Postanschrift

Stadtverwaltung Frankenberg/Sa.
Markt 15
09669 Frankenberg/Sa.

Tel.: + 49 37206 64 - 0
Fax: + 49 37206 64 – 1109
E-Mail:
info@frankenberg-sachsen.de

 

Besucheradresse

Rathaus

Markt 15
09669 Frankenberg/Sa.

Stadthaus "Ross"

Markt 18
09669 Frankenberg/Sa.
 

Öffnungszeiten Rathaus / Stadthaus

Die städtischen Gebäude Rathaus, Stadthaus,  Bauhof und Friedhofsverwaltung sind für den regulären Besucherverkehr weiterhin geschlossen. Die Kontaktdaten Ihrer Ansprechpartner finden Sie auf unserer Homepage unter der Rubrik Bürgerservice/Rathaus, für Rückfragen oder um Termine zu vereinbaren.

 

Die Zentrale Rufnummer 037206 – 641105 ist montags bis freitags von 09.00 Uhr – 12.00 Uhr und 13.00 – 15.00 Uhr besetzt.

 

Bitte vereinbaren Sie insbesondere für den Bereich Bürgerservice (Ordnungsamt, Friedhofsverwaltung, Standesamt, Gewerbeamt, Einwohnermeldeamt, Verkehrsamt) rechtzeitig einen Termin unter der Rufnummer 037206 - 641227

 

Für die Nutzung des Stadtarchivs bitten wir ebenfalls um telefonische Anmeldung unter 037206 – 641215.

 

Die Kinder- und Erwachsenenbibliothek ist seit dem 17.05.2021 wieder geöffnet und unter 037206 – 641237 zu erreichen.

 

Die Tourist-Information am Markt ist von Montag bis Donnerstag von 09.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 18.00 Uhr sowie am Freitag von 09.00 bis 12.00 Uhr geöffnet.

 
 
Informationen aus dem Rathaus
17.11.2017 - Fahrsicherheitstraining

Der Winter steht vor der Tür und somit müssen auch die Mitarbeiter des städtischen Bauhofes für den Winterdienst mit Fahrzeugen einsatzbereit sein. Dass eine gültige Fahrerlaubnis Voraussetzung zum Führen eines Kraftfahrzeuges ist, ist selbstverständlich. Das bedeutet aber nicht, dass man ohne jegliche Einweisung und Übung ein solches auch sicher fahren kann.
Die Einsatzfahrer des städtischen Bauhofes absolvierten aus diesem Grund am 10. November 2017 ein Fahrsicherheitstraining  für den Winterdienst im Fahrsicherheitszentrum auf dem Sachsenring.
Einen ganzen Tag wurde geübt. Erst Theorie im Seminarraum. Dann kam die Praxis. Mit Funkgeräten ausgestattet und immer den Anweisungen des Trainers folgend, wurden Situationen auf nasser Fahrbahn auf Schnee und Eis getestet. Erfahrungen zu Bremswegen bei verschiedenen Geschwindigkeiten und Fahrbahnzuständen wurden gemacht. Schleudergefahren mussten bewältigt werden. Kurzum, Fahrzeuge und Fahrer waren auf dem Prüfstand und wurden mächtig gefordert.
Die Bauhofmitarbeiter bewältigten den Fortbildungstag der anderen Art mit Bravour und sind nun wirklich auf den Wintereinsatz vorbereitet.  

 

Simone Krumbiegel
SGL Technische Dienste