Stadtbibliothek - Online
Apotheken Notdienst

Öffnungszeiten
Mo - Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
Sa: 12:00 - 08:00 Uhr
So: 08:00 - 08:00 Uhr

Merkur-Apotheke
Lauenhainer Straße 57
09648
Mittweida
Telefon: 03727 - 92958
Firmendatenbank Frankenberg/Sa.
Veranstaltungen
- + August 2018 [aktMonat=7] anzeigen
August 2018
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031
Stadtpark
Europa fördert Frankenberg
Entwicklungsportal Frankenberg

Herzlich willkommen in der 825-jährigen Stadt Frankenberg/Sa.

13.07.2018 - Vorschau auf Frankenberger Denkmaltag 2018

Zur bewährten Zeit im September  (08./09.09.2018) wendet sich die Arbeitsgruppe „Denkmaltag in Frankenberg“ wieder einem bislang weitgehend unerforschten Kapitel der Stadtgeschichte zu. Im Mittelpunkt diesmal steht die bauliche und gestalterische Entwicklung von Sachsenstraße (vormals Reichsstraße, später Rudolf-Breitscheid-Straße) und Hammertal. Neben Wohnbauten der Gründerzeit sowie dem genossenschaftlichen Engagement im Bereich der sog. Papageiensiedlung dominierte vor Ort gewerbliche Betriebsamkeit - geprägt von Ziegeleien, zwei Walkmühlen, einem Hammerwerk sowie Werkstätten für Möbelfabrikation und Elektromechanik. Eine besondere  Bedeutung für die Entwicklung des Viertels kam dem Zigarrenunternehmen „Buchheim & Richter“ auf der Dr.-Bruno-Kochmann-Straße (früher Ziegelstraße) zu. Rund um Industrie, Handel und Siedlungsbau ranken sich eine Vielzahl von Geschichten, die zum „Tag des offenen Denkmals“ im Rahmen von Führungen sowie Abendvortrag und Broschüre erstmals oder neu erzählt werden sollen.

Die Bitte der Denkmaltag-Aktiven richtet sich nunmehr an die vor Ort ansässige bzw. mit diesem Stadtgebiet durch Kindheit verbundene Bevölkerung: Wer kann historische Fotos, Erinnerungen oder Berichte zur Vergangenheit von Hammertal, Sachsen- und  Kochmannstraße beitragen? – Auch kleine Hinweise (im größeren Zusammenhang) oder Anekdoten sind willkommen. Und ganz speziell: Gibt es in Privatbeständen noch fotografische Abbildungen vom Gedenkstein für Albin May, der sich in einer gestalteten gärtnerischen Anlage im Bereich der Genossenschaftssiedlung im Hammertal befand? – Das kleine Denkmal ist im umgestürzten Zustand noch vorhanden und soll in baldiger Zukunft wiederaufgerichtet werden. 

Auf Ihre Hilfe und Ihr Interesse freut sich die

Arbeitsgruppe „Denkmaltag in Frankenberg“
Falk-Uwe Langer

Weitere Interessante Meldungen finden Sie auch in unseren anderen News Kategorien.