Kitaplatz - Online
Stadtbibliothek - Online
Apotheken Notdienst

Öffnungszeiten
Mo - Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
Sa: 12:00 - 08:00 Uhr
So: 08:00 - 08:00 Uhr

Ratsapotheke
Rochlitzer Straße 4
09648
Mittweida
Telefon: 03727 - 612035
Veranstaltungen
- + Juli 2019 [aktMonat=6] anzeigen
Juli 2019
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031
Stadtpark
Firmendatenbank Frankenberg/Sa.
Entwicklungsportal Frankenberg
Europa fördert Frankenberg

Herzlich willkommen in der Stadt Frankenberg/Sa.

09.07.2019 - Landesgartenschau feiert am 13. Juli Bergfest

170 Tage „natürlich mittendrin“ unter diesem Motto öffnete die 8. Sächsische  Landesgartenschau am 20. April in Frankenberg/Sa. ihre Tore. Gefühlt kaum begonnen, feiert das Großereignis am 13. Juli, nach 85 Tagen Natur entdecken und Kultur genießen, nun schon sein Bergfest.

Eine Investition in die Zukunft

Die 8. Sächsischen Landesgartenschau ist nicht nur das Großereignis des Jahres für die Frankenberg/Sa., sondern sie auch ein wichtiger Bestandteil der nachhaltigen Entwicklungsstrategie der Kommune.

Insgesamt wurden 25,5 Mio. Euro zur Vorbereitung des Großprojektes in Frankenberg/Sa. investiert. Vier Millionen davon hat die Stadt Frankenberg allein gestemmt. Die übrigen 21,5 Mio. setzen sich aus verschiedenen Fördermitteln zusammen. Von den Arbeiten zur Vorbereitung und Durchführung der Landesgartenschau profitieren aber nicht nur Unternehmen aus Frankenberg, sondern aus ganz Sachsen: 76 % der Auftragsvergaben in der Phase der Vorbereitung gingen an Unternehmen aus dem Freistaat. In der Durchführungsphase waren es sogar 97 %.

Langfristige positive Effekte für Einwohner und Touristen

Durch die Landesgartenschau sind in Frankenberg auf 11 Hektar Fläche zwei neue Natur-Erlebnisräume entstanden: Die Paradiesgärten Mühlbachtal (4,7 Hektar) und der Naturerlebnisraum Zschopauaue (6,1 Hektar). In ihnen befinden sich zahlreiche moderne und ökologisch durchdachte Daueranlagen, die als Park, Sport- und Freizeitbereich oder später sogar als Museum (Blumenhalle) das Leben in der Stadt – auch über die Gartenschau hinaus – nachhaltig positiv beeinflussen werden.

Darüber hinaus führt die Landesgartenschau zu einem erhöhten Besucherverkehr. Am Sonntag, 16.06. wurde die 111.111. Besucherin auf der Gartenschau begrüßt. Die Besucherzahlen liegen damit voll im Plan. Ziel ist es bis zum 06. Oktober 340.000 Besucher begrüßt zu haben.

Damit fördert die Landesgartenschau die Bekanntheit der touristischen Destination Frankenberg. Die deutlich erhöhte Besucherzahl steigert auch die  Nachfrage nach Angeboten im Tages- und Übernachtungstourismus und führt damit zum Ausbau und der Verbesserung der touristischen Angebote, , z. B. durch die Schaffung neuer gastronomischer Angebote, Beherbergungskapazitäten sowie von Geh-, Wander- und Radwegen.

Feierliche Eröffnung mit den ClassicRockAccordions

Am Samstag, 13. Juli um 10.00 Uhr eröffnen die beiden Nachwuchsmoderatoren Stan Uhlig und Max Herrmann auf der Hauptbühne im Naturerlebnisraum Zschopauaue offiziell das Bergfest. Anschließend spielen die ClassicRockAccordions. Die 20 jungen Leipziger Musiker präsentieren Akkordeon-Musik `mal anders ­ von Klassik bis Rock. Mit Begleitinstrumenten wie Gitarre und Schlagzeug verleiht die Band, den meist gecoverten Songs, ihre ganz eigene, kraftvolle und rockige Interpretation.

