Ansprechpartner

Sachgebietsleiterin / Schulen
Frau Simone Krumbiegel
s.krumbiegel@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 - 1230

 


 

Kindertagesstätten / Hort
An- und Abmeldung

Frau Heidi Dietze
h.dietze@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 - 1232

 


 

Buchhaltung
Frau Heike Thiel
h.thiel@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 - 1129


 
Elternbeiträge
Frau Ramona Unger
elternbeitraege@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 - 1231


 
Vereine / Sport
Herr Patrick Fuhrmann
p.fuhrmann@stadtpark-frankenberg.de

Telefon +49 37206 64 1233
Mobil +49 152 28872210


 
Stadtmusikdirektorin
Frau Janice Stand
j.stand@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 1236
Mobil: +49 172 2710088


 
Quartiersmanager Kultur
Herr Burkhardt Fischer
b.fischer@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 1235



Bildungsmanagerin
Frau Sandra Saborowski 
s.saborowski@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 - 1112

Veranstaltungen
- + August 2019 [aktMonat=7] anzeigen
August 2019
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031
Tagebuch
13.06.2019 - Abi 2019: Letzter Schultag am Martin-Luther-Gymnasium

Die knapp 80 Schülerinnen und Schüler der 12. Klasse des Martin-Luther-Gymnasiums Frankenberg/Sa. feierten am 13. Juni ihren letzten Schultag. Wie bereits im vergangenen Jahr, konnten sich die Absolventen mit zwei Platten am Himmel des Pavillons im Friedenspark verewigen. Gestaltet wurden diese mit viel Mühe von den beiden Schülerinnen Elina Esche und Lucie Silbermann. Darauf zu sehen ist auf einer der Platten das Gymnasium, eine Rakete – welche den Start von der Schule aus in Richtung Universum symbolisiert – sowie die Namen der Absolventen. Die zweite Platte zeigt ebenso eine Rakete, diese weist auf den Weg, wo es hin gehen kann im Universum, nämlich auf den Planeten „Studium“ sowie auf den Planeten „Ausbildung“, so beschrieben Elina und Lucie die Motive vor ihren Mitschülern und ernteten reichlich Applaus.

Schulleiter Ingo Pezold dankte den beiden Schülerinnen für ihr Engagement und betonte, dass jeder, der heute die Schule verlässt, eine Ausbildung anfangen kann. So gebe es bei dem diesjährigen Abitur super Leistungen aber auch Schüler, die ihre Reifeprüfung noch nicht in der Tasche haben. Für Elina und Lucie allerdings wird die Rakete den Planeten Studium ansteuern. Elina wird sich für ein Medizinstudium bewerben und Lucie für ein Studium der Landschaftsarchitektur.

 

Lucie Silbermann (links) und Elina Esche (rechts) gestalteten zwei Platten für den Himmel des Pavillons im Friedenspark.

Die Stadtverwaltung wünscht allen Absolventen für die Zukunft alles Gute.

 

Pressestelle
Stadt Frankenberg/Sa.