Stadtbibliothek - Online
Apotheken Notdienst

Öffnungszeiten
Mo - Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
Sa: 12:00 - 08:00 Uhr
So: 08:00 - 08:00 Uhr

Luther-Apotheke
Lutherplatz 4
09661
Hainichen
Telefon: 037207 - 652444
Veranstaltungen
- + Dezember 2018 [aktMonat=11] anzeigen
Dezember 2018
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31
Stadtpark
Firmendatenbank Frankenberg/Sa.
Entwicklungsportal Frankenberg
Europa fördert Frankenberg

Herzlich willkommen in der Stadt Frankenberg/Sa.

16.11.2018 - Frankenberg/Sa. erhält Fördermittel für Sanierung des leerstehenden Postgebäudes

In die alten Gemäuer des ehemaligen Postgebäudes in der Humboldtstraße 12 soll wieder Leben einziehen. Bis 2021/2022 soll in dem Gebäude die JugendKunstSchule Frankenberg/Sa. entstehen.

Am 14. November 2018 überreichte Innenstaatssekretär Prof. Dr. Günther Schneider einen Zuwendungsbescheid in Höhe von rund 2,2 Millionen Euro an Bürgermeister Thomas Firmenich. Das Geld aus dem Bund-Länder-Programm „Investitionspaket Soziale Integration im Quartier“ fließt in die Sanierung des leerstehenden ehemaligen Postgebäudes. Der Ausbau des Gebäudes zur JugendKunstSchule soll voraussichtlich Ende nächsten Jahres beginnen und damit ideale Räumlichkeiten für qualitativ hochwertige Kursangebote in den Bereichen Musik, bildende Kunst, Tanz und Theater schaffen. Nutzer der JugendKunstSchule werden unter anderem die Vereinigung Sächsischer Blechbläser, der Städtische Musikverein, der Kunst- und Kulturverein, der Kinoverein „Welt-Theater“ sowie die allgemeinbildenden Schulen sein.

Die Gesamtkosten für die umfangreiche Sanierung des Gebäudes werden mit etwa 2.528.700 Euro veranschlagt.

Unabhängig vom Baugeschehen wird bereits begonnen, die JugendKunstSchule inhaltlich mit Leben zu befüllen. Neben dem etablierten und weiter auszubauenden Bereich der Musik fand bereits am 01.11.2018 im Ratssaal eine Informationsveranstaltung der JugendKunstSchule zur Etablierung eines Kursangebotes in den Bereichen der bildenden und darstellenden Kunst  statt. Eingeladen waren ortsansässige  Künstler und Vereine. Auf der Veranstaltung wurden die Anwesenden über das Vorhaben informiert und eingeladen, sich am Aufbau eines Kursangebotes zu beteiligen. Geplant ist der Beginn erster Kurse in diesen Bereichen zu Anfang des zweiten Schulhalbjahres 2018/2019. Die Veröffentlichung der Kurse soll über ein separates Programmheft erfolgen.

 

Pressestelle
Stadt Frankenberg/Sa.

Weitere Interessante Meldungen finden Sie auch in unseren anderen News Kategorien.