The World of Flowers ­ eine floral inspirierte Modenschau

Die choreographisch inszenierte Modenschau präsentiert Kleidung und Kopfbedeckungen, bei denen der florale Aspekt im Vordergrund steht. Die Models entführen die Besucher in Blumenwelten aus den unterschiedlichsten Ländern. Die handgefertigten Fashion-Designs sind allesamt Einzelstücke und reich verziert mit Blumen, Früchten und Blättern.
Ort: 10.45 – 12.30 Uhr | Hauptbühne im Naturerlebnisraum Zschopauaue

Zeitreise durch die Welt des Spielens

Unter dem Titel „Spiel- und Erlebniswelten“ erwartet die Besucher an diesem Nachmittag eine interaktive Zeitreise durch alle Epochen des Spielens: von den Steinchenspielen der Germanen, den Ringwurf- und Katapultspielen des Spätmittelalters über die Strategiespiele der Renaissance bis zu modernen Gesellschaftsspielen. Die Besucher können an diesem Nachmittag tief eintauchen in die Welt des Spielens – und bereisen dabei auch ganz verschiedenen Ländern und Kulturkreise. Mitspielen ist laut dem Veranstalter ausdrücklich erwünscht.
Ort: 11.00 – 17.00 Uhr in den Paradiesgärten Mühlbachtal

MARQUESS – die Band präsentiert ihr neues Album

Als Highlight zur Bergfest-Party präsentiert die Band ihr neues Album „En Movimiento“, was so viel bedeutet wie in Bewegung bleiben. Mit ihrer speziellen Mischung aus spanischen Melodien und eingängigen Pop-Sounds bringen MARQUESS das mediterrane Lebensgefühl mit auf die Landesgartenschau nach Frankenberg.
Ort: 16.00 – 17.30 Uhr | Hauptbühne im Naturerlebnisraum Zschopauaue

„Das Bergfest ist für uns alle ein sehr wichtiges Ereignis, das wir mit hoffentlich vielen Besuchern gemeinsam feiern möchten. Aber bergab geht es danach noch lang nicht. Auch in ihrer 2. Saisonhälfte hält die Landesgartenschau noch viele florale und kulturelle Höhepunkte für ihre Gäste bereit.“, erklärt Jochen Heinz, Geschäftsführer der Landesgartenschau Frankenberg gGmbH.

Zu den Veranstaltungshighlights in der zweiten Saisonhälfte gehören:

  • 20.07.: Falco-Platinum Show-Rock
  • 03.08.: The Rockset – a tribute to Roxette (Cover Band)
  • 15.08.: Mr. Rod – The No. 1 Rod Steward Show (Cover Band)
  • 15.09.: Remember Cash – ein Erinnerungskonzert an Jonny Cash
  • 06.10.: große Abschlussveranstaltung der Landesgartenschau
  • 20.09. bis 05.10.2019: „Leuchtende Paradiesgärten“

Ein besonderes Highlight in der 2. Saisonhälfte wird die Sonderveranstaltung „Leuchtende Paradiesgärten“ vom 20.09. bis 05.10.2019 im Mühlbachtal. In diesem Zeitraum verwandelt sich die romantische Bachaue – immer zum Einbruch der Dämmerung – in eine leuchtende Märchenlandschaft aus atemberaubenden Lichtspielen und beeindruckend inszenierter Natur. Für eine ganz besondere Atmosphäre sorgt die wechselnde sphärische Klangkulisse ­ mit Elementen von Klassik bis Elektro.

Alle Veranstaltungen auf dem Gartenschaugelände sind im Ticketpreis enthalten. Einzige Ausnahme ist die Sonderveranstaltung „Leuchtende Paradiesgärten“. Für diese gelten separate Eintrittspreise: Erwachsene 7 EUR | Ermäßigte 2 EUR | Kinder unter 7 Jahren: Eintritt frei.

 

Weitere Informationen unter: www.lgs-frankenberg.de

 

Pressestelle
Landesgartenschau Frankenberg/Sa.

Weitere Interessante Meldungen finden Sie auch in unseren anderen News Kategorien.