Vereinsbroschüre
Ansprechpartner

Sachgebiet
Bildung, Kultur und Sport
Herr Patrick Fuhrmann
Markt 15
09669 Frankenberg/Sa.

Tel.:  + 49 37206 64 - 1405
          + 49 1522 8872210

E-Mail:
p.fuhrmann@stadtpark-frankenberg.de

Vereine

Das Frankenberger Vereinsleben ist reich an Angeboten und wird vom bürgerschaftlichem Engagement getragen.

17.03.2017 - Förderverein informierte sich über das Erlebnismuseum „Zeit-Werk-Stadt“

Von der Blumenhalle während der Landesgartenschau zum Erlebnismuseum „Zeit-Werk-Stadt“ - eines der zahlreichen Projekt der Stadt Frankenberg mit Nachhaltigkeit.

Unser Förderverein Landesgartenschau informierte sich am 23.02.2017 im Ratssaal und im Ratskeller über Inhalt, Gestaltung, aber auch den Weg im Architektenwettbewerb bis zur Preisvergabe, für das Erlebnismuseum „Zeit-Werk-Stadt“. Das neue Museum soll bekanntlich im Folgejahr, nach der Gartenschau, also 2020 für alle Einwohner, Touristen, als auch für Firmen als Event-Räumlichkeit nutzbar sein. Ein sehr anspruchsvoller Zeitplan, wie Sandra Saborowski, Bildungsmanagerin der Stadt, zu berichten wusste. In der Zschopauaue entsteht aus der ehemaligen Produktionshalle der Lisema die Blumenhalle mit Catering für die Gartenschau und nach kurzer Umbauphase zieht anschließend die Erlebnismanufaktur „Zeit-Werk-Stadt“ ein. Hier sollen sowohl die Stadt- als auch die Industriegeschichte eine würdige Präsentation finden. Von der Konzentration aller bedeutender historischer Gewerke der Stadt, in einem sehr ansprechend, markanten Gebäude, verspricht man sich besondere Synergieeffekte, großes Werbepotential aber auch finanzielle Vorteile, die sogar zum Selbstunterhalt des Museums beitragen könnten.

Frau Liane Remmler, Architektin, erläuterte uns im Anschluss über ihre Funktion im Preisgericht, wie es zur Abstimmung und zur Wahl des Siegerentwurfes kam.

Das Gremium setzte sich aus Mitgliedern mit Sach- und Fachkompetenz zusammen. Der Bürgermeister, Vertreter der einzelnen Fraktionen des Stadtrates, der Stadtverwaltung, verschiedener Industriezweige und unabhängige Architekten fanden sich in der Jury zusammen. Das Preisgericht machte es sich nicht einfach - es musste nachgebessert werden. Für Liane Remmler, die in zahlreichen Jahren schon viele ähnliche Projekte fachlich begleitete, eine einmalige Situation, die aber danach zu einem überzeugenden Siegerentwurf führte.

In den eifrig geführten Diskussionen standen uns beide Referentinnen umfänglich und ehrlich Rede und Antwort. An dieser Veranstaltung nahmen insgesamt 17 Mitglieder des Fördervereins teil. Darunter befanden sich auch einige neue Gesichter, die wir herzlich in unserer Runde begrüßten.

Der Förderverein organisiert für seine Mitglieder regelmäßig exklusive Gespräche mit den Planern der Landesgartenschau und ermöglicht einmalige Blicke in die Organisation der Landesgartenschau sowie auf den Fortschritt der einzelnen Projekte. Vielleicht begleiten Sie uns ja auch bald auf unseren Exkursionen. Weitere Informationen finden Sie unter www.frankenberg-sachsen.de/Aktuell/landesgartenschau.

 

Gunter Teichert
Mitglied im Förderverein