Vereinsbroschüre
Ansprechpartner

Stadtverwaltung Frankenberg/Sa.
Herr Patrick Fuhrmann
Markt 15
09669 Frankenberg/Sa.

Tel.:  + 49 37206 64 - 1233
Mobil: + 49 1522 8872210

E-Mail:
p.fuhrmann@frankenberg-sachsen.de

Vereine

Das Frankenberger Vereinsleben ist reich an Angeboten und wird vom bürgerschaftlichem Engagement getragen.

16.05.2018 - Brass Band Sachsen erneut deutscher Vizemeister

Bad Kissingen. Am vergangenen Wochenende fand im bayerischen Kurort Bad Kissingen die 7. Deutsche Brass-Band-Meisterschaft statt. Insgesamt 19 Bands konkurrierten in fünf Leistungsstufen miteinander.
Einer der Teilnehmer war dabei die in Frankenberg/Sa. ansässige Brass Band Sachsen. Erstmalig nahm der Europameister von 2016 (Challenge Section) in der neu gegründeten, international höchsten Schwierigkeitsklasse, der Championship Division, teil.

Der Klangkörper stellte sich dabei mit dem von allen Bands der Kategorie zu spielenden Pflichtstück „Journey into Freedom“ (Eric Ball) sowie mit ihrem höchst anspruchsvollen Selbstwahlstück „Spiriti“ (Thomas Doss) einer international hochrangigen, dreiköpfigen Jury, welche hinter einem Vorhang die Beiträge verdeckt wertete. Unter anderem war Frank Renton, einer der weltweit bekanntesten Brass-Band-Granden (Radiosendung „Listen to the band“ auf BBC 2), Teil des Gremiums. Beide Vorträge fanden in einem bis auf dem letzten Platz besetzten Max-Littmann-Saal im Regentenbau Bad Kissingen vor begeistertem Publikum statt.

Zum Sieg reichte es erneut nicht. Wie vor zwei Jahren mussten sich die 28 Blechbläser und 4 Schlagwerker am Ende hinter dem bayerischen Seriensieger, der 3BA Concert Band, einordnen und sind somit weiterhin Deutschlands zweitbeste Brass Band. „Der 2. Platz ist immer etwas undankbar, doch kein Grund sich nicht zu freuen“, meinte Landtagsabgeordnete Iris Firmenich, Frau des Frankenberger Bürgermeisters Thomas Firmenich. Dieser würdigte jedoch noch einmal speziell die geleistete Arbeit der letzten Jahre: „Die Brass Band Sachsen ist ein bemerkenswerter Klangkörper und musikalischer Botschafter Frankenbergs in Sachsen“. 

Einen kleinen Grund zur Freude gab es dann doch noch: Die vier Posaunisten der Brass Band Sachsen wurde als bestes Register der Championship Section ausgezeichnet.
Das sächsische Spitzenensemble können Sie das nächste Mal am 31. August bei der Eröffnung des 9. Internationalen Musikantentreffens in Grimma live erleben. Nähere Informationen unter www.blechblaeser-sachsen.de.

Pressestelle
Vereinigung Sächsischer Blechbläser e.V.

Quelle Foto 1: Vereinigung Sächsischer Blechbläser e.V.
Quelle Foto 2: Ludwig Angerhöfer Fotografie