Ansprechpartner

Sachgebietsleiterin / Schulen
Frau Simone Krumbiegel
s.krumbiegel@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 - 1230

 


 

Kindertagesstätten / Hort
An- und Abmeldung

Frau Heidi Dietze
h.dietze@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 - 1232

 


 

Buchhaltung
Frau Heike Thiel
h.thiel@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 - 1129


 
Elternbeiträge
Frau Ramona Unger
elternbeitraege@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 - 1231


 
Vereine / Sport
Herr Patrick Fuhrmann
p.fuhrmann@stadtpark-frankenberg.de

Telefon +49 37206 64 1233
Mobil +49 152 28872210


 
Stadtmusikdirektorin
Frau Janice Stand
j.stand@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 1236
Mobil: +49 172 2710088


 
Quartiersmanager Kultur
Herr Burkhardt Fischer
b.fischer@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 1235



Bildungsmanagerin
Frau Sandra Saborowski 
s.saborowski@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 - 1112

Veranstaltungen
- + Dezember 2019 [aktMonat=11] anzeigen
Dezember 2019
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
Tagebuch
31.05.2016 - Bildungsverein Frankenberg/Sa. e.V. gegründet

Der Stadtelternrat Frankenberg/Sa. wurde im Schuljahr 2012/2013 auf Initiative von Elternvertretung in Kommunikation mit der Stadt Frankenberg/Sa. ins Leben gerufen. Schwerpunkt des ehrenamtlichen Stadtelternrates bildeten dabei stets die bildungsbiografischen Übergänge, die in einzelnen Arbeitsgruppen erörtert wurden. So auch die Unterstützung bei der beruflichen Orientierung der zukünftigen Frankenberger Schulabsolventen.

Auf dieser Grundlage entwickelte sich ein weiterführendes Engagement, unter Initiative des Stadtelternratsvorsitzenden Herrn Kämpfe, einen übergreifenden Verein zu gründen, der die Netzwerkarbeit unterstützt und weiter entwickeln kann.

Der Bildungsverein Frankenberg/Sa. e.V. ist ein Förderverein für alle Tagesmütter, Kitas und Schulen der Stadt Frankenberg/Sa., dessen Ziel es ist, die Bildungseinrichtungen mit den Unternehmen in der Frankenberger Region fest zu verzahnen.

Über die "Standardziele" eines klassischen Fördervereins hinaus verfolgt er

  1. eine Vernetzung der Unternehmen mit den Bildungseinrichtungen
  2. die Förderung einer qualifizierten Berufsorientierung der Schüler in intensiver Zusammenarbeit mit ortsansässigen Unternehmen
  3. die Ermöglichung einer langfristigen Nachwuchsgewinnung für Unternehmen
  4. die Förderung und Werbung für die regionale Wirtschaft

Langfristig ist die Entwicklung eines ortsansässigen Berufsorientierungszentrums angedacht, welches in den kommenden Jahren schrittweise aufgebaut werden soll.

Mehr Informationen zum Verein und den weiterführenden Aktivitäten finden Sie im Internet unter www.bildungsverein-frankenberg.de.

Vorstand
Bildungsverein Frankenberg/Sa.