Ansprechpartner

Sachgebietsleiterin / Schulen
Frau Simone Krumbiegel
s.krumbiegel@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 - 1230

 


 

Kindertagesstätten / Hort
An- und Abmeldung

Frau Heidi Dietze
h.dietze@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 - 1232

 


 

Buchhaltung
Frau Heike Thiel
h.thiel@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 - 1129


 
Elternbeiträge
Herr Patrick Fuhrmann
elternbeitraege@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 - 1231


 
Vereine / Sport
Herr Patrick Fuhrmann
p.fuhrmann@stadtpark-frankenberg.de

Telefon +49 37206 64 1233
Mobil +49 152 28872210


 
Bildungsmanagerin
Frau Sandra Saborowski 
s.saborowski@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 - 1112

Veranstaltungen
- + Dezember 2021 [aktMonat=11] anzeigen
Dezember 2021
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031
Tagebuch
28.08.2020 - Coole SOMMERFERIEN auch ohne Ausflüge

Mit Beginn der Sommerferien kehrte im Hort die Normalität wieder ein. Keine feste Gruppen, kein zugeteilter Bereich... Wir dürften mit den Kindern wieder offen Arbeiten.

Das Kunstprojekt, welches wir in den Winterferien starteten, setzten wir in den Sommerferien fort. So konnten sich die Ferienkinder täglich über drei Angebote entscheiden und wenn sie alles nicht mochten, frei im Hort spielen oder einfach nur chillen. Die Kinder konnten in der Werkstatt Wasserräder bauen, welche sie dann im Lützelbach auf ihre Funktion ausprobierten. Praktische Sitzkissen und Schürzen haben wir für unseren Schulgarten sowie große und kleine Taschen genäht. Unser Schulgarten wurde auch künstlerisch ausgestaltet. Mit bunten Maschen, Bändern und Pompoms umhüllten die Kinder einen Baum und viele Dinge mehr. Auf unseren Beeten haben wir nebenbei Unkraut gezogen, das verschiedene Obst und Gemüse geerntet. Das Geerntete wurde in unserer Kinderküche zu Kuchen, verschiedene Marmeladen oder zu leckeren Salaten verarbeitet. Ebenso wurden mit den Kindern neue Sitzgruppen und Bänke gebaut, welche sie dann mit Farbe und bunten Steinen verzierten. Besonders stolz sind die Kids auf ihre Sonnenblumen. Mindestens zweimal pro Woche wurden die schönen Exemplare gemessen. Die größte Sonnenblume misst 3,10 Meter und ist, wir haben es ausprobiert, ungefähr so groß wie drei Erstklässler. Damit auch die anderen Kinder nach den Ferien dies sehen können, haben die Kinder diese Sonnenblume aus Holz nachgebaut.

Da größere Ausflüge durch die Hygienebestimmungen zu aufwendig waren, haben wir nach Alternativen gesucht. So gingen wir einmal pro Woche in unser schönes Welttheater und schauten uns hier einen „Überraschungsfilm“ an. Auch unsere Freiwillige Feuerwehr besuchte uns zweimal. Schnell eroberten die Kinder auf dem Schulhof das Feuerwehrauto, saßen im Cockpit, lauschten interessiert den Erzählungen der Feuerwehrleute und staunten über die Ausrüstung, welche sich auf und in dem Feuerwehrauto befindet. Großen Zulauf fanden auch die beiden Besuche des ADAC. Ob mit dem eigenen oder dem ausgeliehenem Fahrrad wurde eine Fahrradübung durchgeführt. Dabei fuhren die Kinder einen Parcour möglichst ohne Fehler und auf Zeit ab. Am Ende erhielt jedes Kind eine Teilnahmeurkunde über die bestandene Fahrradübung.

So schnell und abwechslungsreich vergingen die Sommerferien bei uns im Hort und schon geht die Schule wieder los. Wir wünschen ALLEN Schulkindern einen guten Schulstart.

 

Heike Wenzel
(Staatlich anerkannte Erzieherin)