Ansprechpartner

Sachgebietsleiterin / Schulen
Frau Simone Krumbiegel
s.krumbiegel@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 - 1230

 


 

Kindertagesstätten / Hort
An- und Abmeldung

Frau Heidi Dietze
h.dietze@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 - 1232

 


 

Buchhaltung
Frau Heike Thiel
h.thiel@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 - 1129


 
Elternbeiträge
Frau Ramona Unger
elternbeitraege@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 - 1231


 
Vereine / Sport
Herr Patrick Fuhrmann
p.fuhrmann@stadtpark-frankenberg.de

Telefon +49 37206 64 1233
Mobil +49 152 28872210


 
Stadtmusikdirektorin
Frau Janice Stand
j.stand@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 1236
Mobil: +49 172 2710088


 
Quartiersmanager Kultur
Herr Burkhardt Fischer
b.fischer@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 1235



Bildungsmanagerin
Frau Sandra Saborowski 
s.saborowski@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 - 1112

Veranstaltungen
- + August 2019 [aktMonat=7] anzeigen
August 2019
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031
Tagebuch
10.08.2017 - Andere Spezialitäten, Bräuche und Traditionen

Haferkekse, Zimtschnecke, Kaiserschmarren oder auch  Pizza standen auf der Spezialitätenkarte des  Programms des Hortes der Astrid Lindgren Grundschule in den Sommerferien.  Unsere Ferienreise führte uns nach Österreich, Italien und Schweden und vervollständigte unser Wissen über Spezialitäten, Bräuche und Traditionen der jeweiligen Länder.

 

An verschiedenen Stationen konnten die Kinder täglich entscheiden, welches Bereich sie besuchen möchten.  Sie hatten die Wahl zwischen ländertypischen Spielen, Wissenswertes über das jeweilige Land, Spezialitätenküche  oder  das Gestalten von kreativen Souveniers.

 

Wenn all das nicht auf der Ferienwunschliste der Kinder stand, durften sie im offenen Bereich unseres Hortes nach Herzenslust spielen.

Auch die nähere Umgebung wie das schöne Lützeltal, der Sonnenlandpark als auch Chemnitz mit dem Kletterwald und Tierpark wurde mit in die Reise eingebunden.

 

Nach so einen bunten Programm müsste den „Akku“ der Kinder wieder vollgeladen sein und das neue Schuljahr kann mit viel Energie beginnen.

 

Das Hortteam der Astrid Lindgren Grundschule