Stadtbibliothek - Online
Apotheken Notdienst

Öffnungszeiten
Mo - Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
Sa: 12:00 - 08:00 Uhr
So: 08:00 - 08:00 Uhr

Luther-Apotheke
Lutherplatz 4
09661
Hainichen
Telefon: 037207 - 652444
Veranstaltungen
- + Dezember 2018 [aktMonat=11] anzeigen
Dezember 2018
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31
Stadtpark
Firmendatenbank Frankenberg/Sa.
Entwicklungsportal Frankenberg
Europa fördert Frankenberg

Herzlich willkommen in der Stadt Frankenberg/Sa.

28.09.2018 - Katastervermessungs- und Abmarkungsarbeiten

Öffentliche Ankündigung von Katastervermessungs- und Abmarkungsarbeiten an Flurstücksgrenzen im Bereich der Staatsstraße S 203 „Badstraße“ und „Bahnhofstraße“ in der Gemeinde Stadt Frankenberg/Sa., Gemarkung Frankenberg

Adressat: Grundstückseigentümer und Inhaber grundstücksgleicher Rechte sowie deren Verfügungsberechtigte und Bevollmächtigte für alle Flurstücke beidseits der Staatsstraße S 203 „Badstraße“ und „Bahnhofstraße“ (Flurstücke 781/6, 781/11, 782/2, 924/2 und 925/10) ab Einmündung der „Max-Kästner-Straße“ bis zur Einmündung der „Parkstraße“ sowie umliegende Flurstücke in der Gemeinde Stadt Frankenberg/Sa., Gemarkung Frankenberg.

Auf Antrag des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr werden ab dem 1. Oktober 2018 bis voraussichtlich Frühjahr 2019 hoheitliche Vermessungsarbeiten durch den Öffentlich bestellten Vermessungsingenieur Dipl.-Ing. Rigo Ossig, Flockenstraße 27, 09385 Lugau, Tel.: 037295/6010, auf oben genannten Flurstücken der Gemarkung Frankenberg anlässlich der Schlussvermessung der Staatsstraße  S 203 im angegebenen Bereich durchgeführt.

Die hierbei auszuführenden Amtshandlungen beruhen auf dem Gesetz über das amtliche Vermessungswesen und das Liegenschaftskataster im Freistaat Sachsen (Sächsisches Vermessungs- und Katastergesetz - SächsVermKatG) vom 29. Januar 2008 (SächsGVBl. S. 138, 148), zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 19. Juni 2013 (SächsGVBl. S. 482) sowie weiteren geltenden Rechts- und Verwaltungsvorschriften. Insbesondere werden durch Katastervermessung neue Flurstücksgrenzen erstmalig im Liegenschaftskataster festgelegt (Grenzfeststellung) und im Liegenschaftskataster festgelegte bestehende Flurstücksgrenzen in die Örtlichkeit übertragen (Grenzwiederherstellung). Hierzu werden im erforderlichen Umfang vorhandene Grenzmarken aufgesucht und deren Lage auf Übereinstimmung mit den maßgebenden Festlegungen im Liegenschaftskataster überprüft sowie Grenzmarken zur Behebung von Abmarkungsmängeln an bestehenden nicht ordnungsgemäß abgemarkten Flurstücksgrenzen und zur örtlichen Kennzeichnung von neuen Flurstücksgrenzen eingebracht. Die mit der Durchführung der Vermessung betrauten Personen können sich mit einem Dienstausweis ausweisen. Sie sind befugt, Grundstücke zu betreten oder zu befahren (§ 5 SächsVermKatG).

Die Adressaten dieser Ankündigung werden gebeten, dafür Sorge zu tragen, dass die Flurstücke zugängig und alle Grenzmarken sichtbar sind. Weisen Sie meine Mitarbeiter bitte auch auf unterirdische Leitungen hin, die sich im Bereich bestehender Grenzpunkte befinden könnten und durch eventuell erforderliche Grabungsarbeiten zur Suche nach nicht sichtbaren Grenzmarken gefährdet wären. Sie können den Arbeiten beiwohnen oder einen Vertreter entsenden. Die Arbeiten können auch ohne Ihre Anwesenheit durchgeführt werden. Ich bitte um Verständnis, dass eine flurstücksbezogene Terminangabe aufgrund der umfangreichen Ausdehnung des Messgebietes nicht möglich ist.

 

Lugau, den 25. September 2018

gez. Dipl.-Ing. Rigo Ossig
Öffentlich bestellter Vermessungsingenieur

Weitere Interessante Meldungen finden Sie auch in unseren anderen News Kategorien.