Ansprechpartner

Sachgebietsleiterin / Schulen
Frau Simone Krumbiegel
s.krumbiegel@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 - 1230

 


 

Kindertagesstätten / Hort
An- und Abmeldung

Frau Heidi Dietze
h.dietze@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 - 1232

 


 

Buchhaltung
Frau Heike Thiel
h.thiel@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 - 1129


 
Elternbeiträge
Herr Patrick Fuhrmann
elternbeitraege@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 - 1231


 
Vereine / Sport
Herr Patrick Fuhrmann
p.fuhrmann@stadtpark-frankenberg.de

Telefon +49 37206 64 1233
Mobil +49 152 28872210


 
Bildungsmanagerin
Frau Sandra Saborowski 
s.saborowski@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 - 1112

Veranstaltungen
- + Dezember 2021 [aktMonat=11] anzeigen
Dezember 2021
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031
Tagebuch
01.07.2021 - Testklasse testet ZeitWerkStadt auf Herz und Nieren

Zahlreiche „Ooohs“ und „Aaaahs“ machten deutlich: Die ZeitWerkStadt hat die Generalprobe vor der Eröffnung am 15. Juli 2021 erfolgreich bestanden. Die 24 Schülerinnen und Schüler der 3a der Astrid-Lindgren-Grundschule aus Frankenberg/Sa. zeigten sich begeistert. Sie durften heute als erste Gäste überhaupt das neue Erlebnismuseum in Frankenberg/Sa. besuchen. Gewonnen hatten sie diesen ganz besonderen Klassenausflug bei dem ausgelobten Kreativ-Wettbewerb im letzten Jahr. Für den Wettbewerb sollten die Kinder das Museumsmaskottchen der ZeitWerkStadt, den Roboter Friedhelm, kreativ in Szene setzen. Insgesamt haben 253 Schülerinnen und Schüler aus 23 Klassen aus Frankenberg, Chemnitz und der Region mitgemacht. Ein Teil der bunten Werke, die daraus entstanden sind, wird künftig auch in der ZeitWerkStadt zu sehen sein.

Das Urteil der Schülerinnen und Schüler fiel deutlich aus: Ein Besuch in der ZeitWerkStadt lohnt sich. Schüler Richard, der mit seinem Werk den Klassenausflug gewonnen hatte, zeigte sich begeistert: „Ich finde es total gut hier. Das Museum ist toll.“ Besonders gut kamen bei ihm die interaktiven Friedhelm-Stationen an: „Es bringt total Spaß die Fragen zu beantworten und mit Friedhelm die ZeitWerkStadt zu entdecken.“ Museumsleiter Tobias U. Müller war deshalb auch sichtlich zufrieden mit dem Besuch der ersten Gäste: „Wir freuen uns sehr, dass es jetzt endlich losgeht. Die begeisterten Testbesucher bestätigen, dass unser Konzept aufgeht. Wissen und Spaß gehören zusammen – und dafür steht die ZeitWerkStadt. Nicht umsonst nennen wir uns Erlebnismuseum“. Bis zur Eröffnung am 15. Juli 2021 gibt es aber noch einiges zu tun: „Wir sind gerade mitten in den letzten Schulungen für die Mitarbeiter, der Museumsshop wird bestückt und natürlich wird vor der Eröffnung auch noch mal nebelfeucht durchgewischt“, so der Museumsleiter schmunzelnd.

Bevor die ZeitWerkStadt am 15. Juli 2021, um 10 Uhr die Türen für die Besucher öffnet, steht am 14. Juli, um 14 Uhr die offizielle Eröffnungsfeier an. Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer lässt es sich nicht nehmen, das neue Erlebnismuseum in Frankenberg/Sa. persönlich einzuweihen. Alle Interessierten sind eingeladen, die Feier im Livestream auf www.zeit-werk-stadt.de zu verfolgen. Wer schon jetzt einen Einblick in die ZeitWerkStadt haben möchte, kann sich auf der Website informieren. Zudem zeigt der virtuelle Museumsrundgang, was die Besucher ab dem 15. Juli alles erwartet: https://www.youtube.com/watch?v=oJx-vDwNFS4&t=2s

Über die ZeitWerkStadt

Die ZeitWerkStadt ist das neue Erlebnismuseum in Frankenberg/Sa. und präsentiert auf insgesamt 1.800 qm Fläche die spannende Historie der Industriekultur der Stadt Frankenberg/Sa. und des Freistaates Sachsens. Die Ausstellung zeigt u.a. die aus dem technischen Fortschritt des 19. Jahrhunderts erstaunliche Stadtentwicklungsgeschichte – beispielsweise über die Anfänge der Automobilindustrie mit seinen Framo und die Zeit der DDR mit der Barkas-Produktion bis heute und mit Ausblick in die Zukunft. Die erlebnisstarke und interaktive Verknüpfung von Geschichte, Handwerk und Industrie geht aber weit über die Stadtgeschichte hinaus:  Sachsens neue Freizeitattraktion zeigt, dass Wissen und Spaß zusammengehören. Die Besucher entdecken Sachsens Pioniergeist und erfahren mehr darüber, welche Spuren der Freistaat Sachsen in der Welt hinterlassen hat. Damit ist die ZeitWerkStadt neuer touristischer Ankerpunkt für die Stadt Frankenberg/Sa., die Region Mittelsachsen und das Bundesland Sachsen. 

 

Pressestelle
Stadt Frankenberg/Sa.