Vereinsbroschüre
Ansprechpartner

Sachgebiet
Bildung, Kultur und Sport
Herr Patrick Fuhrmann
Markt 15
09669 Frankenberg/Sa.

Tel.:  + 49 37206 64 - 1405
          + 49 1522 8872210

E-Mail:
p.fuhrmann@stadtpark-frankenberg.de

Vereine

Das Frankenberger Vereinsleben ist reich an Angeboten und wird vom bürgerschaftlichem Engagement getragen.

11.01.2019 - Tischtennis Langenstriegis: Tommy Großer gewinnt zweifach

Wie jedes Jahr bildet die Vereinsmeisterschaft zwischen Weihnachten und Neujahr den sportlichen Abschluss des Wettkampfjahres der Tischtennisspieler des Langenstriegiser SV.

Am Donnerstag, den 27. Dezember 2018 eröffneten die Nichtaktiven des Langenstriegiser SV die Vereinsmeisterschaft. Am Ende konnte sich Christian Haubold vor Frank Völker und Dieter Gründler sowie Richard Petzke durchsetzen. Im Anschluss folgten die Aktiven, welche mit den Doppeln begannen. Besonderheit ist hierbei, dass die Doppelpartner per Los ermittelt werden und die leistungsstärkeren Spieler mit den schwächeren zusammen spielen, sodass ein ausgewogenes Starterfeld entsteht. Unter den neun Doppeln holten sich Mario Weidauer und Tommy Großer vor Hendrik Haubold und Max Wächtler die Goldmedaille. Den Abschluss des Turniers bildete der Einzelwettkampf der Aktiven. Das bewährte Vorgabesystem sollte auch heuer wieder Anwendung finden. Der spielstärkere Spieler muss auf Basis seiner Leistungszahl der Hinrunde dem Kontrahenten bis zu vier Punkte Vorsprung pro Satz geben. Ziel des Vorgabesystems ist es leistungsschwächere Spieler Anhand ihrer spielerischen Leistung im Punktspielbetrieb mit Zusatzchancen zu versehen, sodass jeder Teilnehmer Siegchancen hat. Die 21 Starter wurden in drei Gruppen aufgeteilt, aus denen jeweils die vier Erstplatzierten in die Endrunde kamen. Große Überraschungen unter den Top 8 blieben dieses Jahr aus. Im Viertelfinale setzten sich alle teilnehmenden Spieler der 1. Mannschaft durch. In den Spielen um den Finaleinzug setzten sich Dominic Kunze mit 3:1 gegen Marcel Zieger und Tommy Großer mit 3:1 gegen Hendrik Haubold durch. Im Finale konnte sich Großer dann mit 3:1 Sätzen erstmals den Vereinsmeistertitel sichern.

Bei den drei aktiven Damen konnte sich Annalena Kunze vor Celina Nowak und Vanessa Keller zur Vereinsmeisterin krönen. Bei den Nachwuchsspielern gewann Celina Nowak vor ihrem Bruder Phil und Justin Troisch.

 

Marcel Zieger