung und Bearbeitung des jeweiligen Antrages bei Vorsprache des Bürgers im Einwohnermeldeamt und im Anschluss die Löschung der Fotos.

Bitte vergessen Sie nicht bei Antragstellung die erforderlichen Unterlagen vorzulegen:
-        bisheriges Ausweisdokument
-        Geburtsurkunde
-        bei Kinderreisepässen die Einverständniserklärung beider Erziehungsberechtigten oder Sorgerechtsnachweis bei nur einer erziehungsberechtigten Person

 

Ramona Busch
Sachgebietsleiter Bürgerservice / Ordnungsamt