Stadtbibliothek - Online
Apotheken Notdienst

Öffnungszeiten
Mo - Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
Sa: 12:00 - 08:00 Uhr
So: 08:00 - 08:00 Uhr

Hirsch-Apotheke
Rochlitzer Straße 51
09648
Mittweida
Telefon: 03727 - 94510
Veranstaltungen
- + Mai 2019 [aktMonat=4] anzeigen
Mai 2019
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031
Stadtpark
Firmendatenbank Frankenberg/Sa.
Entwicklungsportal Frankenberg
Europa fördert Frankenberg

Herzlich willkommen in der Stadt Frankenberg/Sa.

25.02.2019 - Ausstellung: Viele kleine Hände – Kunst in der Frühförderung

„Viele kleine Hände – Kunst in der Frühförderung“
Vom 4. März bis 7. Juni 2019 im Ratskeller Frankenberg

Farbenintensiv und fröhlich, kindlich und kreativ wirken die Collagen der Ausstellung „Viele kleine Hände … – Kunst in der Frühförderung“ auf den Betrachter. Vom 4. März bis 7. Juni 2019 sind die Werke aus Kinderhand im Ratskeller Frankenberg, Markt 15, zu sehen. Immer dienstags und donnerstags ist die Ausstellung von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

Die Collagen wurden von Mädchen und Jungen im Rahmen der Frühförderung des Diakonischen Werkes Rochlitz gestaltet. Die 3- bis 6-Jährigen haben Papier eingefärbt und Federn geklebt, Elefanten gestaltet und Schnecken gefaltet. Die entstandenen Werke tragen zum Beispiel den Titel „Zwitscherbaum“, „Elefantenparade“ oder „Ein Herz für Mama“.

Durch die Kunst in der Frühförderung werden diverse Fähigkeiten geschult, erläutert Heide Tittmann, die Leiterin der Frühförderstelle beim Diakonischen Werk Rochlitz: „Durch die Kunst wird das Kind ruhig und konzentriert. Es lernt, seine Handlungen zu planen, stärkt seine Frustrationstoleranz und Feinmotorik ebenso wie das Akzeptieren von Grenzen. Und natürlich profitiert das Selbstbewusstsein, wenn die kleinen Künstler ihr Werk vollendet haben.“

Die Ausstellung „Viele kleine Hände“ wurde entwickelt vom Diakonischen Werk Rochlitz und von der Aktion Mensch gefördert. Jährlich rund 180 Kinder mit verzögerter Entwicklung oder Behinderung erhalten Unterstützung bei ihrer körperlichen und geistigen Entfaltung. Oft geschieht die Förderung in Hausbesuchen direkt bei den Familien daheim. Dafür arbeiten in der Frühförderung heilpädagogische und therapeutische Mitarbeiter Hand in Hand - in Mittweida zu finden im Eltern-Kind-Zentrum, Am Bürgerkarree 4.

Kerstin Rudolph
Diakonisches Werk Rochlitz e.V.

Weitere Interessante Meldungen finden Sie auch in unseren anderen News Kategorien.