Ansprechpartner

Sachgebietsleiterin / Schulen
Frau Simone Krumbiegel
s.krumbiegel@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 - 1230

 


 

Kindertagesstätten / Hort
An- und Abmeldung

Frau Heidi Dietze
h.dietze@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 - 1232

 


 

Buchhaltung
Frau Heike Thiel
h.thiel@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 - 1129


 
Elternbeiträge
Frau Ramona Unger
elternbeitraege@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 - 1231


 
Vereine / Sport
Herr Patrick Fuhrmann
p.fuhrmann@stadtpark-frankenberg.de

Telefon +49 37206 64 1233
Mobil +49 152 28872210


 
Stadtmusikdirektorin
Frau Janice Stand
j.stand@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 1236
Mobil: +49 172 2710088


 
Quartiersmanager Kultur
Herr Burkhardt Fischer
b.fischer@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 1235



Bildungsmanagerin
Frau Sandra Saborowski 
s.saborowski@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 - 1112

Veranstaltungen
- + August 2019 [aktMonat=7] anzeigen
August 2019
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031
Tagebuch
12.12.2016 - Klausurtagung der Hortpädagogen

Qualitätsentwicklung -  Was bedeutet das für uns? Es ist ein Punkt in unserer Konzeption und wir sind bestrebt und verpflichtet unsere pädagogische Arbeit regelmäßig zu überprüfen. Und genau das taten wir am 28.11.2016 den ganzen Tag bei einer Klausurtagung. Wir suchten uns eine Einrichtung außerhalb unseres Hauses. Im Seminarraum der neuen Kita „Springbrunnen“ in Hainichen fanden wir ideale Bedingungen, um unsere Köpfe zusammenzustecken. Punkt für Punkt überarbeiteten wir unsere Konzeption, nahmen neue Ideen auf und überprüften beschriebene Arbeitsabläufe auf ihre Praxisrelevanz. Durch die stetigen Veränderungen der Bedingungen des Hortes durch unsere Gesellschaft, müssen wir Prozesse hinterfragen und neu durchdenken. Weiterbildungen erleichtern uns den Blick über den Tellerrand. Jeder Hortpädagoge ist angehalten eine interne und eine externe Weiterbildung pro Jahr zu besuchen. In diesem Jahr qualifizierten wir uns wieder bedarfsentsprechend weiter. Eine interne Schulung der Unfallkasse „Meine Stimme – mein wichtigstes Arbeitsmittel“ stimmte uns auf den Weiterbildungsmarathon ein. Es folgten Seminare wie „S´martes Handy“, „Suchtbelastungen in der Schwangerschaft und ihre Folgen“, „Der Hort als Bühne und Werkstatt“, „Inklusion“, „Kleine Forscher- Wasser“, „Sicherheit in Kita“ …. Nicht zu vergessen: drei Supervisionen pro Jahr unterstützen uns bei unserer täglichen Arbeit.

Sie sehen Qualitätsentwicklung gibt es nicht nur im wirtschaftlichen Bereich J. In diesem Sinne möchten wir Sie auf die nächste öffentliche Fortbildung einstimmen. Martina Meixner, wird uns am 5.04.2017 um 19.00 Uhr ihr  Wissen über „ Intelligenz und Leistungsbereitschaft bei Kindern und Jugendlichen- wie Strukturen und Grenzen die Entwicklung fördern“in der Aula des BIZ anbieten. Sie sind herzlichst eingeladen.

Doch jetzt wünschen wir Ihnen eine schöne Weihnachtszeit und für das neue Jahr alles erdenklich Gute. Wir möchten auch noch Danke sagen, für die Unterstützung ALLER HELFER_INNEN zu unserem Adventszauber.

Ines Klein (Hortleiterin)