Vereinsbroschüre
Ansprechpartner

Stadtverwaltung Frankenberg/Sa.
Herr Patrick Fuhrmann
Markt 15
09669 Frankenberg/Sa.

Tel.:  + 49 37206 64 - 1233
Mobil: + 49 1522 8872210

E-Mail:
p.fuhrmann@frankenberg-sachsen.de

Vereine

Das Frankenberger Vereinsleben ist reich an Angeboten und wird vom bürgerschaftlichem Engagement getragen.

24.02.2017 - SG Vorwärts Leichtathleten auf Erfolgsspur

Zur Landesmeisterschaft der Senioren in Chemnitz waren die Vorwärtsathleten sehr erfolgreich. Allen voran konnte Matti Herrmann in der Altersklasse M 30 bei sechs Einzelstarts auch 6 x Gold mit in die Zschopaustadt holen. Gleich in der ersten Disziplin des Tages, dem 60 m-Sprint, siegte er mit klarem Vorsprung in 7,33 s. Auch im Sprint über die 1,07 m hohen Hürden konnte ihm kein Gegner folgen und seine 8,63 s waren auch eine hervorragende Leistung.

Alle vier Sprungdisziplinen konnte der Vorwärtssportler siegreich bestreiten. Er errang Gold im Hochsprung mit sehr guten 1,94 m und scheiterte erst an dem neuen Landesrekord von 1,97 m. Im Stabhochsprung reichten schon 4,20 m zum Sieg, auch im Weitsprung waren gute Leistungen zu sehen, knapp 7 Meter – exakt 6,97 m - waren super. Leicht verletzt brachte Matti dann den Dreisprung mit 12,38 m ebenfalls zum Sieg.

Drei Starts - drei Siege konnte auch Lutz Herrmann in der AK M 55 beisteuern. Nach einen Woche Erkältung noch nicht ganz wieder fit, reichten dem Seniorensportler im 60 m-Hürdensprint 10,99 s, 3,40 m im Stabhochsprung und 5,25 m im Weitsprung zum Sieg.

In drei Sprungdisziplinen konnte Petra Herrmann die W 55 dominieren. Klare Siege im Weitsprung mit 4,52 m, im Hochsprung mit 1,35 m und im Stabhochsprung mit 2,80 m waren für die Frankenberger Vorwärtsathletin jeweils Gold wert.

Ebenfalls in der W 55 startete Anita Uhlig, die mit dem Rang 3 im Kugelstoßen und der Leistung von 8,53 m sehr zufrieden war.

Zum Abschluss des Wettkampfes konnte die Seniorenstaffel der SG Vorwärts einen ungefährdeten Sieg mit 10 s Vorsprung ersprinten. In der Besetzung Thomas Künzel, Matti Herrmann, Roberto Sobotka und Frank Lagatz konnten die Frankenberger mit 1:43 min die 4 x 200 m-Staffel zu Gold laufen.

In Halle an der Saale fanden die Mitteldeutschen Meisterschaften in der Leichtathletik der Schüler und Jugend statt. Die Vorwärtssportlerin Maike Hecker konnte die Altersklasse U 16 mit sehr guten 3,00 m für sich entscheiden und Gold nach Frankenberg holen. Erst im Springen bei 3 Metern konnte sich Maike knapp durchsetzen, da sie diese Höhe im ersten Sprung meisterte und die Konkurrenz erst im zweiten Anlauf.

Bronze konnte in der U 20 Michelle Rösch mit nach Hause nehmen. Die Trainingskameradin von Maike war zwar mit ihrer Leistung nicht ganz zufrieden, aber der Platz geht in Ordnung.

Petra Herrmann