Stadtbibliothek - Online
Apotheken Notdienst

Öffnungszeiten
Mo - Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
Sa: 12:00 - 08:00 Uhr
So: 08:00 - 08:00 Uhr

Merkur-Apotheke
Lauenhainer Straße 57
09648
Mittweida
Telefon: 03727 - 92958
Firmendatenbank Frankenberg/Sa.
Veranstaltungen
- + Juli 2018 [aktMonat=6] anzeigen
Juli 2018
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
Stadtpark
Europa fördert Frankenberg
Entwicklungsportal Frankenberg

Herzlich willkommen in der 825-jährigen Stadt Frankenberg/Sa.

10.07.2018 - Konzert der "LandStreicher" in Frankenberg

Sächsisches Jugendorchester präsentiert Abschlusskonzert

Landstreicher ist zugegebenermaßen ein etwas launiger Name für ein Jugendorchester. Dennoch nimmt es seine Arbeit äußerst ernst. Jahr für Jahr kommt eine landesweite Auswahl junger Streicher zwischen 10 und 14 Jahren für zwei Wochen während der Sommerferien zusammen, um zu lernen und zu musizieren. Ihren diesjährigen Projektabschluss präsentieren die rund 40 Kinder im Rahmen des Mittelsächsischen Kultursommers am 13. Juli in Frankenberg in der St. Aegidienkirche.

Musizieren im Orchester will gelernt sein

Der Impuls für die Gründung dieses Nachwuchsensemble war, es jungen und besonders begabten Streichern zu ermöglichen, in einem landesweiten Orchester mit „ihresgleichen“ zusammen zu musizieren. „Häufig fehlt ihnen eine ihrem musikalischen Potential entsprechende Gelegenheit für ein qualifiziertes Orchestermusizieren“, erklärt Matthias Pagenkopf, Projektleiter beim Sächsischen Musikrat, das Konzept dieses Projektes. Ein großes Augenmerk wird neben dem Erlernen orchestertypischer Kompetenzen dabei auch auf stilistisch genaues Musizieren gelegt. Darum sind die zu erarbeitenden Konzertprogramme weniger einem dramaturgischen Gedanken, als vielmehr dem pädagogischen Anliegen einer stilistischer Vielfalt verpflichtet. Musik des 20. und 21. Jahrhunderts findet sich da ebenso wie Wiener Klassik, Barock- oder auch Renaissancemusik.

Auch Vertreter aus Mittelsachsen dabei

Mitglied bei den Landstreichern kann übrigens nur sein, wer ein Probespiel besteht – und zwar für jedes Jahresprojekt erneut, denn es bewerben sich stets ca. 60 bis 70 Kinder. Auch aus der Musikschule Mittelsachsen gibt es in diesem Jahr wieder einen Teilnehmer: Magdelena Hübler aus Flöha spielt Violine und ist bereits zum vierten Mal dabei. Am Montag ging es für sie und alle anderen Teilnehmer nach Gernrode in den Harz. Dort hat der Dresdner Dirigent Wolfgang Behrend die künstlerische Leitung inne. Bereits seit 2005 betreut er dieses Projekt. Unterstützt wird er von einem fünfköpfigen Dozententeam, das die Kinder während der Proben in den einzelnen Stimmgruppen an die Bewältigung technischer Schwierigkeiten der Orchesterstimmen heranführt. „Das Konzept des Projekts mit Auswahlvorspielen und einer intensiven Betreuung während der Projektzeit ist ein wichtiges Signal in unserer Zeit, dass es für Kinder wichtig ist, Ziele zu haben, für die sie etwas investieren und auch Herausforderungen annehmen, die den Erfolg nicht zwangsläufig garantieren“, erzählt der Projektleiter Pagenkopf, „Die Wachheit, die Begeisterungsfähigkeit und der Teamgeist der Kinder – das zeichnet die Landstreicher aus.“

 

LandStreicher Sachsen
13. Juli 2018, St. Aegidienkirche Frankenberg
Einlass 18 Uhr, Beginn 19.30 Uhr
Eintritt: VVK 11 €, AK 13 €, ERM 7 €

Karten gibt es beim Miskus, beim Pfarramt in Frankenberg, bei der Touristinformation Rochlitz, in allen Freie-Presse-Shops und in allen SZ-Treffpunkten.

Eine Veranstaltung des Mittelsächsischen Kultursommers mit freundlicher Unterstützung der ev.-luth. Kirchgemeinde Frankenberg

Weitere Interessante Meldungen finden Sie auch in unseren anderen News Kategorien.