Ansprechpartner

Sachgebietsleiterin / Schulen
Frau Simone Krumbiegel
s.krumbiegel@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 - 1230

 


 

Kindertagesstätten / Hort
An- und Abmeldung

Frau Heidi Dietze
h.dietze@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 - 1232

 


 

Elternbeiträge
Frau Manuela Homilius
m.homilius@frankenberg-sachsen.de
Telefon:  +49 37206 64 - 1231

 


 

Elternbeiträge/ Vereine/Sport
Herr Patrick Fuhrmann
p.fuhrmann@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 1233
Mobil +49 174 18 27 055


 
Bildungsmanagerin
Frau Sandra Saborowski 
s.saborowski@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 - 1112

Veranstaltungen
- + Juli 2022 [aktMonat=6] anzeigen
Juli 2022
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Tagebuch
19.04.2022 - Ostereiersuche digital - im Taka-Tuka-Land

Bereits am Mittwoch, den 13. April, vor der großen Ostereiersuche im Taka-Tuka-Land konnten in der Einrichtung an einigen Stellen QR Codes entdeckt werden. Dies machte neben den Kindern auch die Erzieherinnen und Erzieher neugierig und alle rätselten, wozu dies erforderlich war.

Am Gründonnerstag sollte die Auflösung sein. Gespannt und voller Erwartung setzten sich die Kinder der Gruppen Zuckerstangen und Waldgeister zusammen. Einer dieser Gruppen nimmt aktuell an dem Projekt „Rotary4Kitas“ teil, welches den Umgang mit modernen Medien in den Fokus der KiTa-Arbeit stellt.

Die Kinderaugen leuchteten, als ihnen mitgeteilt wurde, dass sie heute eine besondere Ostereiersuche durchführen und die Tablets ihre Hilfsmittel dafür sind. Denn auch der Osterhase scheint sich dem digitalen Zeitalter zu öffnen.

Zuerst erklärten wir den Kindern, was ein QR Code ist, dass sich hinter jedem Code ein Rätsel versteckt, dessen Lösung sie herausfinden müssen. Anschließend bildeten sich verschiedene Teams.

Mit zwei Tablets ausgestattet startete die spannende, digitale Ostereiersuche. Da den zukünftigen Schulanfängern der Umgang mit dem Tablet schon vertraut war konnten sie schnell die Scanfunktion selbständig umsetzen und die erste Aufgabe erfahren. Die Erzieherin las diese laut vor, eine schnelle Lösung stellte für die pfiffigen Waldgeister und Zuckerstangen kein Problem dar.

Mit der Lösung im Gepäck ging es auf die Suche nach dem nächsten Code. Auch dieser wurde von den findigen Kindern schnell gefunden und mit Hilfe des Tablets konnte das Rätsel gelöst werden.

Am Ende der digitalen Ostereiersuche befanden sich die Kinder in der einrichtungseigenen Kinderbibliothek. Hier hatte der Osterhase seine Ostereier versteckt und die letzte Herausforderung bestand darin, diese in diesem Raum auch zu finden. Mit großer Begeisterung konnte jedes Kind sein kleines Ostergeschenk finden.

Alle waren begeistert von dieser besonderen Ostereiersuche und eine zukünftige Schulanfängerin meinte: „Im Kindergarten ist es am schönsten, hier erlebt man immer tolle Sachen.“

Die Erzieherinnen der Gruppen Zuckerstangen und Waldgeister
Andrea Lang – staatlich anerkannte Erzieherin und
Katrin Müller – staatlich anerkannte Erzieherin mit heilpädagogischer Zusatzausbildung (i.A.)