Ansprechpartner

Sachgebietsleiterin / Schulen
Frau Simone Krumbiegel
s.krumbiegel@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 - 1230

 


 

Kindertagesstätten / Hort
An- und Abmeldung

Frau Heidi Dietze
h.dietze@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 - 1232

 


 

Elternbeiträge
Frau Manuela Homilius
m.homilius@frankenberg-sachsen.de
Telefon:  +49 37206 64 - 1231

 


 

Elternbeiträge/ Vereine/Sport
Herr Patrick Fuhrmann
p.fuhrmann@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 1233
Mobil +49 152 28872210


 
Bildungsmanagerin
Frau Sandra Saborowski 
s.saborowski@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 - 1112

Veranstaltungen
- + Mai 2022 [aktMonat=4] anzeigen
Mai 2022
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
Tagebuch
06.07.2018 - Tipizelte - Marke Eigenbau

Schaffen wir es, auf dem Außengelände unseres Hortes ein kleines Indianerdorf in den Ferien zu bauen? Mit diesem großen Vorsatz starteten  unsere Kinder in die Sommerferien. Das Kinderparlament legte den Grundstein für diese fixe Idee und unsere pädagogischen Fachkräfte unterstützen sie in der Planung. Und so begann es gleich am ersten Ferientag. Holzstäbe wurden fachmännisch unter freien Himmel bearbeitet. Im Nähzimmer wirbelten die Kinder mit den Stoffen und die Nähmaschinen kamen gar nicht zum Stillstand. Passend zu den Indianerzelten entwarfen die Köche in der Küche kleine Tipiminiaturen für den Gaumen und Kopfschmuck passend zur Indianerkleidung entstand ebenfalls. Die Ergebnisse lassen zeigen, wohin die Reise gehen soll.  Und wer da noch mal sagt, die Kinder lernen  in den Ferien nicht für die Schule, das wäre ja wohl gelacht.

Umso ein Dorf zu bauen, müssen sie rechnen, messen, logisch denken und viel Fein- und Grobmotorik unter Beweis stellen. Doch dieses fächerübergreifende Lernen merken die kleinen Künstler gar nicht. Mit viel Freude sehnen sie dem Ziel entgegen: Endlich im eigenen Indianerdorf zu spielen.

Kinder, die dazu keine Lust haben, können in unserem wunderschönen Hort auch alle anderen Möglichkeiten nutzen. Der Snozelraum, die Chilliegen, der Bewegungs- und Theaterraum, das Lego- und Familienzimmer, die Bauecken und die vielen verschiedenen Gesellschaftsspiele stehen den Kindern jederzeit zur freien Nutzung. Denn auch diese Dinge kommen im Hortalltag viel zu kurz und haben eine große Bedeutung in der Bildung und Entwicklung unserer Kids.

Wir wünschen allen Schulkindern wunderschöne Ferien.

 

Ines Klein und Ihr Hortteam