Ansprechpartner

Sachgebietsleiterin / Schulen
Frau Simone Krumbiegel
s.krumbiegel@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 - 1230

 


 

Kindertagesstätten / Hort
An- und Abmeldung

Frau Heidi Dietze
h.dietze@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 - 1232

 


 

Buchhaltung
Frau Heike Thiel
h.thiel@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 - 1129


 
Elternbeiträge
Frau Ramona Unger
elternbeitraege@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 - 1231


 
Vereine / Sport
Herr Patrick Fuhrmann
p.fuhrmann@stadtpark-frankenberg.de

Telefon +49 37206 64 1233
Mobil +49 152 28872210


 
Stadtmusikdirektorin
Frau Janice Stand
j.stand@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 1236
Mobil: +49 172 2710088


 
Quartiersmanager Kultur
Herr Burkhardt Fischer
b.fischer@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 1235



Bildungsmanagerin
Frau Sandra Saborowski 
s.saborowski@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 - 1112

Veranstaltungen
- + August 2019 [aktMonat=7] anzeigen
August 2019
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031
Tagebuch
04.08.2017 - Neuausstattung der Astrid-Lindgren-Grundschule mit Spindschränken verzögert sich

Die geplante Neuausstattung der Astrid-Lindgren-Grundschule zum Schuljahresanfang am kommenden Montag, den 07.08.2017, verzögert sich leider. Die alten Schränke sind entfernt, die neuen noch nicht geliefert.

Die Verwaltung bedauert diese Situation sehr, jedoch lässt sich die geplante Änderung aus rechtlicher Sicht derzeit nicht umsetzen.

Der Betriebsausschuss des Eigenbetriebes BKS hat am 19.06.2017 den Beschluss gefasst: "[….]
1. Auflösung der Vereinbarungen mit der Firma Astra Direkt… sowie Abschluss der Vereinbarungen mit Smart Locker by Mietra […]." Trotz intensiver Bemühungen der Mitarbeiter in der Verwaltung und des Bürgermeisters wurde festgestellt,  dass die Umsetzung dieses Beschlusses mit erheblichen rechtlichen Risiken und unter Umständen hohen finanziellen Belastungen für die Stadt verbunden ist.

Innerhalb der nächsten 14 Tage sollen die Spindschränke aufgestellt werden. Als Entgegenkommen für die Eltern werden die Mietkosten zukünftig anteilig von der Stadt übernommen.

Die Eltern der Astrid-Lindgren-Grundschule erhalten dazu entsprechend ausführlichere Informationen über einen Elternbrief. Die Verwaltung sichert zu, dass die Stadt, der Eigenbetrieb und der Bürgermeister alles unternehmen werden, dass die Grundschüler schnellstmöglich über einen Spindschrank verfügen.

 

Pressestelle
Stadt Frankenberg/Sa