Vereinsbroschüre
Ansprechpartner

Eigenbetrieb
"Bildung, Kultur und Sport"
Herr Patrick Fuhrmann
Markt 15
09669 Frankenberg/Sa.

Tel.:  + 49 37206 64 - 1405
E-Mail:
p.fuhrmann@stadtpark-frankenberg.de

Vereine

Das Frankenberger Vereinsleben ist reich an Angeboten und wird vom bürgerschaftlichem Engagement getragen.

09.01.2017 - Der Förderverein Landesgartenschau Frankenberg/Sa. e.V. nimmt die Arbeit auf

Nachdem der Stadtrat am 26.04.2016 die Entwurfsplanung für die Landesgartenschau (LGS) beschlossen hatte, lud der Bürgermeister (BM) am 14.06. in das Kulturforum Stadtpark zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung ein. Prof. Weidinger, der Landschaftsarchitekt, in dessen Büro die Entwürfe zur LGS entstanden, stellte seine Pläne einer sehr interessierten und zahlreich erschienenen Bürgerschaft vor und warb um Diskussion.

Mit großer Freude nahm ich, bei dieser öffentlichen Veranstaltung zur Kenntnis, dass sich ein Förderverein gegründet hatte. Unser Bürgermeister übernahm den Vorsitz, die Stellvertreter Frau Franke und Herr Schwarz, der Schatzmeister Herr Schramm, und die Schriftführerin Frau Saborowski, vervollständigen neben den Beisitzern Frau Remmler, Frau Dr. Seelemann und Herrn Heinz das „schlagkräftige“ Team.

Bis Anfang November fanden sich zu dem oben benannten starken „Überbau“, der für die professionelle Koordinierung sorgt, noch eine Basis aus ca. 20 ehrenamtlichen Mitstreitern.

Am 11.11.2016 lud erstmals der Vorstand zu einer exklusiven Führung durch das Mühlbachtal, einem Teilprojekt der LGS ein. Der Beigeordnete der Stadt, Herr Regner, führte sachkundig und anschaulich durch die zukünftigen „Paradiesgärten“. 2019 wird diese jetzt noch als Wildnis mit zahlreichen Altlasten behaftete fast fünf Hektar große Landschaft dem paradiesischen Namen bestimmt alle Ehre machen. Ein durchgängiger Fuß- und Radweg, Ruhebänke zum Verweilen und Kinderspielplätze, auch verbunden mit einem kleinen Bachlauf, sind in Planung. Sowohl für ältere Bürger, als auch für die jüngere Generation lässt die LGS wahrhaft paradiesische Zustände erwarten.

Am 22.11.2016 lud der Vorstand des FVLGS zu einem ersten Gedankenaustausch der Mitglieder mit Prof. Weidinger über das Gesamtkonzept der LGS ein. Wieder gab es für uns die Möglichkeit, an kompetenter Stelle, Fragen und Ideen zu äußern aber auch Hinweise zu geben. Erfahren haben wir, dass nicht alle baulichen Vorhaben schon in unverrückbare Fundamente gegossen sind. Neben einem so genannten physikalischen Spielplatz für größere Kinder in der Zschopauaue und einem Ort direkt an der Zschopau zum Spielen und Schauen sind noch gestalterische Ideen von uns Bürgern gefragt. Fällt Ihnen dabei etwas ein?

Sollten Sie Interesse haben, mit uns gemeinsam im FVLGS die Landesgartenschau über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt zu machen und eigenes Engagement sowie Kreativität in die Gestaltung der Ausstellung mit einbringen möchten, sind Sie in unseren Reihen herzlich willkommen. Nicht umsonst lautet das Motto der Schau: "natürlich mittendrin"

Gunter Teichert, Mitglied im Förderverein Landesgartenschau Frankenberg/Sa.